Betrieb bei der Lößnitzgrundbahn 2020

  • Guten Morgen,


    bei meinem heutigen morgentlichen Spaziergang durch den Lößnitzgrund kam mir 99 713 mit den ersten Planzug nach Moritzburg in der Nähe der Schefflermühle entgegen und ich habe gleich mal ein Foto für Euch gemacht. Die Lok ist seit gestern wieder im Planeinsatz und es ist sehr schön diese Maschine regelmäßig zu erleben.




    MfG,


    99713

  • Zitat

    Des einen Freud, ist des anderen Leid!

    Es ist zwar nicht ganz so grün wie auf unserem Foto - dennoch ist heute ganztägig die Diesellok L45 H im Streckendienst. Ein Lokschaden an 99 713 und der Auswascher an 99 789 machen den Einsatz notwendig. Wer mit fahren möchte - zieht Euch warm an, die Wagen sind nicht beheizt!

    Morgen Früh, wird der erste Zug (05.15 ab Radebeul und 06.25 Uhr ab Radeburg) im Schienenersatzverkehr fahren.

    https://www.facebook.com/11438…sts/1463863003789464/?d=n

  • Zitat

    ...und die Erklärung, warum es kalt ist: Mangels genügend vorhandenen “Ofenwagen“ (Altbauwagen) bleibt die Plangarnitur im Umlauf.



    Viele Grüße

    Thomas

    Das ist nun aber Unsinn. Die Altbauwagen sind doch in der ganz überwiegenden Mehrzahl auch keine "Ofenwagen"!


    Ohz-Wagen finden sich traditionell eher in Hainsberg, da sie dort aufgrund des einstmaligen GmP-Verkehrs obligatorisch waren. Und es gibt sogar Rekowagen mit Ohz.


    Michael

  • Servus Michael,


    ich kann nur dass wiedergeben, was offiziell seitens der Lößnitzgrundbahn auf die Frage betreffend etwaiger Einsatzmöglichkeiten von Ofenwagen geantwortet wurde:


    "leider nein. Wir haben derzeit in Radebeul keine Ofenklasse. Sind alle entweder zur HU oder in Hainsberg."


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo,


    wieder mal eine der eher unangenehmen Seiten der SDG.


    Bei Frostgraden Betrieb mit ungeheizten Wagen (und dann noch Schülerverkehr - in den Schulen ist der Krankenstand jahresszeitbedingt jetzt schon ordentlich) !!!


    Eine technische Störung ist jederzeit möglich - also muß in vernünftigem Maße Vorsorge getroffen werden.


    Daher war nach meiner Erinnerung ein Regime mit 3 Maschinen üblich: eine fährt, eine beim Auswaschen, eine Reserve.


    Im Grunde müsste der Eigentümer der SDG mal ein wenig aufwachen.



    Viele Grüße, echtdampf

  • Zitat

    Bei Frostgraden Betrieb mit ungeheizten Wagen (und dann noch Schülerverkehr

    Lesen bildet. Deswegen wird ja im Link für den Schülerzug ein SEV angekündigt.


    Zitat

    Im Grunde müsste der Eigentümer der SDG mal ein wenig aufwachen.

    Aufwachen müssen hier eher einige Foristen. Es sollte langsam beim letzten "klingeln", dass unter der heutigen wirtschaftlichen/arbeitsmarktpolitischen Situation die "früheren" Maßstäbe schlicht und ergreifend Geschichte sind. Ich erinnere hier beispielhaft an die viel diskutierte, schon seit Jahren zu dünne Dampflokreserve im Harz, an die jüngst veröffentlichten Probleme in Zittau samt der presseveröffentlichten Aussage für die Hauptsaison ggf. bei "befreundeten Bahnen" Lokhilfe anfragen zu wollen, an die Ausfälle der 99 584 in Mügeln im letzten Jahr. Und ob der Rasende Roland im Sommer stabil auf 3 täglichen Umläufen dampft, hängt auch am seidenen Faden der Fertigstellungsfristen des Meininger Werkes...


    VG Michael

  • Genauigkeit und Differenzierung hilft aber auch hin und wieder ... und sorry, Foristen-Diffamierung finde ich schon ganz abwegig:


    1. Früh mag das stimmen, für die Rückfahrt der Schüler am Nachmittag nicht.


    2. Zittau war ganz andere Situation - dort kamen wirklich MEHRERE unglückliche Ereignisse zusammen. Dagegen ist man nie gefeit. In dem Fall jetzt bei der SDG, führte aber die "kleinste" Störung (Ausfall einer Lok) zu derartig unzumutbaren Verhältnissen.


    3. Mügeln sind Sonderfahrten /Ausnahmefahrten mit Dampf - ganz andere Situation, gerade was das "Fuhrparkmanagement" betrifft.


    4. Der Hinweis zum Rasenden Roland erschließt sich mir nicht - bitte mal genauer hinschauen, mir ist (bislang) kein Zeitraumbekannt, in dem nicht mindestens eine Maschine in Reserve stand.


    Viele Grüße, echtdampf