33 Jahre Ende der Strecke Wolkenstein- Niederschmiedeberg - hier ein Resümee der Veranstaltung der IG Preßnitztalbahn

  • Hallo Bimmelbahner,


    gestern gab es einen interessanten und aufschlußreichen Nachmittag im Schloß Wolkenstein. 33 Jahre nach dem Ende des Betriebes auf dem letzten Teilstück der WJ zwischen Wolkenstein und Niederschmiedeberg hatten sich mehr als 100 Zuschauer nicht nur aus dem Erzgebirge eingefunden um in stehenden oder laufenden Bildern, analog und digital dieser beliebten Bahn zu gedenken und auch vieles zur "neuen" Preßnitztalbahn zu erfahren. Ehemalige und noch aktive Eisenbahner sowie Eisenbahnfreunde aus Ost und West ließen die reichlich 3 Stunden wie im Fluge vergehen. Manche aufkommende Frage konnte durch anwesende Zwischenrufer geklärt werden. Eine tolle Sache für alle Anwesenden. Gespräche mit ehemaligen Eisenbahnern und

    weit angereisten Eisenbahnfreunden die schon vor Jahrzehnten die Eisenbahn nicht nur im Preßnitztal dokumentierten rundeten diesen "Gedenktag" ab. Fotos davon habe ich nicht gemacht, dabei sein war Alles.


    MfG

    Helmut

  • Hallo, Fans,


    nachdem der Eckhard "betriebsfremdes Zeugs" aus dem Thema verbannt hat, möchte ich Etwas zur Nostalgie beitragen. An jenem geschichtsträchtigen 21.11.86 wurde gegen Abend der Verkehrsträgerwechsel offiziell vollzogen. Leider reichte mein Zeitfonds nicht, um dieser Veranstaltung noch beizuwohnen. Dafür konnte ich aber vom letzten offiziellen Güterverkehr noch einige Aufnahmen machen. Fahrzeiten und Ortskenntnis ließen es aber nicht zu, noch "schnell mal" Zwischenstationen aufzusuchen.

    Hier ein paar Impressionen.


    Die ORWO-Qualität ließ sich leider nicht korrigieren.


    Internette Wochenendgrüße


    Bernd.

  • Hallo Bernd,


    vielen Dank,Deine Fotos hätten auch in diese Veranstaltung gepaßt. Die letzten Tage des Betriebes und die letzte Fahrt der entfeuerten aber noch unter Dampf stehenden 99 1561-2 auf den Schmalspurtransporter von damaligen Akteuren kommentiert bereicherten die Veranstaltung.

    Dein Bild Nr. 5, die aufgerollten Werksbahnwagen , brachten mich zum Grübeln. Ich war der Meinung nach Einstellung des Betriebes

    waren nur noch deren drei in Niederschmiedeberg zu sehen. Zumindest zeigt das eines meiner Bilder, vor kurzem hier gezeigt.

    Vielleicht weiß jemand von den Wagenspezialisten näheres zu diesen Unikaten.


    MfG

    Helmut

  • Hallo,


    vielen Dank an alle, die den Ausgangsbeitrag illustriert haben. Wer mal in den Nachmittag auf Schloß Wolkenstein reinschauen möchte, hier ein Link zum Mittleres Erzgebirgsfernsehen mef 23.11.19 Ab Minute 31:20 ist der Beitrag zu finden.


    MfG

    Helmut