Betrieb bei der RüBB 2020

  • Hallo Ronny,


    Du täuscht Dich nicht. Das EG soll saniert werden und der Eigentümer (das ist nicht die RüBB) beginnt mit dem Dach. Die Sanierung soll sich auch auf die Innenräume ausdehnen, ist auch dringend notwendig. Das wird dann natürlich auch Auswirkungen auf den Fahrkartenverkauf haben.


    In Binz LB konnte die Fahrkartenausgabe in der letzten Woche jetzt wieder in das EG ziehen. Der 2016 als Provisorium aufgestellte Container kann darum demnächst verschwinden und uns und dem Eigentümer in Göhren ggf. helfen, um dort die nötige Baufreiheit zu schaffen.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Leute,


    bevor Ihr es im Fernsehen seht, in der Zeitung lest (online ist es ja schon):


    https://www.ndr.de/nachrichten…land-erfasst,binz194.html


    Dieses "in Sicherheit bringen" bitte nicht falsch verstehen. Von den etwa 50 Fahrgästen entschieden sich etwa 15 zum Ausstieg, weil ihnen die Wartezeit zu lang wurde. Die Feuerwehrmänner haben beim sicheren Ausstieg geholfen. Es war ja keiner in Gefahr.


    Ansonsten Fahrerin und Beifahrer, Eisenbahner und alle Fahrgäste wohlauf, 99 4011-5 unbeschädigt (ist eben ein echter Panzer), nur das Auto ist Schrott.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Eckhard,


    nein, das war eine letzte Probefahrt der in Putbus und Jöhstadt zwischenuntersuchten 99 4802. Sie ist anschließend gleich in den Plandienst übernommen worden und ist somit wieder im Betriebsbestand.

    Diese Fahrt war zur Zeit des Unfalls schon abgeschlossen.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo,

    heute Mittag (03.02.20) traf 99 4011 in der Rabestr, (wo immer das auch ist) auf einen PKW und schob ihn 50 m vor sich her.

    Da ich keine Rechte an den Bildern habe, gibt es auch keine. Zum Glück kein Personenschaden.

    Gruß Uwe


    Admin: Dieser und der folgende Beitrag wurden hier eingefügt.