Betrieb der Weißeritztalbahn 2019

  • Hallo Eckhard,


    im Artikel steht, dass man gern Triebwagen zwischen Obercarsdorf und Kipsdorf eingesetzt hätte, aber niemand könne auf eine Lok derzeit anderswo verzichten. Ich habe nachgefragt und die Antwort bekommen, dass man bei der SOEG bzgl. der Triebwagen angefragt hätte. Diese würden aber in der betreffenden Zeit von der SOEG selbst benötigt...

  • Hallo Eckhard,


    im Artikel steht, dass man gern Triebwagen zwischen Obercarsdorf und Kipsdorf eingesetzt hätte, aber niemand könne auf eine Lok derzeit anderswo verzichten. Ich habe nachgefragt und die Antwort bekommen, dass man bei der SOEG bzgl. der Triebwagen angefragt hätte. Diese würden aber in der betreffenden Zeit von der SOEG selbst benötigt...

    Das stimmt. Da bei der Zittauer Schmalspurbahn der Großteil der Strecke im Wald liegt, besteht gerade wenn es länger tocken ist eine hohe Waldbrandgefahr. In diesem Fall dürfen die Dampfloks nur in Seltenen Fällen wie Historik Mobil fahren. Im Restlichen Zeitraum müsste der Triebwagen die Dampflok auf dem Gebirgspendel ersetzen.

    Gruß,

    Alex:wink:

  • Hallo,


    ich glaube in Zukunft wird es vielleicht wieder sinnvoll sein, die Dampfloks mit Ölfeuerung auszustatten, denn dann sollten Dürreperioden kein Problem mehr darstellen, da es bei der Ölfeuerung bekanntlich keinen Funkenflug gibt.


    Gruß Michael

  • Hallo


    Bevor man nun Resourcen verbraucht, sollte man sich an die Erfahrungen der SOEG halten und ebenso was zu Zeiten von DB und DR auf die Schiene gestellt wurde hatte was für sich . Die Technik muß wohl auch an moderne Treibstoffe angepasst werden und die Umweltverträglichkeit ist auch ein wichtiger Aspekt. Wenn alle Argumente auf einen Nenner gebracht werden können , dann wird man eine Probelok finden und hoffentlich nicht nach kurzer Zeit die Flinte ins Korn werfen und auch mit Rückschlägen umgehen lernen .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

  • Ja, aber 608 auf zu arbeiten und dann abzustellen ist auch nicht sinn und zweck.

    Da hätte man es auch lassen können.

    Außerdem ist sie mit 132 zu Ostern am TRR Zug gewesen und 564 und 176 waren auch schon zsm am Zug.

    Hallo Heizer, das ewige Gejammer, wenn die 99 1608 nicht bei jeder Gelegenheit eingesetzt wird, kann ich schon nicht mehr lesen. Die 1608 ist bereits in Othal 3 Tage gelaufen und in Hainsberg jetzt auch schon 2x . Was willst Du also? Die IVKnwar nie eine Planlok im Weißeritztal und wird es auch nie werden. Und das hat technische Gründe. Umso besser, dass die SDG trotzdem die 1608 wieder fit gemacht hat, obwohl sie im normalen Planbetrieb eigentlich nirgends eingesetzt werden kann. Die SDG investiert kein Geld in eine Lok, ohne sich vorher einen Plan zu legen, was mit der Lok passieren soll.


    Viele Grüße Kay der Cargonaut