Das Bahnbetriebswerk Mügeln - Verlag Dirk Endisch

  • Moinsen,


    da liegt es endlich vor mir, das Buch der Bücher... als IVK-Fan hat man eine sehr hohe Erwartungshaltung. Sie wurde nicht enttäuscht!

    Im typischer Verlag Dirk Endisch -Bücherformat, weiß das Buch zu überzeugen, Bilder, Statistiken und sogar Gleispläne der jeweiligen Bahnhöfe, wo es

    Einsatzstellen gab werden gezeigt. Hab noch nicht alles gelesen, aber das bisherige überzeugt mich - Danke Dirk Endisch!


    So die techn. Daten


    ISBN: 978-3-936893-65-6

    190 Seiten

    So und jetzt wieder stecke ich die Nase ins Buch!

    Euer Oschatzer Saarsachse

    IV K - Fan

  • Hallo Saarsachse,


    das Buch der Bücher hat aber deutlich mehr Seiten und war ursprünglich in Latein geschrieben. :frech:


    Viel Spaß beim Lesen!


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Moinsen,


    ach Dampfachim, meinst das Märchenbuch der Brüder Grimm???


    Denke mit dem Buch reiht sich - für mich - der Herr Endisch in die gelungenen Schmalspurbahnbüchern der Herren Kenning,Wunderwald usw. ein.

    Natürlich habe ich 2 Bücher die mir besonders am Herzen liegen, aber das muß auch mal gesagt werden die Qualität hat sehr zugenommen, was ja auch Dein Verdienst ist!

    Ein freudiger Oschatzer Saarsachse

    IV K - Fan

  • Hallo,


    ich hab das Buch mit Spannung erwartet. Es war ja schon Jahre angekündigt ;-).


    Da ich mich nun speziell beim Thema Strehla auskenne, war das auch mein erstes Lesekapitel. Nun, wirklich neu zum Thema erscheinen mir lediglich die Auflistungen der Strehlaer Lokomotiven in Tabellenform. Aber ob sie in punkto Vollständigkeit der Weisheit letzter Schluss sind?

    Irritiert hat mich die Zeichnung des Lokschuppens, die so garnicht passen wollte...aber es zeigt ja auch "Oschatz"...warum auch immer es unter Strehla so dominant präsentiert wird? Bei dem abgebildeten Gleisplan zu Strehla fallen mir bei den Gebäuden Abweichungen auf. Das Dach des Empfangsgebäudes sieht bis heute nicht so aus, auch wenn es Planungen gab, es in der dargestellten Form umzubauen. Das Heizhaus hatte stets nur eine Dachlaterne/ Lüftungsgaube.

    Das in dem Kapitel nur ein Foto zu Strehla gedruckt ist, in schlechter Wiedergabequalität und zudem in einer unglücklichen Motivauswahl, betrübt weiter. So hält sich meine weitere Freude am Werk in Grenzen.


    Überhaupt bestechen die S/W Abbildungen in dem Buch nicht durch ihre Wiedergabequalität. Schade.


    Ich kann dem geneigten Leser deshalb nur wieder die Bücher aus dem Hause Wunderwald und Kenning ans Herz legen.


    Gruß Micha

  • Hallo Micha,


    ähnlich erging es mir. Ich wollte es als Ergänzung zu den Büchern aus dem Hause Wunderwald und Kenning haben. Aber wirklich viel Neues ist nicht enthalten.

    Nun steht es bei den anderen Büchern und wird wohl immer nur die 2. Wahl bleiben.


    VG Thomas

  • Hallöchen , habe mir das Buch bestellt und bin trotz der o.g. Kritiken erst einmal neutral vom bildlichen wie textlichen Inhalt , der Endisch Verlag war mir bisher eigentlich in positiver Erinnerung , unabhängig davon bleiben bei mir die "Sachsen Alben" die Haupt-Literaturquelle im Bücherregal ! :-))

    Wünsche schon einmal Frohe Ostern und verbleibe mit den besten Grüßen , Knut ! :wink: