Velgast - Tribsees (Franzburger Südbahn)

  • .........und ich habe das Bahnhofsbuch gerettet!


    dsc0500135kp3.jpg


    Das Bahnhofsbuch eines Bahnhofes ist in etwa soetwas wie ein Handbuch/Merkbuch/Bedienungsanleitung. Hierin werden betriebliche Besonderheiten beschrieben, Übersichten über den Bahnhof erklärt, Regelungen, Vorschriften und Anweisungen sind hier zu finden.

    Das Bahnhofsbuch von Tribsees ist 40 Seiten stark. Hier nun ein paar Auszüge daraus: Deckblatt


    dsc05007u5jsb.jpg


    Auszug Lage der Wegübergänge in den Zugmeldeabschnitten:


    dsc05008l7kl6.jpg


    Übersicht der Gleisanlagen mit Bemerkungen:


    dsc050098ajq1.jpg



    dsc05010v6kyx.jpg


    Bestimmungen zum Signalbuch:


    dsc050119ykab.jpg


    Wichtig für den Güterverkehr: Regelungen über das Bedienen der Anschlussbahnen:


    dsc0501412j7h.jpg


    Sehr interessant: Erteilung der Genehmigung zum Einsatz der Baureihen 102 und 106 im Personenverkehr!


    dsc05015t2jay.jpg


    Dienstanweisung für die Bedienung der Anschlussbahn der VdgB, Mitbenutzer VEB Kombinat Getreidewirtschaft Stralsund


    dsc05016b1qk9m.jpg


    Im Schlussteil des Bahnhofsbuches gab es dann noch eine Streckenübersicht für die Zugleitstrecke Velgast - Tribsees:


    dsc05018bznj8a.jpg



    Gruß von der Küste


    Robert D.

  • WOW !!!

    Ganz großes Kino und es werden wieder die schönsten Erinnerungen wach..

    Das Bahnhofsbuch ist ja absolut pornös!!! Wenn Du es nicht mehr brauchst nehm ich es gern ab. Weiß eigentlich wer, ob der alte Lokführer Herr S und die Schaffnerin Frau N. noch lebt? Ich hoffe das es ihnen gut geht. Sind ja jetzt nun auch schon einige Jahre rum seit damals. Schön das einige hier sind, die damals bei der Sonderfahrt 1996 bei waren. War ein e der schönsten Sonderfahrten die ich je mitgemacht habe. Die paar Videos auf YT sind übrigens von mir. Für heutige Verhältnisse Grottenqualität, aber damals war das für mich trotzdem viel Geld die Videokamera zu kaufen.


    Wer hat eine Zeitmaschine????





    Schienenstück bei Weitenhagen. Danke nochmals bei dem Abbautrupp dafür, die andere Hälfte des Schienenstückes ist bei dem Verfasser des EK-Buches Peter Wilhelm :)




    Alte Rufzeichentafeln, noch mit der längst stillgelegten Franzburger Strecke drauf. Damals in den 90ern geborgen.




    Der letzte Velgaster Aushangfahrplan. Bekommen am Abend des Stilllegungstages.. Der kommt nach Vollendung meiner Badsanierung wieder in mein Bad.




    Aus dem Tribseer Bahnhofsbüro, ein offizieller Aushangfahrplan.




    ...und nichts bleibt als Erinnerung...

  • Hallo zusammen, diese Sonderfahrt ist auch für für mich eine der schönsten an denen ich teilgenommen habe. Und da ich nun weiß wer die YT Filme gemacht hat, ist es mir ein Bedürfnis mich dafür zu entschuldigen bei Minute 7:59 so gnadenlos durchs Bild gerannt zu sein....


    Viele Grüße

    Torsten

    Einmal editiert, zuletzt von 971-312 ()