HSB von oben und unten

  • Hallo Sven,


    die Deutsche Flugsicherung bietet auch eine App an. Der Harz ist nicht durchgehend Naturschutzgebiet. Es wurde nur dort geflogen, wo es erlaubt ist. Und die 100 m Abstand zu Gleisanlagen wurden selbstverständlich auch eingehalten, und maximal 100 m hoch geflogen natürlich auch.


    Edit: Genau wegen der Vorschriften und Einschränkungen habe ich mich lange gescheut, eine Drohne zu kaufen. Aber die Apps bieten einen sehr guten Überblick, wo man fliegen darf und wo nicht.

    Viele Grüße von Johannes

  • Das ist gut...

    Ich wollte auch nur darauf hinweisen, da das immer wieder Begehrlichkeiten weckt und sich unbedarfte Drohnennutzer ganz schnell in die Nesseln setzen können. Ich weiß zum Beispiel auch nicht, wie das bei Natura2000-Gebieten ist, die z.B. bei Benneckenstein größer als NSG's sind oder ob es in Bezug auf Drohnen im angrenzenden Naturpark spezielle Regeln festgelegt sind...


    Sven