Frage zum Dreischienengleis in Hettstedt (m1B.)

  • Hallo zusammen


    Habe nach einigem Suchen noch eine Aufnahme von der

    Gleisauflösung am Ernst-Schacht gefunden.

    Wieder Blick aus Richtung Kochhütte in Richtung Ernstschacht / Malakowturm

    scheinbar von der Strasse direkt aufgenommen.


    Ich kann es ( wie immer ) nur verlinken:

    https://www.drehscheibe-online…ad.php?017,5201314,page=1

    Auf der 1.Seite etwas runterscrollen .


    Zu den EL9 - war das Mei Erich und Mei Helmuth?

    Oder war das die auf Akku umgebaute blaue V10C?


    Guten Start in die neue Woche:weg:

  • Hallo, Uwe,

    ist bestimmt eine Rationalisierungsmaßnahme: in Stellwerksnähe von Hand; weiter weg und für Signale, Schranken(?) mit Seilzug bzw. elektrisch.


    Hallo, Dag,

    wäre das Bild nicht besser unter "Helbra" aufgehoben?


    Gruß Bernd.

  • Ich will meinen Senf hier auch nochmal mit dazugeben, leider nur mehr schlecht als recht abgeknipst.[...]

    wn2nei9t.jpg

    Bild von G. Holst aus dem Beitrag #150 - Hettstedt: Hier die NS2 in Hettstedt am 3,2,90 inmitten der damals noch produzierenden Industrieruinen.


    Der Busch im Hintergrund sieht mir ein wenig zu grün für Februar aus, aber das soll in diesem Zusammenhang erst einmal egal sein. Ein weiteres Bild:

    10486-scan-200204-0014-jpg

    Bild von Thomas Stranz (BRBler) im Beitrag #183 - Helbra: Im Werksgelände tauchte irgendwo eine Ns2 auf, leider habe ich die Werksanlagen nie auf Bild gebannt (1988)


    Offensichtlich dieselbe Lok am selben Ort - mit zwei Jahren Abstand aufgenommen - und eventuell nicht auf Schienen stehend. Aber wo? Helbra oder Hettstedt? Nach dem Fenster im Führerhaus kann man davon ausgehen, dass es sich eher um die Fabriknummer 48049 aus dem Jahr 1951 handelt. Siehe folgende, verlinkte Seite: http://www.bahn-express.de/archiv/06333-01.htm

  • In Hettstedt bin ich nicht in dem Werksbereich herumgelaufen. Also muss es Helbra sein. Aber da ich da schnell wie ein Wiesel meine Fotos machte, gab es wenig schriftliche Aufzeichnungen. Ein Freund kostete die Fototour 10 Mark und eine Stunde beim Werkschutz.

    Liebe Grüße von der Havel, Thomas

  • Hallo Thomas,


    vom Umfeld hätte ich auch mehr auf Helbra anstatt auf Hettstedt getippt. Ich habe versucht an Hand von Details, vorliegenden Bildern und den von Dietmar an Hand der TK 10.000 gezeichneten Plan den Fotostandpunkt zu finden - jedoch ohne Erfolg -, obwohl so einige Gleise auf den Bildern zu erkennen sind und auch die Wand im Hintergrund charakteristisch ist.


    Dann ward ihr also zu zweit nicht nur am Bahnhof Ernstschacht gewesen, wovon Du uns bereits viele Bilder gezeigt hast, sondern seid auch durch das Hüttengelände gegangen habt dort fotografiert? Höchst spannend!


    Viele Grüße


    Volker

  • Hallo Mansfeldfreunde!

    Ich kann mich erinnern, das ich eine Lok unter einem Dach stehend in Hettstedt gesehen habe. Leider habe ich keine Aufnahme davon. Eventuell kann aber Teltower da weitere Informationen dazu geben.


    Gruß Ralf

  • Volker Dehnke Hallo Volker, seit Dezember sortiere ich meine ganzen Negativbestände neu. Ich habe ja bis 1988 hauptsächlich Regelspurdampf abgelichtet, aber war auch immer wenn es passte bei den Schmalspubahnen, weniger bei Werk- und Feldbahnen. Die mansfeldbahn war immer etwas geheimnisumwittert und das hat mich dann doch ge"lok"t. Aber wer Eisenbahn fotografiert hat, kam unweigerlich mit der Staatsmacht in Berührung. Ich gebe zu, dass war nicht unbedingt schlimm und es war nun mal Betriebsgelände.


    Während es am Ernstschacht etwas ruhiger zuging, war mir nicht mehr ganz wohl unten in Richtung Hütte zu laufen. Das haben wir dann von der Straße aus gemacht. Dennoch gab es Dinge was uns interessierte und dann doch weiter im Hüttenbereich.

    Es ist schon komisch, manches habe ich damals abgelichtet und es verschwand seit Ende der 80er in der Negativtasche. Nichts ahnend, dass das mal interessant sein könnte. Selbst wenig gelungene Aufnahmen können hier bei Spezialisten Freude bereiten.


    Also scanne ich mal weiter, bevor das Frühlingswetter lockt und ich dann weniger Zeit am Rechner verbringe. Aber es macht Spaß gemeinsam Dinge zu erkunden, manchmal bekomme ich sogar einen Tipp, wo und wann ich etwas aufgenommen habe. Ich war jung und etwas chaotisch, ganz anders als jetzt :-) Aber wenn ich helfen kann, mache ich das.

    Liebe Grüße von der Havel, Thomas

  • Hallo Bernd,


    wie Du bestimmt schon vermutest, freuen sich hier einige immer riesig über neue Bilder von der Bergwerksbahn. Dir scheinen dabei Bilder und Ansicht vielleicht vertraut, aber insbesondere Ecken, wo nicht so viele Bilder entstanden sind immer wieder spannend!


    Viele Grüße


    Volker