Die Tongrube in Grana bei Zeitz

  • Hallo an Alle,


    ich möchte heute ein paar Bilder für die Freunde der Feldbahnen zeigen. In Grana bei Zeitz befindet sich eine Tongrube. Diese ist noch in Betieb, jedoch erfolgt der Abtransport des abgebauten Tones mitlerweile mit LKW.

    Am 3. Januar 1983 habe ich die Reste der Feldbahnanlagen fotografiert. Der Bahnbetrieb war damals bereits eingestellt. Leider habe ich in den folgenden Jahren keine weiteren Fotos gemacht.

    Die Verladeanlage zur Normalspur lag an der Strecke Zeitz - Osterfeld zwischen den Bahnhöfen Zeitz und Kretzschau. Von der Verladeanlage hatte mir damals eine Skizze der Stahlkonstruktion angefertigt.



    Heute erst einmal die Bilder der Verladeanlage. Wenn gewünscht und bei Interesse werde ich auch noch die restlichen Bilder der Strecke zeigen.






    Blick auf die Ladestelle der DR in Richtung Zeitz


    Blick in Richtung Tongrube



    Viel Spaß beim Anschauen.


    Dietmar Franz

  • Hallo Dietmar,


    ich kann leider keine Bilder sehen. Irgendwas ist da schiefgelaufen. Bitte überprüfe das mal.


    Viele Grüße

    Toralf


    Erledigt: Jetzt sind sie da.

  • Hallo Dietmar,


    besten dank für deine Bilder und natürlich würden wir gern noch deine restlichen Bilder sehen!

    Nur bei einer Sache liegst du daneben. Die Feldbahn Grana war dank ihrer gut von der Straße aus einsehbaren Verladebühne eine der bekanntesten Feldbahnen der DDR und wurde deshalb auch recht häufig von nicht so expliziten Feldbahnfreunden besucht. Von daher ist es auch kein großes Geheimnis das die Feldbahn bis nach der Wende voll im Einsatz war!


    Viele Grüße

    Felix

  • Hallo Feldbahnfreunde,


    wie versprochen hier ein paar weitere Bilder von der Feldbbahn der Tongrube in Zeitz. Danke Felix, für den Hinweis mit der Stilllegung. ich hatte damals die Bilder gemacht aber die ganze Sache nicht weiter verfolgt. Aus heutiger Sicht gesehen ein Fehler. Aber nicht mehr zu ändern.

    Heute ein paar Bilder von der Strecke zwischen Verladeanlage und der Tongrube.

    Es kommen dann noch weitere Bilder.


    Dietmar Franz


  • Hallo Dietmar,


    wunderschöne Feldbahnbilder zeigst Du uns. :ok:

    Genau so habe ich viele Bahnen im Norden Thüringens u. Süden von Sachsen - Anhalt noch erlebt. Aber leider nie fotografiert. :hey:

    Etliche waren schon Anfang der siebziger Jahre verschwunden.

    Die Bahn in Grana muß wohl schon zu DDR-Zeiten öfter mal pausiert haben. Als wir als Landvermesser im Herbst 1980 an dieser Bahn waren, sah sie auch schon längere Zeit unbefahren aus.


    Ich bin gerade von der Insel Wollin wieder zu Hause gelandet. Dort habe ich u. A. nach den Resten der Fischereifeldbahn Misdroy geschaut, die immer mehr von Immobilienverwertern beschnitten wird. Ich hatte nicht mal meine Kamera mit. :gruebel:

    Zum Glück konnte meine Frau mit dem Handy ein paar Aufnahmen machen.

    Mal sehen, was ich hiervon zeigen kann. Dietz u. Foto geht einfach nicht. :crazy1:


    Danke u. beste Grüße


    Holger

  • Hallo an Alle,


    ich möchte zu den bisher gezeigten Bilder eine kleine Ergänzung bringen. Auf dem Bild N010 ist hinter dem Kirchbaum ein Steinfundamnet zu sehen. Dieses Steinfundament gehörte einst zur Drahtseilbahn, welche von der Kohlegrube Paul II zum Hermannschacht in Zeitz verlief. Reste der Schachtanlage von Paul II sind noch zu sehen, wenn man die Bundestraße 91 von Zeitz nach Weißenfels fährt, kurz vor der Ortschaft Deuben. Der Hermannschacht ist als älteste Brikettfabrik Deutschlands als Denkmal zu besichtigen. Ein Besuch ist empfehlenswert.

    Doch nun ein paar weitere Bilder der Feldbahn.

    Viele Grüße

    Dietmar Franz


  • Hallo an Alle,


    heute nun noch die letzten Bilder dieser Feldbahn. Das Gleis hinter der Weiche führt nach recht zum Lokschuppen. Das zweite Bild ist aus Richtung Lokschuppen aufgenommen.


    Hirr noch en paar Bilder aus der Tongrube.


    Die ehemalge Verladeanlage ist im September 2019 noch vorhanden.


    Damit ist meine Bilderserie abgeschlossen. Vielleicht hat jemand Bilder von den hier eingesetzten Lokokomotiven oder Bilder aus der Betriebszeit der Bahn. Ich würde mich darüber freuen.


    Viele Grüße

    Dietmar Franz