Gepäckwagen 975-101 zurück auf Rügen

  • Hallo Achim,


    da hat Euch ja der Thomas ein wahres Schmuckstück aus Sachsen zurück gebracht.


    Hier einige Bilder vom Sommer 2017 aus Ostritz, kurz bevor die gründliche Kur des Wagens bei der BMS begann.


    Bild 1 975-101 in Ostritz (22.07.2017)




    Bild 2 975-101 in Ostritz (25.07.2017)




    Bild 3 975-101 in Ostritz (25.07.2017)




    Bild 4 975-101 in Ostritz (28.07.2017)




    Bild 5 975-101 in Ostritz (28.07.2017)


    Auch von mir ein ganz großes Dankeschön an Deinen Chef und seine rührige Truppe vom Förderverein zur Erhaltung der Rügenschen Kleinbahnen.


    Viele Grüße

    Joachim


    PS: Mit der Köf 6003 hat er ja schon beim Abladen an Bergen und die Nordstrecke erinnert :klatsch:.

  • Hallo Joachim,


    stimmt, die Köf 6003 war die Rangierlok in Bergen Ost.


    Der Wagen hat jetzt übrigens wieder richtige L&C-Achslager, nicht die durch den Förderverein Mitte der 2000er angebrachten Lager aus Polen, die man auf Deinen Fotos noch sieht.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Achim, bekommt der Wagen auch noch eine Beschriftung? Ich habe ihn mir angesehen, ihr werdet bald Ärger mit den Fensterrahmen bekommen. Die sind nur leicht mit Klarlack lackiert. Und wie es nach einiger Zeit aussieht kann an dem 4 Achsigen Oberlicht Wagen sehen. Da blättert der Lack schon vom Rahmen ab. LG. Martin

  • Hallo Martin,


    natürlich wird der Wagen noch beschriftet. So sieht er doch etwas kahl aus.


    Die Lackierung der Fensterrahmen mit Klarlack sieht ja zunächst wirklich gut aus, aber sie wird tatsächlich wohl ziemlich pflegebedürftig sein. Darum hat die DR die hölzernen Fensterrahmen damals auch in Wagenfarbe lackiert und selbst zu Privatbahnzeiten strich man sie mit Farbe, hier meist in gelb.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo liebe Schmalspurfreunde,


    gestern konnte unser Gepäckwagen seine ersten öffentlichen Fahrten absolvieren.

    Zwei Sonderzugfahrten führten ihn in Gesellschaft seiner zweiachsigen Freunde und hinter 99 4652 jeweils bis Binz LB. Leider war das Wetter allzu mies und ich konnte aus dienstlichen Gründen auch nur vor der Abfahrt in Putbus und am Abend in Binz einige Handybilder machen. Aber ich hoffe trotzdem, dass Euch diese Fotos Lust auf einen Rügenbesuch machen können.



    Hiermit hat sich Martins Frage nach der Beschriftung auch geklärt. Natürlich bekam der Wagen pünktlich zu seinem großen Auftritt eine vollständige Beschriftung im Stil der Deutschen Reichsbahn.



    Was gibt es passenderes für den Zweiachserzug als 99 4652. Solche Züge zog sie schon in den 60ern über unsere Insel, natürlich auf der Strecke Bergen - Altenkirchen. Übrigens bereitet Ton Pruissen aktuell einen Film über die Rügener Schmalspurstrecken 1966 - 1968 vor. Er hat, neben eigenen Szenen, Aufnahmen (teilweise in Farbe) von verschiedenen Filmern zusammengetragen (u.a. Günter Meyer, Wolfgang König und natürlich einigen holländischen Freunden).

    Dort spielen die Nordstrecke und diese Züge auch eine tragende Rolle.



    Am Abend in Binz. Mehr war mit dem Handy auf die Schnelle nicht drin. Rechts nebelt sich meine 99 4011 gerade ein, während links 99 4652 auf die Rückfahrt wartet.


    Alle Fotos (16.03.2019): Achim Rickelt



    Viele Grüße


    Euer Dampfachim

  • Dit sieht ja mal richtig schnieke aus. Für mich, als Eisenbahnfreund der sowas im Urlaub gerne bewundert, ist es toll, was einige oder viele Leute schaffen, um solch ein Wagen auf die Schienen zu bringen. So wirtschaftlich man auch denken muss und Reko-Wagen einsetzt, so lockern diese Fahrzeuge im Sonderzugverkehr den Alltag auf.


    Möge die Schaffenskraft in Rügen lange wären.