HF 160D beim FFM zum Jubiläum im Jahr 2000

  • Hallo zusammen,


    da es gerade ein Thema im Tröt "Aufarbeitung HfB 478" von Nuke war:
    Hier das "Beweisfoto", dass mal eine HF 160D (aus Frankreich) im FFM zu Gast war und durch den Rebstockpark fuhr:


    Man möge die schlechte Qualiät verzeihen, es ist nur ein Scan von einem Papierbild (außerdem musste ich damals noch zwei kleinen Kindern und zwei Großvätern hinterherlaufen, so dass das Fotografieren noch irgendwie schnell nebenbei erledigt werden musste).


    Als kleine Zugabe - dieser 10 PS Winzling (Schneider) war dazu das Kontrastprogramm:




    Viele Grüße


    Matthias

    5904


  • Sehr schön Matthias,


    beide Maschinchen echt stark!Warum Roco die 160D noch nicht in Angriff genommen hat? Vieles liegt ja schon fertig in der Schublade, oder?


    Lenni

  • Klasse! Danke für das Bild! Macht sich gut da auf der Wiese, die Große. Interessant, wie es damals dort aussah.

  • ... gute Idee! Der HF Tender passt sowieso zur HF 110C, HF 160D und HF 210E.
    Die Verwandschaft zwischen HF 110C und HF 210E ist aber etwas enger - beide haben einen Außenrahmen. Die HF 160D hat einen Innenrahmen - was man leider auf dem Bild nicht so gut erkennt.
    Vielleicht kann man ja Roco mal auf die Idee heben ... wäre nicht schlecht :zwink:


    Im Gegensatz zu den beiden anderen, wüsste ich aber nicht, ob HF 160D in Deutschland nach dem Krieg noch irgendwo gelaufen sind. Mir fällt da spontan nur Österreich ein - sogar zur Tenderlok umgebaut und mit Quetschesse.

    5904


  • Hallo Nuke,


    mit fällt da gerade was ein wegen der Radien: Soll nicht die Durchfahrt zum Rebstockpark sowieso ein Stück nach Osten verlagert werden? Da hätte man doch die Chance die Radien im neuen Gleisdreieck gleich ein bisschen großzügiger zu planen :sing: ...



    Viele Grüße


    Matthias

    5904


  • Hallo Matthias,


    du meinst sicher die "neue Durchfahrt". Das Thema ist immer noch in der Schwebe bzw. noch nicht umgesetzt. Die Durchfahrt ist an sich frei geräumt und wartet auf ein Gleis. Ob und wann der Durchstich in den Park erfolgt, kann ich Stand heute nicht sagen. Es gibt Szenarien für eine Verlegung bis hin zu einem parallelen Aufbau zur bisherigen Durchfahrt für Mehrzugbetrieb.
    Mehr Infos habe ich dazu bisher nicht.


    Das Gleisdreieck ist denke ich auch nicht das größte Problem was den Betrieb großer Loks angeht. Die Kurven und Weichen im Bahnhofsbereich sind teils recht eng und ins Ambiente passen die großen Loks auch nicht so richtig. Da ist die HF110c schon fast Schmerzgrenze. Da hat die Muskauer Waldbahn z.B ganz andere Möglichkeiten.



    Grüße,
    Rafael

  • Hallo Rafael,


    das war auch eher scherzhaft gemeint! Ich finde auch, dass so große Loks besser auf andere Strecken (und vielleicht eher auf 750 mm Spur) passen. Selbst die "großen" D-Kuppler Schlepptenderloks der MPSB haben nur etwa Länge und Gewicht der HF 110C, wirken dabei viel filigraner (z.B. schlankerer Kessel) - entwickeln aber mit 200 PSi dabei fast schon die indizierte Leistung einer HF 210E.


    Viele Grüße, Matthias

    5904


  • Gegen so einen D-Kuppler von der MPSB hätte ich auch nichts.. :sing: "Leider" haben die ja schon ein Zuhause. Im FFM ist eindeutig zu wenig Platz 8o

  • Das wäre natürlich auch sehr hübsch bei Euch. Aber mit der Jacobi habt ihr ja, für meine Begriffe, die hübscheste MPSBlerin im Bestand. Zusammen mit dem Wismarwagen wird das ein Fest :hurra: !!! Fehlt nur noch ein passender Gepäckwagen, oder habt ihr da einen?

  • Hallo Rafael,


    also an MPSB D-Kupplern wären da noch diese erhalten:
    99 3361 Orenstein und Koppel 13200/1938, Hesston Steam Museum USA
    99 3461 Vulcan ?/1925, Froissy, Frankreich
    ... also mir gefallen die auch sehr. Vielleicht sollte man schon mal anfangen zu sparen :zwink:



    Hallo Lenni,


    also, wenn ich das richtig sehe, dann bestand "der typische MPSB Zug" aus einem Gepäckwagen, zwei Wismarwagen und "einigen Güterwagen" ... :sing:
    (irgendwo sollen doch noch die Drehgestelle von einem der 8-achsigen Schwerlast-Rungenwagen erhalten sein ...)



    Viele Grüße (und genug gesponnen für heute)


    Matthias

    5904