Betrieb der Döllnitzbahn (Wilder Robert) 2019

  • Hallo zusammen,


    heute morgen nach meiner Nachtschicht machte ich mich auf den Weg zur Döllnitzbahn, in der Hoffnung den Triebwagen ablichten zu können. Dieser fuhr sogar und rollte pünktlich 8:56 in Mügeln ein. Eigentlich war auch geplant den Triebwagen zu verfolgen, doch das musste ich dann aus privaten Gründen abbrechen. Dennoch konnte ich ein schönes Rangiergeschäft beobachten.

    Kaum war der Beiwagen im Schuppen startete 199 030 aus dem Schuppen Richtung Wagenabstellung .


    Zunächst wurde der Altbau Gepäckwagen und ein Traglaster "raus gekramt".


    Anschließend wurde noch mein aktueller Lieblingswagen dazu rangiert.


    Nachdem ich fragen musste was denn Rangiert wird und ich komplett vergessen habe das morgen die Dampflok zum Einsatz kommt war mir alles klar...

    Der Zug für morgen steht bereit.

    Als man den Dampfzug zusammen gestellt hatte, holte man den Dieselzug vom Bahnhofsgebäude, hier fand ich es echt mutig den rechts im Bild befindlichen Wagen nicht anzubremsen, er rollte noch 1-2 Meter. Ich rangiere selber ständig Schienenfahrzeuge, und finde das kann man nie 100%ig einschätzen...


    Der Dieselzug stand nun auf dem Abstellgleis.


    Dieser Wagen wird anscheinend nur noch als Notreserve vorgehalten, schön ist eh was anderes.


    Die Wagenüberdachung füllt sich nun auch langsam, find ich gut! Fast ein wenig schade das man nicht den kompletten Platz ausnutzt und die übrigen Personenwagen hier abstellt...


    Zu guter letzt mal noch ein aktuelles Bild vom Bahnhofsgebäude in Mügeln, welches Bahnhofsseitig bereits in Weiß erstrahlt...ich vermute mal in Zukunft wird der Hauptbahnsteig dann hier vorne sein...


    Ich hoffe ich konnte euch ein paar Eindrücke vom für mich interessanten rangiermanöver vermitteln. Gerne hätte ich noch Bilder vom Triebwagen unterwegs gemacht, doch das hole ich mal nach. :ok:


    Viele Grüße,


    Markus

  • Hallo Markus,


    ganz herzlichen Dank für die aktuellen Fotos vom immer noch beeindruckendsten Schmalspurbahnhof Sachsens. :klatsch:


    Beste Grüße


    Holger

  • Zu guter letzt mal noch ein aktuelles Bild vom Bahnhofsgebäude in Mügeln, welches Bahnhofsseitig bereits in Weiß erstrahlt...ich vermute mal in Zukunft wird der Hauptbahnsteig dann hier vorne sein...

    Markus, bei deinem offenbar nun großen Interesse für die Döllnitzbahn solltest du bei deinem nächsten Besuch in Mügeln mal die örtliche Gleissituation genau erkunden, denn der von dir erwartete künftige "Hauptbahnsteig" vor dem Empfangsgebäude lässt sich derzeit nicht praxistauglich umsetzen - vermutet mit freundlichen Grüßen


    KM

  • Markus, bei deinem offenbar nun großen Interesse für die Döllnitzbahn solltest du bei deinem nächsten Besuch in Mügeln mal die örtliche Gleissituation genau erkunden, denn der von dir erwartete künftige "Hauptbahnsteig" vor dem Empfangsgebäude lässt sich derzeit nicht praxistauglich umsetzen - vermutet mit freundlichen Grüßen


    KM

    Moin,


    stimmt...mein Fehler. Die Gleissituation habe ich nun gar nicht betrachtet. Hätte mir aber echt auffallen sollen das man aus Oschatz kommend dann erst zum schuppen zurücksetzen müsste :crazy1:. Danke für diesen Hinweis.


    Viele Grüße,


    Markus

  • … ein wirklich tolles und wohl einmaliges Gespann , sehr sehenswert und sicher auch zu Pfingsten erlebenswert.... Freue mich schon sehr auf eine baldige Mitfahrt !! Gruß Knut !! :huhu:

  • Hallöchen,

    dienstliche Obliegenheiten führten mich heute nach Mittelsachsen. Dabei blieb noch etwas Zeit für einen Besuch in Mügeln.

    Als erstes begegnete mir VT 137 515 als P106 in Altmügeln:



    Danach fuhr ich schnell nach Glossen:



    Auf dem Rückweg nochmal fix geschaut ob es in Mügeln etwas interessantes gibt. 199 030 sonnte sich, aus dem Heizhaus schaut 199 031 zu:



    Nach freundlicher Genehmigung betrat ich das Heizhaus, dort wurde 199 031 fotografisch zu Leibe gerückt:



    Nochmal ein Blick zurück:



    Ganz hinten standen 99 1584 & 99 1574. An der 1584 wurde fleißig gewerkelt:



    Leider ließ mein Zeitplan keine Gespräche mit den Mitarbeitern zu. Ich möchte mich trotzdem für die freundliche Genehmigung zum Besuch des Heizhauses bedanken!


    MfG RK3