MaLoWa: Neuer Arbeitsvorrat an Lxd2

  • Ich hab selbst noch ca. 30 Stunden Filmmaterial von den polnischen Schmalspurbahnen aus den 90ern, massenweise Rollwagenzüge. Damals auf Hi8 gefilmt, mittlerweile digitalisiert. Irgendwann muß ich mal Zeit finden und alles schneiden, bearbeiten und richtige DVDs erstellen.


    Gruß

    Toralf

    Einmal editiert, zuletzt von Toralf750 ()

  • Und gerade die L45H finde ich nicht besonders schön. Da gibt es hübschere Schmalspurdieselloks :weg:

    Der Sound von 251 901 ist schon beeindruckend, wenn man sich im Waggon direkt hinter der Lok aufhält und auch bei den Mügelner 2091 macht eine Mitfahrt im Zug Spaß.

    Viele Grüße,

    Ronald!

  • Hallo Toralf,


    die Geschichte kann so nicht ganz stimmen. Die Fabrikschilder der U-Boote waren viel kleiner und sahen auch anders aus als die der Lxd2.

    Ich zeig mal ein Bild vom Fabrikschild der 119 140.


    Grüße,

    Daniel


  • 211 028-6


    Dann weiß ich es auch nicht. Wurde mir so gesagt und klang plausibel. Allerdings ist mein Polnisch auch nicht das Beste, vielleicht hab ich das nicht richtig verstanden. Aber irgendein Zusammenhang muß da bestehen, weil bei den anderen Baujahren "Made in Romania" steht. Vielleicht waren die Schilder auch ursprünglich für die 119 gedacht und dann doch nicht verwendet und nochmals neue hergestellt? Der Lokführer sagte damals auch nicht 119, sondern für deutsche Loks. Da Rumänien aber nur die 119 herstellte, bin ich davon ausgegangen. Das mit den Baujahren haut ja hin.


    Gruß

    Toralf

    Einmal editiert, zuletzt von Toralf750 ()

  • Ich würde gern mal mehr zu Importplänen von 750mm Loks wissen für die DDR.

    Die Lxd2, eine wundervolle und bewährte Lok wäre es bestimmt nicht mehr geworden, man hat ja auch im Harz zB. die 110er umgespurt, war bestimmt noch billiger als Neubauloks anzuschaffen. Aber wie wäre es mit L18h? Die gab es in der August Bebel Hütte Helbra, dort selbst fotografiert, im Einsatz. (Weiß eigentlich jemand wo die alle hin sind?) Ich glaube aber die L18h waren eher für Werk- und Anschlussbahnen gedacht?!

  • L18H


    2 Loks gingen zur Inselbahn Wangerooge, wo sie aber nicht überzeugten und nur Reserve sind. 1 Lok ist beim Albbähnle als Ersatz für 99 7203.

    Viele Grüße,

    Ronald!