Spätherbst an der Fichtelbergbahn

  • Hallo ins Forum,


    am heutigen Reformationstag war ich wiedermal im Gebirch.

    Ende Oktober fahre ich besonders gerne an die CW-Linie, das Licht ist dann einfach traumhaft.

    Nun ist es heuer halt erst ganz spät zum 31. geworden. Es war trotz "scharfer" Luft wieder ganz toll! (wir hatten früh -7 Grad...)

    Erstaunlicherweise waren recht wenige Fotografen an der Strecke, außer den "üblichen Verdächtigen" die ich hiermit herzlich grüße :)


    Den ersten Zug bergwärts mit der ´72 erwartete ich an der Einfahrt Hammerunterwiesenthal mit der markanten Kirche.





    Es reichte auch noch für einen Nachschuss.





    Beim nächsten Umlauf war die ´94 vorgespannt und fährt hier mit mächtiger Dampffahne an der ehemaligen Holzwollefabrik Langer vorbei.





    Dann wurde nach Vierenstraße gewechselt, wo mir unterhalb der Haltestelle P1005 entgegenkam.





    Der selbe Zug ausgangs der Fotokurve von Kretscham.





    Und nochmal oberhalb Hammerunter.





    Der letzte im Licht liegende Zug, P1007 zwischen Unterneudorf und Paulusbrücke.





    Durch den längeren Halt in Neudorf wurde noch ein Bild in der Ausfahrt möglich.





    Dann folgte im wirklich allerallerletztem Licht die Einfahrt Oberwiesenthal.





    Über den Hüttenbachtalviadukt strebt der Zug seinem Endbahnhof zu.


    Viele Grüße

    Norman

  • Hallo Norman

    Besonders das Bild vom Hüttenbachtalviadukt gefällt Mir am besten.Zur meiner Zeit auf dieser Bahn begann nach dem Viadukt ,schon die Vorbereitung für das Ausschlacken.

    Gruß Dietmar

  • Hallo Norman,


    erst mal Danke für die schönen Bilder. Auch ich war gestern im Erzgebirge und habe ausgerechnet von Deinem letzten Bild die andere Seite vom Viadukt fotografiert....


    Leider war die Sonne doch etwas schneller wie der Zug, so das ich schon Schatten auf den Zug hatte. Ich möchte Dir und den anderen aber trotzdem das Bild nicht vorenthalten.


    Bevor ich mich Richtung Fichtelberg begeben habe, hatte ich mich im Preßnitztal etwas herum getrieben.


    Einfahrt des ersten Zuges in Steinbach



    IV K in Steinbach ohne Wasserhaus, dass geht doch gar nicht :zwink:



    Zwischen Stolln und Forellenhof


    Schmalzgrube


    Einfahrt Jöhstadt





    Ein paar Bilder aus Jöhstadt


    :wink: Wieland

  • In jeden Lokbahnhof gehört ein Hofhund

    - und in Jöhstadt halt "ein e / s Ka (tze). :sing:


    Die sieht aber aus als hätte die zum Wochenende

    noch alle Loks putzen müssen.


    Trotzdem danke ich für die Bilder und wünsche ein

    schönes Wochenende :weg: