Opalenica im Jahr 1991

  • Hallo Toralf,


    In Seefeld bist Du ja auch vergleichsweise gut angebunden. Östlich von Werneuchen sieht die Sache schon anders aus. Aber auch dort wohnen Menschen. Selbst auf den Anschluß von Tiefensee hat Brandenburg verzichtet.

    Wenige Kilometer von Dir, in Krummensee oder Wegendorf sieht die Sache schon anders aus. Wenn Du dort noch einen Hof betreiben willst, dann kommst Du ohne eigenes Fahrzeug nicht zurecht.

    Das ist nunmal so, u. sollte nicht verteufelt werden. Früher hatten die Bauern eben ihr Pferdegespann.


    Beste Grüße aus Mahlsdorf a. d. Ostbahn


    Holger

  • Hallo Toralf,


    und ich sehe die sechs Ferkel am Busfahrer vorbei marschieren, u. mich den Weizen u. die Rollen Maschendraht hinterher zu wuchten. Das Gesicht des Busfahrers gibt's inklusive ... :hurra:

    Und von der Haltestelle holt mich meine Frau mit dem Auto ab. :lol:

    Wie war das Thema hier nochmal ... :weg:

    Opa Lenas Witz? :sing:

  • Hallo BRBler,


    vielen Dank für Deinen Bericht zu Opalenica. Irgendwie istwar die Bahn mein heimlicher Favorit, neben Krosniewice.


    Bei meiner ersten Polen-Tour 1994 war das Netz damals meine erste Berührung mit einer polnischen Schmalspurbahn, schade dass sie ein Jahr später schon eingestellt wurde. Zu der Zeit gab es noch Personen- und Güterverkehr auf der Strecke.


    569e78-1566416701.jpg


    Vor 11 Jahren hatte ich mal einen Beitrag bei DSO hierzu veröffentlicht. Mittlerweile sind die Bilder dort aber auch nicht mehr sichtbar... ich denke, ich werde ihn noch mal neu aufbereiten und hier mit zeigen.



    VG, Tilo

  • Anliefern lassen, bzw. Fahrzeug mieten. Oder kaufst Du das JEDEN Tag?


    HHw

  • Diese Antwort sagt schon sehr viel.

    Wie gesagt, der mündige Bürger hat das Sagen. Komischerweise blökte das Folg, als 2015 pro 80 Einwohner ein Mensch dazu kam. Aber, bei Themen, die wirklich wichtig sind, da kriecht er, der deutsche Michel, in seine enge Garage, um den fetten SUV oder sonstwas für einen Tonnendrog zu zünden. Energiewende... huh, die stellen ein Windrad auf. Bitte, ich wünsche Euch Braunkohle unters Dorf. Ist besser. Huh, ich soll mit dem ÖPNV fahren, obwohl keiner fährt. JA DANN RÜCKT EUEREM DORFTROTTEL VOM DIENST ENDLICH DEN SCHREIBTISCH GERADE! Muss man noch deutlicher werden?

    Ihr habt es in der Hand! Wollt Ihr daß sich was ändert? Oder nicht! Jammern, kann ich auch.


    HHw

  • Lieber HHw,


    mach doch bitte das Thema nicht kaputt. Deinen Unmut über die Autos und die Politik kannst du ja in einem eigenen Thema zur Sprache bringen. Hier geht es doch um polnische Schmalspurbahnen. meint


    Lutz