Die Mansfelder Bergwerksbahn ab 1987

  • [...] Bin noch einmal fündig geworden. Bild 1 ist auch vom Mai 1988 und gehört damit zu dem vorher veröffentlichtem Bild wie auch unschwer an der Filmcharge zu sehen ist. [...]

    Hallo Ralf,


    war der Zug so langsam, dass Du ihn auf dem kurzen Stück viermal abpassen konntest?


    Bin schon gespannt, was das neue Jahr mit dem neuen Scanner uns noch alles bringen wird!


    Viele Grüße


    Volker

  • Also den Lichtlöcher Berg hoch war der Zug nicht sehr schnell... Mit Fahrrad und etwas Kondition konnte man gut mit halten. Und danach kam ein Bahnübergang der meist per Hand gesichert wurde.. also ist das schon zu schaffen gewesen.. Und wenn man dann noch ein Auto sein Eigen nannte.. auf alle Fälle

  • Hallo Volker

    Es war so wie von Andi1971 beschrieben. Stressig war es nur den kleinen Ponywagen mit aufs Bild zu bekommen. Da musste ich schnell aus dem Lada springen und dem Jungen klar machen das er mal eben für das Bild stehen bleiben soll. Darum steht die Beifahrertür offen. Ein Auto hatte ich nicht und Uwe war so nett und hat mich mitgenommen.


    Gruß Ralf

  • Hallo,

    Ich selbst war leider erst 1993 das erste Mal selbst dort. Die kursierenden Schreckensmeldungen um den dortigen Werkschutz und die wenig fussläufige Erreichbarkeit ohne eigenes Fahrzeug hatten mich vorher immer wieder davon abgehalten.

    3m4l2vhk.jpg

    Erst durch die Fahrten zusammen mit der 99 542 der Preß zog es mich dorthin. Da war aber schon viel weggerissen oder im Abbau begriffen.

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

  • Also den Lichtlöcher Berg hoch war der Zug nicht sehr schnell... Mit Fahrrad und etwas Kondition konnte man gut mit halten. Und danach kam ein Bahnübergang der meist per Hand gesichert wurde.. also ist das schon zu schaffen gewesen.. Und wenn man dann noch ein Auto sein Eigen nannte.. auf alle Fälle

    Mit dem Fahrrad - wie reizvoll! Hätte ich bestimmt öfters ausprobiert. So kurz nach Schulschluss. Die Steigung scheint mir nicht besonders zu sein. Obwohl: Wer weiß wenn es für mich damals genau so alltäglich gewesen wäre wie für dich?

  • Hallo!


    Es ist schon erstaunlich, was das Forum hier zutage fördert und wenn ich die vor einigen Seiten so hingeworfenen Zeilen so richtig deute, erwartet uns nach dem Jacobi-Heft wohl endlich ein umfassendes Buch über diese Bahn. Also ich freu mich drauf!


    MfG Thomas

  • Hallo Thomas,


    wenn ich dich richtig verstanden habe, hast Du etwas gesehen in Richtung Andeutung für ein Buch, das fänd ich ja echt super!!!


    Auch ich wünsche mir schon lange ein solches, das wäre echt toll,


    Allen eine guten Rutsch ins Doppelzahl-Jahr 2020, ...

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.