Als die Döllnitzbahn "Wilder Robert" anfing zu dieseln......

  • Zum Thema habe ich wieder einiges in meinen Archiv gefunden. Ende der 90er habe ich mal in der Woche einen Abstecher nach Mügeln gemacht, dass Wetter war zwar nicht umwerfend, aber dafür war der gezeigte Betrieb schon wieder Geschichtsreif.


    V10C Nr. 31 rangiert mit der Nr. 33 im Bahnhof Mügeln


    Der Frühzug von Mügeln nach Oschatz in Mügeln Stadtgebiet


    Lok 33 kommt gerade aus Oschatz und fährt in Naundorf ein


    Für die Zugkreuzung befährt 199 030 das Stumpfgleis


    Abfahrbereit....


    Vorbei geht's über Wiesen und Wälder….


    Am Mittag kamen beide Loks dann aus Oschatz, warum... keine Ahnung


    199 030 auf der Fahrt nach Altmügeln

    Liebe Grüße von der Havel, Thomas

  • Der Anfang mit verdieselten Selbstentladewagen sah vielversprechend aus. Es gab einen Hauch Moderne und auch die Umladeanlagen in Oschatz machten den Anschein, dass der Güterverkehr eine gute Perspektive haben würde.

    So sah der Neubeginn des Güterverkehrs aus


    Ökologisch Top, an der Umladeanlage wurde eine ehm. V10B als ESF eingesetzt. Umgebaut wurde diese bei der MaLoWa

    Liebe Grüße von der Havel, Thomas

  • N'abend,


    @BRBler interessante Fotos hast Du da wieder herausgesucht.


    Irgendwie war die Bahn in den 90er Jahren recht uninteressant für mich. Beziehungsweise, es gab noch viel mehr interessantes, was ich auch noch sehen wollte. Natürlich kein Vergleich zu dem, was Du uns aus den 80er Jahren zeigst - aber da war ich definitiv noch zu jung dafür.

    Daher hab ich anfangs die Bahn mehr oder weniger links liegen gelassen, von paar Mitfahrten bei Sonderfahrten mal abgesehen.


    Nach 2000 bin ich eher zufällig in Oschatz gestrandet und bin so wieder aufmerksam auf die kleine Bahn geworden. Damals bin ich einfach mal ne Runde nach Mügeln mitgefahren, ohne Fotoapparat und Kamerahandy. Seit dem, oder weil auch auf der Regelspur vieles verschwunden ist (wie Ferkeltaxe, V100 oder lokbespannte Züge mit Diesellok generell) habe ich die Bahn wieder in mein Herz geschlossen. Vielleicht auch, weil damals vieles improvisiert werden mußte, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Stilllegungsgerüchte gab es immer mal wieder. Auch der damalige Betreiber hatte zwar anfangs die Bahn gerettet, stand dann aber der Weiterentwicklung letztendlich im Wege.


    Wie auch immer, der nächste Besuch galt gezielt den Schülerzügen, diesmal dann auch mit Kamera:


    scan_00067_orig.jpg

    Abfahrbereit in Oschatz Süd. Die Vorbereitungen zur Landesgartenschau hatten schon begonnen.


    scan_00048_orig.jpg

    Naundorf


    scan_00049_orig.jpg

    zwischen Naundorf und Schweta


    scan_00072_orig.jpg

    Schweta Bahnhof


    scan_00050_orig.jpg

    Und wieder auf der Rückfahrt - hier Ortsdurchfahrt Mügeln.


    scan_00054_orig.jpg

    und nochmals vor Naundorf




    Viele Grüße,


    Tilo

  • Feine Bilder, was ist das weiße??? :schock:

    Hab ich auch schon gerätselt. Am vergangen Wochenende hab ich Dias gescannt, da ist noch viel mehr von diesem weißen Zeug drauf. Aber ich kann mich echt nicht mehr daran erinnern, wie dieses weiße Pulver hieß. Ist viel zu lange her. Als ich Kind war, gabs ganz viel davon. :vogel:


    Viele Grüße

    Toralf