Strecken-, Brücken- und Bahnhofsgebäudesanierung Schönheide Ost

  • Strecken-, Brücken- und Bahnhofsgebäudesanierung Schönheide Ost



    Im Folgenden sei nach etlichen Monaten Pause wieder einmal über den aktuellen Stand in Sachen Schönheide Ost informiert - sowohl betreffs der Sanierung des Bahnhofsgebäudes als auch in Bezug auf die Streckensanierung. Zum Bahnhofsgebäude: Hierzu sei auf die neuen, vor wenigen Tagen vorgenommenen Aktualisierungen auf der FHWE-Webseite http://www.fhwe.de verwiesen. Dort ist der aktuelle Baustand beschrieben, ebenso gibt es einige neue Bilder.


    Die zugehörige Sonderspendenaktion für die Bahnhofsgebäudesanierung zeigt leider nicht denjenigen Verlauf, der nötig wäre, um die 2018 aufgetretenen Kostensteigerungen einigermaßen abzufedern - auf BWLer-Neudeutsch würde man dies "mangelnde Performace" der Spendenaktion nennen. Der FHWE hatte gehofft, das Spendenziel von 30.000 € möglichst binnen eines Jahres zu erreichen. Nun wird die Spendenaktion am 1. Oktober 2019 ein Jahr alt und der aktuelle Spendenstand beträgt 17.116,54 € entsprechend reichlich 57 % Zielerreichungsgrad. Die 50 %-Marke wurde im Sommer also geknackt - das ist gut, aber eben leider noch nicht ausreichend. Der FHWE dankt wie immer allen Spendern recht herzlich, möchte aber an dieser Stelle nochmals dazu animieren: Wer von diesen bunten Papierscheinen mit den aufgedruckten Zahlen und den Eurosymbolen irgendwie immer zu viele rumliegen hat, oder auch wer nicht zu viele, aber doch mal einen übrig davon hat - der FHWE nimmt Spenden stets mit größter Dankbarkeit entgegen. Die Kontodaten stehen ebenfalls auf http://www.fhwe.de.



    Das Bahnhofsgebäude Schönheide Ost am 24. September 2019.




    Hinzu kommt, dass am 9. September auch die Gleis- und Brückensanierungsarbeiten zwischen Schönheide Ost und Schönheide Süd angelaufen sind, um diesen Abschnitt der CA-Linie nächstes Jahr eröffnen zu können. Diese Arbeiten hat der FHWE an Firmen beauftragt. Die Gleisarbeiten werden dabei von Gleisbau Bautzen durchgeführt und die Brückenarbeiten - man höre und staune - von der Deutschen Bahn! Zu diesen Arbeiten wird kommende Woche auch noch ein Artikel auf der FHWE-Webseite veröffentlicht, momentan ist dies noch nicht der Fall. Derweil ein paar Mini-Vorschaubilder davon an dieser Stelle (Aufnahmen vom 24. September 2019):





    Eine der Voraussetzungen dafür, dass diese Arbeiten überhaupt stattfinden können, ist neben der Finanzierung auch der weitere Freischnitt der abschnittsweise immer noch stark zugewachsenen Strecke. Von der letzten Bewuchsbefreiungsaktion am 7./8. September 2019 finden sich ebenfalls neue Bilder auf FHWE-Webseite, außerdem sei zum Mitmachen an den nächsten beiden diesbezüglichen Aktionstagen am 12. Oktober sowie am 16. November 2019 aufgerufen.





    Am 7. und 8. September 2019 fanden die aktuell beiden letzten Bewuchsbeseitigungsaktionen zwischen Schönheide Ost und Schönheide Süd statt. Die nächsten diesbezüglichen Arbeitseinsätze sind auf der 12. Oktober sowie auf den 16. November 2019 terminiert. Der FHWE benötigt hierbei so viele helfende Hände wie möglich!




    Eine traurige Nachricht erreichte die Öffentlichkeit und damit auch den FHWE letzten Sonntag: Am 21. September 2019 ist das FHWE-Ehrenmitglied, der erste Deutsche im Weltall, Dr. Sigmund Jähn im Alter von 82 Jahren verstorben. Jähn war seit 2006 FHWE-Mitglied. Der Verein hat ihm auf seiner Webseite einen Nachruf aus FHWE-Sicht gewidmet.


    Werfen Sie bitte gerne wieder einmal einen Blick auf die Webseite http://www.fhwe.de.


    Herzliche Grüße



    Förderverein Historische

    Westsächsische Eisenbahnen e.V. (FHWE)




    - - -

    Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. (FHWE)

    Wilzschhaus Nr. 3

    D-08304 Schönheide


    Tel.: 037755/698981 (Erreichbarkeit i.d.R. samstags)

    Fax: 037755/698982 E-Mail: holger.drosdeck@fhwe.de

    Internet: http://www.fhwe.de


    1. Vorsitzender: Marco Drosdeck

    2. Vorsitzender: Danny Jokisch

    Registernummer VR 20667 beim Amtsgericht Chemnitz

    Steuernummer: 218/142/06979, Finanzamt Schwarzenberg

    Umsatzsteuer-ID: DE 260 86 39 56