[PL] Schmalspurbahn im Weichselwerder

  • Hallo Holger,


    vielen Dank für die Info. Ich hoffe natütlich auch, dass die Altstrecke erhalten und nur sanft saniert wird.


    36884924613_0f3dee78c2_b.jpg



    Was das Museum angeht, so macht es zwar einen gepflegten Eindruck, wirkt aber dennoch irgendwie lieblos. Da gäbe es definitiv Potential für mehr. Das könnte man stimmiger präsentieren.



    Gruß Tilo

  • Ich sehe persönlich auch keine Notwendig für eine Sanierung der Strecke Gryfice - Trzesacz. Die Strecke befindet sich, mit Ausnahme weniger Stellen, in gutem Zustand. Eine planmäßige Instandhaltung ist völlig ausreichend. Hier werden auch höhere Geschwindigkeiten gefahren, als auf dem sanierten Küstenabschnitt. Man sollte bei den Oberbauvorschriften auch keine (völlig irrsinnigen) deutschen Vorschriften ansetzen.

    (Und ich weiß, von was ich rede, ich bin vom Fach)


    Viele Grüße

    Toralf

    Einmal editiert, zuletzt von Toralf750 ()

  • Ich sehe persönlich auch keine Notwendig für eine Sanierung der Strecke Gryfice - Trzesacz. Die Strecke befindet sich, mit Ausnahme weniger Stellen, in gutem Zustand. Eine planmäßige Instandhaltung ist völlig ausreichend. Hier werden auch höhere Geschwindigkeiten gefahren, als auf dem sanierten Küstenabschnitt. Man sollte bei den Oberbauvorschriften auch keine (völlig irrsinnige) deutsche Vorschriften ansetzen.


    Viele Grüße

    Toralf

    Diesem Votum schließe ich mich an. Ich erinnere mich außerdem an einen dienstlichen Termin bei der EU-Kommission vor einiger Zeit, bei dem es um die Förderung von Eisenbahninfrastrukturmaßnahmen ging. Da wurde sinngemäß gesagt: "Wir haben es schon oft erlebt, dass wir eine Luxussanierung bezahlen sollten, obwohl diese gar nicht nötig wäre." Trotzdem lässt sich das aus der Ferne natürlich of nur schwer kontrollieren. Etwas mehr Augenmaß tut aber sicherlich gut (hilft nur nicht der lokalen Bauwirtschaft).


    Viele Grüße
    Julian