99 1561 als Heizlok?

  • Hallo,

    inzwischen habe ich auch das Dia hier herausgesucht, das jetzt zeitlich endlich zu dem Bild aus einem ganz anderen Beitrag eingeordnet werden konnte.


    Ich hatte schon vor einigen Jahren mal das folgende Dia von Frank bekommen, allerdings schätzte ich den gezeigten Vorgang ganz anders ein.


    War ich vorher von einer Bedienung des dortigen Anschlusses des Kartonwerkes Großrückerswalde ausgegangen, fand ich jetzt den Grund wozu die Vorspannlok an dem morgendlichen Güterzug mitgenommen wurde. Die 99 1561 wurde zum Kartoffeldämpfen im Anschluß benutzt. Ich bin früher leider nur dran vorbeigefahren, daher kann ich derzeit nichts zu der eigentlichen Bedienung des dortigen Anschlusses sagen. Weiss jemand wie lange die Lok dort genutzt wurde? Es ist möglich,dass die Fotos nicht am gleichen Tag aufgenommen wurden. (siehe Loklampen)

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

  • Hallo Jan
    Ein wirklich schönes Bild vom Kartoffeldämpfen.

    Ich denk das wird aber schwierig sein da die genaue Dauer heraus zu bekommen.

    Da wurden ja wirklich Loks kurzzeitig aus dem Betriebsdienst herangezogen.

    Gruß André

    5036041sig3.jpg

  • Hallo Lenni,

    und sicherheitshalber: Es handelt sich um kein DDR-Phänomen ...

    Den Aufnahmemonat sollte man sicher herausfinden können, es braucht ja nur ein datiertes Vergleichsbild der anderen IV K mit der Nummer an der Rauchkammer als Kreideanschrift.

    VG

    André

  • Guten Abend zusammen,


    zunächst: eindrucksvolle Aufnahmen, danke fürs Zeigen!

    Den Aufnahmemonat sollte man sicher herausfinden können, es braucht ja nur ein datiertes Vergleichsbild der anderen IV K mit der Nummer an der Rauchkammer als Kreideanschrift.

    Das könnte eine kleine Schnitzeljagd werden: Loknummern-Kuriositäten scheint es auf der WJ-Linie mehrfach gegeben zu haben. So waren zeitweise zwei als 99 1561 beschriftete Maschinen in Wolkenstein und mindestens die 1568 und die 1606 waren mit fehlendem Rauchkammerlokschild auf der Strecke unterwegs. Ich meine auf obigem Bild "99 568" als Kreideanschrift zu entziffern. In diesem DSO-Beitrag gab es mal Bilder der (vorne) unbeschilderten 99 1568 im Mai '84 zu sehen - auf denen sind Reste der Kreideanschrift noch ganz schwach erkennbar. Zudem ist die Maschine im Juli '84 mit neuem Lokschild in recht provisorischer Optik abgelichtet worden (Foto im Petrak-Buch). Mein Tipp ginge auf Grund des Wetters deshalb gen Winter '83/'84.


    Viele Grüße,

    Benjamin

  • Mir liegen ja noch weitere Dias von der Fahrt vor. Es ist tatsächlich die 99 606 die Zuglok war. Die HU in Görlitz war ja 1985 und ich hatte sie auch noch frisch auf dem Transportwagen am 08.08.1985 in Schönfeld-Wiesa aufgenommen, wo sie mit der 50 3628 mitgenommen wurde. Ich tippe daher auf den Winter 1985/86 , was auch mit dem Betriebszustand passt. Ab 1986 wurden ja mit dem Abbauzug dann werktäglich zwei Betriebsloks gebraucht. Auf den Dias ist in Wolkenstein am Rande noch die RAWfrische 99 1582 zu sehen.Ich weiss aber nicht ob das zeitlich zusammen passt.

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan