Endbahnhof Markgrafenheide h0e

  • Hallo Freunde der schmalen Spur,



    in diesem Beitrag stelle ich meine H0e Anlage vor. Diese fiktive Anlage spielt irgendwo zwischen Berlin und Ostsee, im Zeitraum von 1955 bis 1965.


    Es folgen nun eineige Bilder:



    In den zwei Folgenden Bildern rangiert sich die 99 4644 einen GmP zusammen





    Abfahrbeireit steht sie am Gleis 2




    Der Meppel wartet vor dem Lokschuppen auf die nächste Leistung




    99 1401 ist auf dem weg um einen Rollwagen aus der Kartoffelstärke Fabrik abzuholen




    99 4644 überquert die Landstraße zum Ort




    Aus dem Einschnitt hinter Markgrafenheide ,,dampft" die 99 4653




    Ich hoffe ihr könnt mit den Bildern einen Eindruck von der Anlage bekommen.

    Gruß Wilhelm

  • Hallo Wilhelm,


    herzlich willkommen im Forum!

    Das sind ja tolle Fotos von einer sehr liebevoll gestalteten Anlage. Ich beschäftige mich auch mit H0e und freue mich sehr, wenn hier mal Bilder von Anlagen gezeigt werden, die nicht die üblichen sächsischen Motive zeigen. Gern mehr davon!

    Hilfreich ist immer ein kleiner Gleisplan, auch wenn es nur eine Handskizze ist. Man kann die Bilder dann besser einordnen und sich ggf. Ideen für die eigenen Projekte holen.


    Gruß Ralf :wink:

  • Hallo Wilhelm,


    schön dass du jetzt auch hier bist und uns deine wirklich gut gestaltete Anlage vorstellst. Ich hatte im Netz schon ein paar wenige Bilder und ein Video von dieser Anlage gesehen. Da mich dein gewähltes Motiv sehr anspricht, würde ich mich sehr über weitere Bilder freuen. Meine Schönwalde - Anlage ist ja auch grob in dieser Gegend angesiedelt, z. Zt. baue ich an einer Erweiterung, daher sind neue Ideen immer willkommen.

  • Hallo,



    es freut mich das es euch gefällt.



    Dies ist der Lageplan von meiner Anlage. Was aus dem Plan nicht hervor geht ist, dass der Schattenbahnhof ein Fiddelyard ist.




    Hier noch ein Foto von der Kartoffelstärke Fabrik.



    Grüße Wilhelm

  • Ja das mit dem Namen ist mir dann auch erst im nachhinein aufgefallen, dass es an der ehemaligen Strandbahn Warnemünde liegt und das die meisten Leute in Fachkreisen damit eher eine Straßenbahn assoziieren.

    Die Anlage war auch 2018 im FEZ in der Wulheide.


    Grüße Wilhelm

  • Hallo Wilhelm,


    erst mal willkommen im Forum und herzlichen Dank für die Bilder und die Vorstellung deiner Modellbahn.

    Ich bin auch gerade dabei Grasbüschel wachsen zu lassen, jedoch noch mit einem Eigenbau "Grasmaster".


    Was hast du dazu benutzt? Und deine Straße mit dem Bahnübergang, aus was besteht diese?


    Viele Grüße Ronny :huhu:

    Viele Grüße Ronny :huhu: