Betrieb bei der Fichtelbergbahn 2020

  • Hallo Julius,


    mal eine Ergänzung von heute zu Deinem Beitrag vom 9. April. In Cranzahl standen Wagen für alle Jahreszeiten 2 KB (für Frühling und Herbst), 2 "Sommerwagen" und der Schneepflug für den Winter.


    neben dem 8-fenstrigen 970 551


    der ebenfalls 8- fenstrige 970 111 der erst vor wenigen Tagen aus Marienberg kam


    Der 970 529 der 2019 von der Revision kam


    und der kürzlich revidierte 970 607



    Fristablauf hat der Schneepflug noch nicht,


    aber eine F 1 Untersuchung steht wohl an


    Außerdem nebenbei entdeckt.


    Auf Gleisen der "Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen" fährt man noch heute (Abstellgleis neben der Rollgrube)


    Ich denke mein Ausflug an die Fichtelbergbahn hat sich doch gelohnt, auch wenn heute nichts rollte (zumindest als ich unterwgs war)

    gearbeitet wurde in beiden Werkstätten .


    MfG

    Helmut

  • Hallo Helmut,


    ja, aktuell ist es leider etwas ruhiger. Wobei 99 794 heute sogar mal unterwegs war, ich habe sie aber nur gegen 13:20 talwärts vom Fenster aus talwärts rollen sehen.


    VG

    Julius

  • Guten Abend,


    heute war die L45H 083 wieder unterwegs zur Was Cranzahl.

    Talwärts hing ein schönes langes Züglein dran:




    3 Stunden später dann die Rückfahrt.




    VG
    Julius

  • So traurig die derzeitige, vorübergehende Betriebseinstellung ist - diese Bilder mit all den L45H Zügen sind einfach megaklasse! Danke für´s zeigen!


    VG
    Thomas

  • Hallo,


    heute war mal wieder die L45H 083 damit beschäftigt, Wagen zwischen Othal und Cranzahl zu tauschen.

    Anbei eine Aufnahme der Rückfahrt bei Kretscham-Rothensehma.

    L45H_083_KretschamRothemsehma_Dstg_KBS518_130520.jpg


    ab Hammerunterwiesenthal spannte dann 99 1747 bis Oberwiesenthal vor.

    99_1747_L45H_083_Hammerunterwiesenthal_Dstg_KBS518_130520.jpg


    Grüße Kay der Cargonaut

  • Hallo Kay, danke für die aktuellen Fotos! Weiß jemand, ob 99 747 auf der Fichtelbergbahn bleibt?

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Es stand mal irgendwo, daß sie zunächst auf der Fichtelbergbahn bleibt, wahrscheinlich bis die 1741 einsatzbereit ist und dann in den Lößnitzgrund wechselt.

    Viele Grüße

    Jörg

  • Hallo in die Runde,


    wenn es wirklich so kommen sollte, dass 99 747 nach Radebeul geht, hoffe ich, dass man wenigstens die Lampen anders anbringt. Dass auf der Lößnitzgrundbahn im Plandienst auch Altbauloks unterwegs sind statt ausschließlich Neubauloks, daran hat man sich ja mittlerweile gewöhnt, auch wenn ich es immer noch schade finde. Aber muss man unbedingt mit allen Traditionen brechen und Loks mit dieser Lampenanordnung (nach 99 761 dann auch noch 99 747) in Radebeul stationieren statt da, wo es m.M.n. einzig und allein hingehört, nämlich nach Hainsberg?


    Nachdenkliche Grüße von Karl-Michael

  • Hallo,


    ich ergänze mal noch eine Bildauswahl von gestern.

    Das erste Bild des langen Zuges entstand am Schützenhaus in Unterwiesenthal:




    Danach gings nach Hammer:




    Straßenquerung in Neudorf:




    Umfahren in Cranzahl:



    Ausfahrt Cranzahl in 3 Variationen (dank Sprint und einem kurzem Halt):






    Neudorf:





    Kretscham:




    In Unterwiesenthal hab ich dann nicht schlecht geguckt als es von "oben" pfiff und die 747 angerollt kam:




    Das Bild danach wurde dann etwas anders als geplant ... sobald ich mich dem Zaun näherte kam nämlich Herr Alpaka angerannt, schaute mich herausfordernd an und schien mich gern bespucken zu wollen. Deshalb mit etwas Abstand lieber so:




    Ab Sonnabend sind auch wieder Züge der Länderbahn zwischen Chomutov und Vejprty unterwegs, über die Grenze bis Cranzahl geht es vorerst noch nicht. Aber ein Anfang für diese Saison ist damit erstmal gemacht.


    VG
    Julius