Betrieb der Harzer Schmalspurbahnen 2020

  • Hallo,


    Ich halte es für illusorisch das man mit einem Drittel des Fahrpreises die dreifachen gleichen Einnahmen (aufgrund der dreifachen Fahrgastzahl) erzielen könnte. Das lässt sich allein schon damit beweisen dass die Einnahmen aus Fahrkartenverkäufen trotz regelmäßiger Fahrpreiserhöhung und zurückgehender Fahrgastzahlen weiter steigen.


    Gruß Michael

    26305-signatur-def-jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Michael89 ()

  • Hallo Michael,


    ich habe ja nicht gesagt, dass man mit einem Drittel des Fahrpreises die dreifachen Einnahmen erzielen könnte. Bei meinem Beispiel wäre die Einnahmen nahezu gleich - nur die Zahl der Fahrgäste wäre die 3fache. Es würde für die Geldgeber aber einen besseren Eindruck machen, wenn man nicht nur 3 Fahrgäste in einem Triebwagen rumschaukelt - dafür würde auch ein Taxi reichen. Volle, oder wenigstens gut besetzte Züge machen eben auch für die Geldgeber Sinn!


    Die Logik, mit steigenden Fahrpreisen und sinkenden Fahrgastzahlen höhere Einnahmen zu erzielen, ist spätenstens dann am Ende, wenn einer der Faktoren in der Rechnung auf 0 sinkt.


    Gruß Tilo

  • ab 17.02.2020 - Fahrzeugwechsel

    8970

    9:25 Uhr Nordhausen Nord - 10:13 Uhr Eisfelder Talmühle

    mit Diesellok

    8971

    11:03 Uhr Eisfelder Talmühle - 11:39 Uhr Nordhausen Nord

    mit Diesellok

    8972

    12:25 Uhr Nordhausen Nord - 15:15 Uhr Quedlinburg

    mit Diesellok

    8973

    15:30 Uhr Quedlinburg - 17:47 Uhr Hasselfelde

    mit Diesellok

    8975
    17:58 Uhr Hasselfelde - 19:13 Uhr Nordhausen Nord
    mit Diesellok

    ab 17.02.2020 - Zugausfall

    8901

    7:46 Uhr Wernigerode - 9:32 Uhr Eisfelder Talmühle

    Ausfall

    8902

    9:38 Uhr Eisfelder Talmühle - 11:45 Uhr Wernigerode

    Ausfall

    8905

    16:25 Uhr Wernigerode - 18:26 Uhr Eisfelder Talmühle

    Ausfall

    8906

    18:38 Eisfelder Talmühle - 19:46 Uhr Wernigerode

    Ausfall


    Admin: Bitte immer Quelle angeben: https://www.hsb-wr.de/Aktuelle…elle-Fahrplanaenderungen/

  • Hallo,


    was heißt ^Zugausfall ab 17.02.^ ? Für den restlichen Monat? Für das Jahr 2020?

    Es handelt sich immerhin um zwei (!) Zugpaare Wernigerode - Talmühle der Harzquerbahn!

    So langsam verliert auch der Gutwilligste den Glauben. :friede:


    Gruß, Holger

  • Guten Morgen,


    ich lese hier ja immer nur mit, da ich nicht mit reden kann oder will, mir fehlt da das Hintergrundwissen, aber warum ist der doch relativ "modernen" VT 187 abgestellt?

    Bei Wiki wird zitiert:


    Zitat

    Als Gründe wurden die Störanfälligkeit und die fehlende Kompatibilität genannt.

    Leben wir echt noch in einer sozialen Mangelwirtschaft? Warum wird das Fahrzeug nicht ordentlich konserviert unter Dach abgestellt?

    Oder derweilen auch wieder Instand gesetzt?

    Klar, ist ein Einzelgänger, aber das macht die Sache ja historisch gesehen noch Interessanter?


    Und es ist mit dem Bj. 1996 eines der jüngsten Fahrzeuge der HSB.

    Viele Grüße Ronny :huhu:

  • Hallo,

    was heißt Zugausfall ab 17.02.?

    Solange bis man wieder einen VT mehr hat. Dann kann man das Kamel aus Nordhausen zurückholen und fährt damit den VT-Umlauf in Wernigerode (welcher nur die beiden Zugpaare umfasst). Diese 4 Züge sind bei VT-Mangel meist die Ersten die hinten runter fallen. Man kann aktuell noch froh sein dass auf dem Brocken nicht nennenswert Schnee liegt, weil man sonst die nach Nordhausen abkommandierte Diesellok zum Schneeräumen brauchen würde und somit noch ein Umlauf ausfallen müsste.

    Oder den 187 015-3.

    Ja richtig. Hab ich damals nicht verstanden warum man den aus dem Rennen geschickt hat bevor der 12er zurück ist. Insbesondere da ein VT Reserve für 5 VT im Einsatz an 3 verschiedenen Einsatzstellen etwas dünn ist. Man hat in der Vergangenheit ja auch mal den 187 025 (NWE T3) für Ersatzverkehre genutzt, der steht aber jetzt ja auch schon ein paar Jahre auf dem Rand.


    Gruß Michael

    26305-signatur-def-jpg

  • Fahren 2 Kamele jetzt planmäßig? Die 861 wird den VT-Umlauf in Nordhausen fahren, so bleiben doch noch die anderen beiden übrig für eventuelle Arbeits- oder Schneeräumeinsätze. Die 872 müßte zur HU sein, was ist mit der 874?