Aufarbeitung MPSB Wismarwagen

  • Hallo Rafael und Vorschreiber,


    ich bin ebenso sehr beeindruckt! Einfach fantastisch, was hier wieder neu entsteht.

    Hoffen wir alle, dass dann im nächsten Spät-Frühjahr wieder ausgiebige Besuche im FFM möglich sind. Auch unsere Besuche dort und Fahrgeldeinnahmen durch uns helfen, weitere Gelder für dieses Projekt zu generieren.

    Rafael, danke für deine Berichte und ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg bei den weiteren Arbeiten.


    Allen im Forum wünsche ich ein coronafreies, besinnliches und Frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes Neues Jahr 2021!

  • Hallo Zusammen,


    habt vielen Dank für eure wohlwollenden Worte!


    Wir hoffen auch ab Frühling wieder 'anfahren' zu können. Finanziell macht das gerade alles wenig Spaß. So ein Verein muss dann schon echt schauen, wo er Kohle reinstecken kann/muss und wo nicht. Würde der gute Herr Duensing nicht alles selber machen, wäre längst Stillstand bei dem Projekt. Jeden Tag gegen halb 11 radelt er aufs Gelände und schafft fleißig wie eine Biene bis Abends um 7.


    Über die anderen laufenden Projekte (HU Lok 4 & Lok 9, Wagen 110, Packwagen, Diesellokwerkstatt, Umbau der Ausstellung etc.) kann ich leider aus Zeitgründen nicht in der Detailtiefe berichten. Dafür besucht aber gerne unsere Website. Der Rückblick bis Ende November ist online.


    Grüße,
    Rafael

  • Hallo Stefan,


    ja, gibt es. musste gerade erstmal zurückscrollen und schauen wo wir stehen geblieben waren. (Wo sind die 8 Monate schon wieder hin?!). Am Wagen sind viele der berühmten Arbeiten gemacht worden, die hinterher keiner mehr sieht und die man teils auch einfach schwierig bildlich dokumentieren konnte. Die Blechbeplankung ist fertiggestellt, alle Fensterrahmen nachgearbeitet und angepasst und aktuell wird der grüne Pinsel geschwungen. Gerade das selbe (leidige) Thema wie bei der RIIIc, der Tag hat einfach zu wenig Stunden :rolleyes:


    Nach dem Fahrtag schau ich mal wieder ein paar Bilder einzustellen.


    Gruß,
    Rafael