Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

  • Hallo,


    heute habe ich nach der Arbeit zufälig eine der wenigen verbliebenen Güterleistungen der Fichtelbergbahn angetroffen - die Übergabe nach Hammerunterwiesenthal. :zwink:
    Als ich durch Hammer kam rangierte L45H 358 gerade mit einem HHW sowie einem Rekowagen, 2 Es-Wagen auf Rollwagen warteten darauf ebenfalls zur Beladung mit Schotter abgestellt zu werden.

    Das erste Bild entstand beim Zurückdrücken der Rollwagen.




    Das Abstellen der Wagen aus verschiedenen Perspektiven.






    Dann ging es zügig ohne Anhang zurück gen Othal - der nächste Planzug musste nach Cranzahl.



    Wenn es sich ergibt wird die Bilderreihe mit "vor/nach der Arbeit-Bildern" fortgesetzt.


    VG
    Julius


    Ps: Ich weiß das der 1.April vorbei ist, irgendeine Geschichte fand ich aber dazu doch ganz passend :wink:

  • Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo,


    die zwei Rf4 wurden wieder nach Hammer geschafft, damit in Othal wieder Platz wird. Hatte heute leider jeine Zeit zum Rauffahren. Der zukünftige Aussichtswagen ist seit mindestens letzten Freitag schon weg.


    Grüße Kay

  • Hallo Julius,


    sehr schöne Bilder, die du hier zeigst. Mir gefällt diese Zugbildung ja, ich finde Diesellok mit Rollwagen hat was. :)

    Grüße Erik


    Alles, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!

  • Hallo,


    in der letzten Woche sah der Dienstplan 4 Tage in Steinbach vor. Und da der Arbeitsweg über Jöhstadt und Schmalzgrube führt, gehörte - trotz geringer Hoffnung - die Kamera mit ins Handgepäck.

    Doch entgegen meiner Erwartungen konnte ich bereits am Montag verschiedene Loks und Baufahrzeuge in Schlössel und Schmalzgrube sowie "Bauspuren" entlang der Strecke sichten,


    Am Abend standen die Fahrzeuge unfotogen im Schatten in Schlössel und so war der entschluss gefasst am nächsten ein paar Minuten eher zu starten um vor Arbeitesbeginn noch ein paar Bilder zu machen.


    35588503dx.jpg


    35588513vc.jpg



    Am Nachmittag wurde dann die Schotterbetreinigungsmaschine in Schmalzgrube dokumeniert. Ich hab garnicht gewusst, dass es sowas auch für die schmale Spur gibt.


    35588546fk.jpg


    35588560cr.jpg


    Die Tafel ganz unten sowie der Puffertellerabstand deuten darauf hin, dass das Fahrzeug auch auf Normalspurgleisen eingesetzt werden kann.




    Am nächsten Abend waren dann die 199 008 sowie die auf Bild 2 bereits zu erahnende Gleisstopfmaschine in Schmalzgrube abgestellt.


    35588570hg.jpg



    Am nächsten Morgen: immernoch alles da.


    35588606eo.jpg


    35588610sf.jpg



    Außerdem war an den ersten beiden Tagen eine weitere Diesellok im Einsatz (199 007 oder 009), ab Mittwoch war sie jedoch nichtmehr zu sehen.

    Was genau an der Strecke instandgesetzt wurde weiß ich nicht. Vermutlich (anhand der eingesetzten Technik und den "Spuren an der Strecke") wurde das Gleisbett erneuert und einige Schienen getauscht.


    VG

    Julius

    Einmal editiert, zuletzt von 99 741 () aus folgendem Grund: Bildreihenfolge optimiert

  • Guten morgen,


    am gestrigen Montag wurde der Heimweg durch verschiedenste Umstände erst später angetreten und so war ich auch erst gegen 18:50 in Hammerunterwiesenthal. Und weil das Wetter so schön war, wurde gleich noch einige Minuten auf den lezten Zug des Tages gewartet.



    Viele Grüße

    Julius