Feldbahnfest in Frankfurt: „Trümmerbahnen“ am 04. und 05. Mai 2019

  • Liebe Schmalspur-Freunde,


    gerne darf ich euch zum diesjährigen Feldbahnfest einladen.!


    An diesem Fahrtag stehen besonders die Trümmerbahnen im Fokus, die nach Ende des zweiten Weltkriegs in vielen Städten die Abfuhr der gewaltigen Trümmer- und Schuttberge bewältigten.

    Das Frankfurter Feldbahnmuseum wird verschiedene dampf- und dieselbespannte Zuggarnituren vorführen, teils auch mit Lokomotiven, die nachweislich als 'Trümmerloks' eingesetzt wurden. Ergänzt wird der Fahrtag durch eine passende Themen-Ausstellung. Fahrten mit Personenzügen durch den Rebstockpark gibt es natürlich auch.


    Die geplanten Dampflokomotiven werde ich im Lauf der nächsten Woche bekannt geben.






    Grüße aus Frankfurt,

    Rafael

    Einmal editiert, zuletzt von Nuke ()

  • Hallo Zusammen,


    zwar etwas spät aber hier noch die Information zu den eingesetzten Lokomotiven:


    Es verkehren heute am Samstag die Loks 13 (O&K Mallet) und 18 (O&K 40PS) und morgen am Sonntag zusätzlich die Lokomotiven 2 (Henschel Fabian) und 5 (Jung Hilax).



    Grüße aus Frankfurt,

    Rafael

  • Hallo es war blau bis grau und recht "schattig" aber schön war es! Meinen Dank und Anerkennung allen Aktiven des Museums für die gezeigte Bahngeschichte. Anbei zwei bis drei Bilder von heute.

    PS leider zu sehr im Verborgenen hauchten einige Aktive dem "Brecher" /Steinbrecher Leben ein. Denen wurde es garantiert nicht kalt.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo

    Das ist ja eine tolle Bildergalerie und ganz besonders gefällt mir der Eimerkettenbagger, den solche Hauptakteure bei der Verladung werden meist stiefmütterlich behandelt . Auch die anderen Aufnahmen haben ihren Reiz und machen das Thema Feldbahn so vielfältig .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

  • Danke, ich wollte die Herren bei ihrer Schweiss-treibenden Arbeit nicht ablichten, deshalb tuckert der Brecher so ganz alleine vor sich hin. Sollte es mir gelingen, mal ein video von meiner Kamera einzustellen, zeigt es ihn auch bei der Arbeit.Der Eimerkettenbagger hatte heute Pause! Dafür war der Weserhütte aktiv. nagte sich vorsichtig durch seine Umgebung und verlud dann in eine Lore.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo, einen hab`ich noch:

    in Zusammenhang mit der Feldbahn im Rhein-Main Gebiet dürfen auch die Anfänge in der 70er Jahren nicht vrgessen werden. Ich glaube in Mainflingen fing es damals an. Einen öffentlichen Auftritt durfte ich selbst 1977 beim Hessentag in Dreieich miterleben. Meine Frage: was ist aus der Lok geworden? Wanderte die auf den Sockel nach Königstein?

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink: