Pfingsten: Feldbahnschau und Dampfbetrieb in der Herrenleite (11 Bilder)

  • Hallo Feldbahnfreunde,


    am Wochenende ist es wieder soweit, das Feldbahnmuseum Herrenleite bei Pirna in der Sächsischen Schweiz öffnet an alle drei Pfingsttagen (8. – 10. Juni) seine Tore zur großen Feldbahnschau. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm mit Fahrbetrieb auf 600 mm, vielen ausgestellten Fahrzeugen (über 50 Loks), schönem Wetter und Dampfbetrieb mit Krauss 7790.


    Vor einem Jahr zu Pfingsten 2018 sah es bei uns so aus:


    Gmeinder 45/50 PS aus dem Kalkwerk Ludwigsdorf mit Lorenzug vor dem Demitzer Ellokschuppen.


    Krauss 7790 auf Bergfahrt mit Personenzug.


    Begegnung mit ihrer Schwester Krauss 7789 in der unteren Ausweichstelle. Beide Loks verbrachten den Großteil ihres Arbeitslebens im Schotterwerk Bernbruch bei Kamenz.




    Der Untertage-Personenzug im Einsatz.


    Informations- und Souvenirstände in der Museumshalle.


    Ns 2 f vom Granitwerk Demitz-Thumitz und Ns 2 mit Kettenantrieb aus dem Metallgußwerk Leipzig ausgestellt vor der Werkstatt.


    Zwei Ns 2 f aus dem Ziegelwerk Grumbach bei Dresden.


    In der Schmiede.


    ...und interessierte Blicke beim Schauschmieden.


    Zum Abschluß nochmal die Gmeinder 45/50 PS im Abendlicht auf der Rampe.



    Als Programm zu Pfingsten erwarten Euch u. a.:


    • ganztägig Fahrbetrieb mit den Besucherzügen sowie verschiedenen Feldbahnzügen,
    • Einsatz Dampflok Krauss 7790 sowie verschiedener Motor- und Akkuloks,
    • Fahrzeugausstellung mit zahlreichen Feldbahnloks und –wagen,
    • jeweils 15:00 bis 15:30 Uhr moderierte Fahrzeugparade,
    • jeweils 11 Uhr und 13:30 Uhr Führungen durch das Museumsgelände, 16 Uhr Vortrag über die Dresdner Trümmerbahnen,
    • jeweils 12:00 bis 14:30 Uhr Schauschmieden in der Schmiede,
    • Draisinenfahrten auf der Regelspurstrecke bis Mockethal mit den Eisenbahnfreunden aus Langenau, Fahrstrecke seit diesem Jahr wieder 2,5 km,
    • 11:00 bis 12:30 Uhr und nach der Fahrzeugparade Vorführung und Lokmitfahrten auf der regelspurigen Werklok N4 (innerhalb des Museumsgeländes),
    • Neuerscheinung Werkbahnreport 20,
    • Prägung von Feldbahnmedaillen, auch zum Selberprägen,
    • Malbuch mit einer Geschichte aus dem Feldbahnmuseum,
    • Feldbahnquiz für Kinder,
    • Kurzfilmvorführung „Fliegende Gleise und ein Haufen Arbeit von Jörg Schubert 10:30, 13:00, 14:30 und 17:00 Uhr,
    • Ausstellung des Freitaler Bergbau- und Hüttenvereins,
    • Verkaufs- und Bastelstand des Ateliers Claudia Filigrani aus Dorf Wehlen, Kleinkunst aus Sandstein und anderen Naturmaterialien,
    • Literaturstand, Kaffee und Feldbahnkuchen,
    • Imbiß, Getränke und Eis von Familie Fröde aus Lohmen.



    Am Sonntag und Montag ist das Feldbahnmuseum zusätzlich mit einem kostenlosen historischen Pendelbus ab Kauflandparkplatz Pirna-Copitz im Halbstundentakt zu erreichen. Abfahrt ab Parkplatz Copitz immer zur vollen und halben Stunde (ab 10.00 Uhr), Rückfahrt ab Museum immer zur Minute 15 und 45, letzte Rückfahrt 18.15 Uhr. Achtung, der Bus verkehrt nicht am Sonnabend (8.6.)!


    Weitere Informationen zu unserem Museum unter http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de


    Viele Grüße aus der Herrenleite