Frage zum Dreischienengleis in Hettstedt (m1B.)

  • Hallo Michael,


    die Stellprobe mit blauer V10C und aufgerolltem Kesselwagen fand ich schon sehr gelungen. In deinem Projekt wird es bestimmt vieles geben, was noch nicht genauso in der Simulation vorhanden ist, wie z.B. auch die Brücke. Hier ist es natürlich die Frage, welchen Zeitabschnitt Du nachbilden willst. Mit dem einen Gleis auf der Brücke beziehst Du dich vermutlich auf den heutigen Zustand. Aus meiner Sicht lagen dort früher zumindest zwei Gleise nebeneinander. Und zwar eines zum Befüllen des Bunkers und das andere für weitere, durchgehende Zugbewegungen in dieser Zeit sowie eine Weiche. Da ich in der Zwischenzeit ja die Erlaubnis von Frau Braunsteiner zum Einfügen von Bildern von der Seite Hettstedt-Burgörner erhalten habe, zeige ich jetzt mal das Bild aus alten Tagen anstatt es wie zuvor nur zu verlinken. Ich denke, man kann die Situation erkennen. Würde auf jeder Modellbahn absolut realitätsfern wirken.


    14.-Hettstedt_Burgoerner-Kupferkammer-Bleihuette-um-1909-2.jpg

    "14.) Eine Übersicht der Kupfer-Kammer-Röst- und Bleihütte um 1925", Quelle https://www.hettstedt-burgoerner.de/


    Bin gespannt, wie es mit deiner Umsetzung weitergeht!


    Viele Grüße


    Volker

  • [...] Und zum Abschluss noch etwas zum werksinternen Verkehr: Im Mansfeld-Museum stehen zwei Ns2-Feldbahnloks in 750 mm Spurweite der Bleihütte Hettstedt. [...]

    Ich weiß: Sich selbst zitieren ist doof, aber ich will hier nochmal kurz anschließen.


    Nach der LKM-Lieferliste von Andreas Christopher handelt es sich um folgende Loks:

    FNR BJ SPUR ACHSF TYP BESTELLER

    17107 50 750 B-dm Ns2 Bleihütte Hettstedt, 89iE/ Mansfeld-Kombinat Wilhelm Pieck, Eisleben/ Mansfeld-Museum, Hettstedt

    48049 51 750 B-dm Ns2 Mansfeld-Kombinat, Eisleben, Bleihütte Hettstedt/ 1991 an Mansfeld-Museum, Hettstedt


    Mehr als diese Loks konnte ich auch nicht finden. Rest wären dann die bekannten V10C für das Mansfeld-Kombinat und die Rohhütten.


    Des Weiteren weiß derBahn-Express in seiner Ausgabe 4 des Jahres 1986 von folgenden Feldbahnloks mit 750 mm Spurweite zu berichten, die nach Hettstedt gingen:


    Herstellerdaten Typ Spur (mm) Gew. (t) Vmax. (km/h) Bestimmung/Bemerkung

    Deutz 12533/1934 Omz 117 F 750 7 15,5 Kupferkammer Bleihütte Hettstedt

    Deutz 14671/1935 Omz 122 F 750 12 17,5 Hettstedt

    Deutz 18433/1937 Omz 122 F 750 12 17,5 Hettstedt, Umbau Holzgas


    Volker

  • Hallo, Fans,


    es ist lohnenswert, Volkers Link zum Bahnexpress 1986 zu nutzen und den MFK-Teil mal durchzulesen. Für einige, hier im Forum angesprochene Fragen gibt das gute Ergänzungen.


    Schönes Wochenende


    Bernd.

  • Hallo Bernd (bschb), Volker + alle Mitleser


    Da muss ich dem Bernd doch mal danken, denn den Link

    habe ich nicht als Link erkannt. Vielleicht könnte man Links

    ja etwas weiter hervorheben. Kostet glaube ich nix ;-)


    Es ist sehr erstaunlich wie viele Informationen auf den paar

    Seiten aufgelistet sind. :ok:

    Da kann sich der MBB eV schon eine oder zwei Scheiben

    von abschneiden - viel bunt, unübersichtlich und ermüdent.


    Schönes Wochenende vom Dagvuchel :weg: