Güterverkehr beim Molli

  • Hallo,


    wow, ein herrlicher Güterzug ist da beim Molli entstanden! :ok:

    Neben Bild 8 aus dem ersten Teil finde ich auch Bild 3 aus dem zweiten sehr authentisch.

    Über die beiden Herren mit Anzug u. Hut in Heiligendamm mußte ich schmunzeln.

    Ein sehr schöner Bericht.


    Besten Dank u. viele Grüße


    Holger


    @ Gibt es vielleicht ein Foto des Güterzuges in der Doberaner Ortsdurchfahrt?

  • Hallo Stefan,

    Danke für die schöne Bilderauswahl!


    @ Holger:

    Warte mal auf den Bildbericht vom GmP-Fotozug, da wirst du schöne Szenen mit noch mehr Herren und einem kleinen Mädchen sehen....


    In der Stadtdurchfahrt von Bad Doberan gab es keine Fotohalte.


    Gruß Robert

  • @ Gibt es vielleicht ein Foto des Güterzuges in der Doberaner Ortsdurchfahrt?

    Spätestens dort fliegt vermutlich der bestimmt nicht ganz billige Schwindel dieser "authentischen" Szenen auf. Oder hat man gleich mal die gesamte Goethestraße gesperrt und von allen verräterischen Kulissen "geräumt"?


    Gruß von Niels (in Erwartung eines ostseewürdigen Orkans der Entrüstung)

  • Hallo Niels,


    von mir aus kann das dort ruhig so aussehen, wie es 2019 eben aussieht. Allein das Erleben eines Güterzuges in den engen Stadtstraßen dürfte ein Erlebnis sein. :schock:

    An die Goethestraße hatte ich nicht gedacht, eher an die Mollistraße. :frech:


    Beste Grüße (ohne Orkan)


    Holger

  • Hallo


    Gefällt mir dieser Bilderbericht.Nur zweiwas Tanago?

    Und das Einfahrsignal hat ungewöhnliche Farbe.Hat das einen Grund?


    Das Ungewöhnliche an dem Signal ist nicht die Farbe, sondern der Standort. Zu DDR-Zeiten stand es nämlich links vom Gleis.

  • Das Ungewöhnliche an dem Signal ist nicht die Farbe, sondern der Standort. Zu DDR-Zeiten stand es nämlich links vom Gleis.

    Hallo Ludger,


    ich will es mal etwas genauer ausdrücken: Das Signal stand zwar früher links vom Gleis, aber nicht gegenüber des heutigen Standortes, sondern noch etwa 30-40m in Richtung Bad Doberan. Man hat damals (1991) also nicht nur die Seite gewechselt, sondern auch überhaupt den Standort des Signals. Gleichzeitig wurde der Rangierweg (Weichenspitze bis Ra10) verkürzt.


    Gruß aus Kühlungsborn


    Robert D.

  • Hallo hier zusammen im Forum,


    Am letzten Sonnabens, wurde ein weiterer Güterzug auf dem Molli gefahren.

    Dazu bespannte die 99 331 einen reinen aus 5 Wagen bestehenden Güterzug.

    Es ging morgens um 6:15 Uhr in Kühlungsborn West los.

    Die ersten Aufnahmen konnten im Rapsfeld vor dem Hp Steilküste gemacht werden. Allerdings noch im Nebel. Die Sonne kam erst etwas später raus, als der Zug die ehemalige Verladerampe bei Kilometer 9,8 passierte.


    Der Veranstalter hatte einiges an Aufwand getrieben um für ansprechende Fotomöglichkeiten zu sorgen. Es waren zwei Trabbi vor Ort, bis zu vier Komparsen und einiges an Requisiten.


    Auch die Lokmanschaft lies sich nicht Lumpen und hat selbst bei der fünften Wiederholung noch klasse mitgemacht.


    Auf diesem Wege noch mal ein herzliches Dankeschön für diese sehr schöne Veranstaltung


    Ich habe einen Zusammenschnitt der dabei entstandenen Aufnahmen auf meinen Youtube Kanal hochgeladen.


    Hier der Link:


    Wie immer natürlich auch noch ein paar Bilder dieses mal als echte Fotos, was nicht heißt das sie von der Qualität besser sind als sonst.


    Bü vor dem Hp. Steilküste



    An der Ehemaligen Verladerampe hinter Hp Steilküste (hier wurden ein paar Campingwagen digital entsorgt)


    vorm Gespensterwald


    Am Gespensterwald


    Im Bahnhof Heiligendamm


    Überholung im Bahnhof Heiligendamm


    Ausfahrt Bahnhof Heiligendamm


    Güterverladung im Bahnhof Rennbahn



    Allen noch ein schöne Restwoche


    Gruss


    Jan H. aus H. an der E. und Freundin

  • Hallo Jan H.


    Dankeschön für die Klasse-Aufnahmen und das Video vom Güterverkehr auf der Molli-Strecke,


    falls vorhanden - schaue ich und bestimmt auch andere Gebimmel-Freunde da noch sich diese an!


    Beste Grüße von


    ebn-freund/(HGW)