Der Altenberger Wagen

  • Hallo Ihr,


    eben habe ich versucht, einmal an diesen Link aus dem Forum anzuknüpfen - aber die Einträge von damals sind offenbar zu alt und nur im Archiv aufrufbar:


    Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e.V.


    Darum bewerbe ich jetzt hier die nächste Möglichkeit zur Besichtigung des Altenberger Wagens:


    Die Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e.V. nimmt am 12. September 2020 am 24. Friedrichstädter Stadtteilfest in Dresden teil.


    An diesem Tag besteht zwischen 14 und 18 Uhr die Möglichkeit, den im Bw Dresden-Friedrichstadt (Hamburger Straße 39b) stehenden "Altenberger Wagen" auch wieder einmal von innen zu besichtigen und mit uns Mitgliedern der Initiative Sächsische Eisenbahngeschichte e.V. (ISEG) ins Gespräch zu kommen.


    Wir freuen uns über jeden Besucher!


    Mit vielen Grüßen


    André M.

  • Hallo Ihr,


    am heute bald beginnenden Wochenende werden viele Eisenbahnfreunde nach Lohsdorf und Zittau pilgern - mit meinen Kindern und meiner Frau werde auch ich diesen Schmalspurdampf genießen! Ich freue mich schon!


    In einer Woche, am Sonnabend, dem 12. September, findet dann in Dresden das 25. Friedrichstädter Stadtteilfest statt. Anlässlich dieser Veranstaltung besteht, wie im vorigen Eintrag in diesem Ast schon angekündigt, endlich wieder einmal die Möglichkeit, den Altenberger Wagen von innen zu besichtigen und mit uns über die Geschichte und Zukunft dieses Fahrzeuges, aber auch über die Geschichte und Zukunft der Eisenbahn in der Dresdner Friedrichstadt allgemein ins Gespräch zu kommen.


    Wer noch etwas sucht, um seine Frau und seine Kinder zum Mitkommen zu überreden, dem sei hier mit diesem Link:


    https://riesa-efau.de/gesellsc…chstaedter-stadtteilfest/


    das Kulturprogramm des Tages vorgestellt. Da sollte für alle Menschen etwas dabei sein!


    Wir heißen alle Gäste dann von 14 bis 18 Uhr am Altenberger Wagen im Freigelände an der Hamburger Straße 39b willkommen.


    Bitte beachten: Wer den Wagen betreten möchte, muss bitte eine Nasen-Mund-Abdeckung tragen!


    Neu ins Programm des Tages aufgenommen haben wir eine Signier- und Einkaufsmöglichkeit des im Jahr 2017 von der VGB veröffentlichten Buches "Schienenwege gestern und heute - Zeitreise durch Ost-Sachsen". Der neue Eigentümer der VGB hat für diesen Titel die Buchpreisbindung aufgehoben. Dadurch können neue, noch eingeschweißte Exemplare dieses Buches nun für 10 Euro erworben werden.


    Wer die Gegenüberstellung von historischen und aktuellen Aufnahmen aus dem Bereich zwischen Dresden/Görlitz und Zittau für diesen Preis erwerben möchte, ist herzlich eingeladen, das am 12. September am Stand der ISEG zu tun!


    Wer schon Besitzer eines solchen Buches ist, aber es gern vom Textautor signieren lassen möchte, der kann sein Exemplar sehr gern am 12. September mitbringen ...


    Doch zurück zum Altenberger Wagen: Im Drehscheibe-Online-Forum war vor mehr als zehn Jahren ein Bild eines Altenberger Wagens in Kroatien zu finden. Ein ISEG-Freund hat das Fahrzeug kürzlich am damaligen Abstellort vergeblich gesucht. Welche Dinge die ISEG über dieses Schwesterfahrzeug des Museumswagens inzwischen herausgefunden hat, können sich interessierte Besucher am 12. September exklusiv von uns erzählen lassen ...!


    Bis dahin - immer schön neugierig bleiben!


    Mit vielen Grüßen


    André M.

  • Hallo André,


    am 25. August war ich beruflich im ehemaligen Bw Friedrichstadt und habe mit Freude festgestellt, dass der Wagen für seine lange Standzeit doch in einem recht guten Zustand ist. Hier ein paar aktuelle Handyfotos von mir...







    Wollen wir hoffe, dass der Wagen bald wieder betriebsfähig wird.

    :wink:Wieland

  • Moin Wieland,


    danke für die Fotos! Schön, dass es ihm augenscheinlich ganz gut geht. Ich mag die Altenberger sehr und muss gerade feststellen, dass ich wohl bei meinen Liliputs bei den Dachlüftern stark nachhelfen muss!!!!


    Viele Grüße,

    LEnni