Bücher - Träume und Wünsche

  • Hallo Achim,


    ich bedanke mich für Deine erklärenden Worte!

    Das war mir schon klar, das da noch etliches Material etc. aufgetaucht ist.

    Ich für meinen Teil werde mich mit den Erstauflagen voll begnügen,

    zumal ja mein Hauptaugenmerk auf meine Heimat-Stecken von Sachsen liegen,


    meint ...

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • Hallo Achim,


    was denn, es gibt kein Abo? Schade:zwink:


    Ich habe gerade, obwohl ich beide Bände der Erstauflage bereits besitze, mir auch beide Bände der überarbeiteten Neuauflage bestellt.

    Denn in der Erstauflage fehlten z.B. im Fahrzeug-Band Infos zu den Fichtelbergbahn-Wagen in RüKB Diensten, oder zum GGw 419 als Fahrradwagen.

    Ich kann halt einfach nicht genug Infos zu den Rügenschen Kleinbahnen bekommen und schon gar nicht von derart qualitativ hochwertigen Büchern.

    Na und dann die Aussicht auf neue bisher noch nicht veröffentlichte Fotos, machen die Bücher doch auch in der Neuauflage interessant.


    Gruß Michael

  • @Toralf:


    Das mit dem kümmern wird nix werden, außer du zahlst freiwillig 100 Euro aufwärts. Ich "kümmere" mich da schon seit Jahren erfolglos drum. Ich hoffe, daß irgendwann mal eine Neuauflage kommt und der Preiswucher ein Ende hat.

    Beziehst du deine Aussage auf das Buch "Kleinbahnen in der Uckermark"? So ein Buch ist letzte Woche bei ebay für rund 40 Euro verkauft worden! So wie ich deine Zeilen deute, hast du dich also nicht darum gekümmert.


    Gruß Robert

  • Hallo Robert Dröse


    ja, um das Uckermark-Buch ging es. Das Buch hatte ich auf der Beobachtungsliste und habe mich auch geärgert, als ich das hinterher gesehen habe. Zum Zeitpunkt des Auktionsendes war ich außerhalb von jeglicher Zivilisation und konnte nicht mitbieten.


    Gruß

    Toralf

  • Das ist natürlich ärgerlich! Hätte ich vorher gewusst, dass du das Buch suchst..... Ich war nämlich der Verkäufer!

    Habe es wegen der genannten Beschädigung verkauft. Hatte mir damals gleich noch ein zweites Buch gekauft, das ist sogar noch eingeschweißt! Aber das möchte ich behalten. MIr war gar nicht bewusst, dass das Buch so gefragt ist.


    Gruß Robert

  • Über die Tegel-Friedrichsfelder Industriebahn ist im letzten Jahr ein Buch erschienen! Aber um die Freude nicht künstlich zu Pushen, es geht dabei bei dieser kurzen Strecke NUR um den Westteil, so radikal hätte man nichtmal in den 80ern was veröffentlicht, der Ostteil der Bahn existiert nicht mal ansatzweise. Der Kauf ist m.E. abzuraten.


    Ich wünsche mir ein Prenzlauer Kreisbahn-Buch OHNE Fehlinformationen und Falschinfos in wirklich überarbeiteter Form.


    Weiterhin ein gutes Buch über die Genthiner Kleinbahn!!!


    Weil gefragt wurde, Über die Nauen Senzke Kriele Bahn wie angefragt ist mal was erschienen, eine Reisebeschreibung mit SW Kopiedruckbildern von einem Herrn Taege. Zwar fehlerhaft, ich glaub sogar mit spiegelverkehrten Bildern zum Teil, aber sonst ganz sehenswert.

  • Hallo "G. Holst",


    spannend, was Du so schreibst: Die fehlerhafte Broschüre von Reinhard Taege zur Schmalspurbahn in Nauen bezeichnest Du als "ganz sehenswert", aber damit:


    "Ich wünsche mir ein Prenzlauer Kreisbahn-Buch OHNE Fehlinformationen und Falschinfos in wirklich überarbeiteter Form."


    bist Du eher unglücklich.


    Ein Vorschlag: Mache doch im Medien-Teil des Forums einen Ast mit Korrektur-Hinweisen für das Buch über die Bahnen in der Uckermark einschließlich der Prenzlauer Kreisbahn auf. Dann können sich die Besitzer dieses Buches die fehlerhaften Dinge anstreichen und korrigieren.


    Das würde z. B. mir gefallen und mir helfen.


    Mit vielen Grüßen


    André

  • Hallo Achim,


    was denn, es gibt kein Abo? Schade:zwink: Ich habe gerade, obwohl ich beide Bände der Erstauflage bereits besitze, mir auch beide Bände der überarbeiteten Neuauflage bestellt. Denn in der Erstauflage fehlten z.B. im Fahrzeug-Band Infos zu den Fichtelbergbahn-Wagen in RüKB Diensten, oder zum GGw 419 als Fahrradwagen. Ich kann halt einfach nicht genug Infos zu den Rügenschen Kleinbahnen bekommen und schon gar nicht von derart qualitativ hochwertigen Büchern. Na und dann die Aussicht auf neue bisher noch nicht veröffentlichte Fotos, machen die Bücher doch auch in der Neuauflage interessant.


    Gruß Michael

    Sowohl die Fichtelbergwagen als auch der Seidensticker-Fahrradwagen sind im neuen Band 1 enthalten. Beide Bände wurden sehr gründlich überarbeitet und u.a. die Fahrzeugleisten und Bildtexte verfeinert und ergänzt. Beide Bände wurden nunmehr durchgehend farbig gedruckt. Dadurch erscheinen einerseits die SW-Fotos wesentlich brillanter, zum anderen wurden viele in den ersten Ausgaben in SW umgewandelte Farbbilder jetzt farbig wiedergegeben und außerdem sind zwischenzeitlich etliche schöne Farbaufnahmen aus den 60er Jahren aufgetaucht. Nebenbei sind die Fotos jetzt größtenteils etwas größer, nämlich bis zu 24 cm breit, teils auch doppelseitig (ohne das eigentliche Objekt anzuschneiden). Vor allem richten sich die Neuauflagen an jene vielen Schmalspurfreunde, die bei den ersten Auflagen zu spät kamen, aber auch viele Rügen-Fans, die die ersten Bücher schon besitzen, werden gewiß Gefallen an den Neuauflagen finden.


    Am 11. Februar liefert der Drucker die Bücher aus. Die gedruckten Seiten habe ich schon gesehen, ich bin zufrieden.


    Viele Grüße

    Ludger