[RO] Verbleib rumänischer Schmalspurfahrzeuge

  • Hallo Leute,



    das sind genau solche Ergänzungen, wie ich sie mir erhofft habe. Vielen Dank!


    Gleichwohl besten dank für deine Antworten!


    Am faszinierensten finde ich das Umlaufblech auf dem ersten Foto


    Nun ja das war solange grade bis man die Lok ber Aufstellung als Denkmal ohne Sinn und Verstand am Kran angeschlagen hat. Ohne Traversen kommt dann halt sowas bei raus.


    764 202 wurde 2002 - nach mehr jähriger Abstellung im Depot Sibiu - nach Italien verkauft und in Remanzacco auf einem privaten Firmengelände aufgestellt. Nach etwas Suche wurde ich bei Google Streetview fündig und entdeckte die Lok dort, wenn auch etwas versteckt (ich hoffe, der Link funktioniert): https://goo.gl/maps/2KWSJwLEhvJrRzwq9


    Erstmal besten dank das du dir nun dieser Baureihe angenommen hast. Das die Lok verkauft wurde hatte ich irgendwo mal gelesen, aber nicht wohin. Sehr interessant wo die Lok gelandet ist. Eigentlich werden ja eher Loks aus Italien zurück geholt. Naja zumindest erstmal nicht zerlegt.


    764 203 hat es von Târgu Mureș zur Chemin de Fer de Rillé, einer Ausflugsbahn in Westfrankreich, verschlagen


    Das Projekt beobachte ich auch schon länger. Immer schwankend zwischen interessiert und Skepsis, denn ich kann mir diesen Brocken einfach schwer auf 600 mm im Einsatz vorstellen. Auch wenn man anscheinend immer weiter an dem Projekt arbeitet ist die Lok noch lange nicht betriebsfähig.


    https://www.steamlocomotive.info/valbum.cfm?display=9198


    http://trainetrail.free.fr/ind…%2FVapeur_040_Uz_Roumaine



    Die Schilder der 764.205 werden gerade bei Ebay angeboten. :gruebel:

    Das muss jetzt nichts damit zutun haben, aber die Lok steht oder stand zumindest Anfang des Jahres zusammen mit anderen Fahrzeugen außerhalb der Mauern des Schmalspurdepots in Targu Mures. Natürlich komplett Schilderlos. Davon unabhängig gibt's auch grade Schilder der 764 209 bei Ebay.



    Mit eigenen Bildern der Loks kann ich diesmal leider nicht dienen. Denn leider kenne ich auch nur die 764 201 in Sibiu vom eigenen Erleben. Und von der habe ich nur ein paar eigentlich nicht vorzeigbare Schattenbilder.



    Viele Grüße

    Felix

  • Guten Abend in die Runde,


    inzwischen habe ich die ersten Fahrzeugportraits für die-wusch.de fertiggestellt. Die hier bereits vorgestellten Schlepptenderloks der Reihe 764.2 sind auch dabei. Im Forum soll es heute aber um eine andere Type gehen:


    CFR 764.15 - D-Kuppler von „23. August“


    Wie die 764.2 sind auch diese Loks 1949 in Bukarest in den früheren Malaxawerken gebaut worden. Anders als bei den Schlepptenderloks gab es hierfür jedoch historische Vorbilder: In den 1920ern hatte BMAG/Schwartzkopff bereits zwei Serien von D-Kupplern nach Rumänien geliefert: eine leichte (CFR 764.0) und eine schwere Variante (CFR 764.1). 1937 wurden von Reșița beide Serien durch weitere Exemplare ergänzt. Die Lokfabrik "23. August" lieferte 1949 dann noch einmal zehn Maschinen an die CFR. Dort wurden diese Loks als CFR 764 151 bis 160 eingereiht. Ich gehe davon aus, dass die 764.15 auch der schweren Variante zuzuordnen sind, habe dafür bis heute aber keine finale Bestätigung. Technische Daten aus Rumänien sind ja leider eher selten nur zu bekommen. Dafür findet man im Netz immerhin zwei Datenblätter zu den Reșița-Lieferungen der CFR 764.0 und 764.1, aus denen gut die Unterschiede (insb. Masse, Längenmaße) beider Varianten hervorgehen:


    Reșița-Datenblatt 764.0

    Reșița-Datenblatt 764.1


    Doch zurück zu den 764.15, von denen erfreulicherweise mehrere Maschinen erhalten sind.

    • Von der ersten (vermeintlich?) erhaltenen Lok 764 152 hat sich inzwischen allerdings die (meine) Spur verloren. Noch vor einigen Jahren befand sie sich, wenn auch in bedauernswertem Zustand, auf einem Schießplatz in der Nähe von Cluj (Klausenburg). Von diesem Standort ist die Lok jedoch angeblich inzwischen verschwunden. Fotos von 2009, die auch weitere dort abgestellte Schmalspurwagen zeigen, finden sich hier: http://bda-train-blog.blogspot…e-steamer-cfr-76415x.html
    • Besser sieht es um 764 153 aus, die sich in einer Fahrzeugsammlung in Dej befindet. Ein Foto findet sich z.B. hier http://bda-train-blog.blogspot…3-at-dej-triaj-depot.html
    • 764 155 war noch in den 1990ern betriebsfähig und auf der Wusch aktiv. Sie überdauerte dann auch noch viele Jahre die Stilllegung der Bahn neben dem Schmalspurlokschuppen in Sibiu, bis sie 2011 im Zuge einer „Aufräumaktion“ nach Târgu Mureș (Neumarkt) verbracht wurde. Die Lok soll heute auf dem Gelände des dortigen Depot hinterstellt sein.
    • 764 156 wurde nach einem zwischenzeitlichen Aufenthalt in Gurahonț (im Kreischgebiet bei Arad) hergerichtet und erinnert nunmehr als Denkmallok in Alba Iulia (Karlsburg) an die einstige Schmalspurbahn nach Zlatna (Kleinschlatten): https://viziteazaalbaiulia.ro/…care-ajung-in-alba-iulia/
    • 764 157 soll angeblich - ähnlich wie 764 155 - weiterhin in Târgu Mureș hinterstellt sein, was ich jedoch nicht gesichert bestätigen kann.
    • 764 158 wurde Mitte der 1990er Jahre vor dem Bahnhof in Sighișoara (Schäßburg) aufgestellt und erinnert dort an den einstigen Ausgangspunkt der Wusch.
    • 764 159 befindet sich nach meinen Information bei einer Firma in Brașov (Kronstadt), stand jedoch vor einigen Jahren zum Verkauf: http://www.transira.ro/bb3/vie….php?f=89&t=5616&p=147103
    • 764 160 ist ebenfalls im gerade genannten Link zu sehen. Die Lok verbrachte zuvor einige Jahre als Denkmal an einem Bukarester Fußballstadion, bevor sie nach Brașov gelangte. Im letzten Herbst wurde sie in der Werkstatt der CFI Brad gesichtet.

    Die CFR 764.0/.1./.15 gehören zu meinen Lieblingsloks. Wie ihr seht, ist von der 1949er-Lieferung auch noch eine Menge erhalten, gleichzeitig existieren aber noch viele Fragezeichen. Ich würde mich freuen, wenn wir diese aufklären können.


    Achja, damit dieser Beitrag nicht ohne direkt eingebundes Bild bleibt, hier noch eine (schlechte) Aufnahme der 764 158 in Sighișoara von 2015. Irgendwie ist die Lok immer zugeparkt, wenn ich dort bin:



    Ein weiteres Foto der Lok ist auf die-wusch.de zu sehen.


    Viele Grüße

    Julian

  • Hallo zusammen,


    heute möchte ich keine Baureihe vorstellen. Das wäre bei den "Waldbahnklassikern" aus Reșița auch viel zu umfangreich. Dazu könnte man sicherlich meterweise Regale füllen. Die (wenigen) auf der Wusch eingesetzten Loks dieses Typs habe ich auf meiner Seite portraitiert: https://die-wusch.de/fahrzeuge/cfr-764-resita/


    Vielmehr will ich heute mal den Blick auf die nach Deutschland gekommenen Loks werfen:

    • Weithin bekannt ist sicherlich CFI 764 431 (Reșița 2609/1957 - nicht zu verwechseln mit einer CFF-Maschine mit derselben Nummer, siehe dazu auch hier). Die Lok stand bekanntlich über Jahre untätig in Putbus auf dem "Millionengleis", bis sie 2014 in ihr Heimatland zurückkehrte.
    • Mindestens eine Reșița soll es aber noch in Deutschland geben: Und zwar die zuletzt von der CFR als 764 412 (Reșița 1442/1953) eingesetzte Lok, die sich nach mehreren Quellen in Hagenbach in der Pfalz befinden soll. War schon einmal jemand am Standort der Lok und kann Fotos zeigen? So etwas kursiert im Netz bislang jedenfalls nicht und auch aus Print-Veröffentlichungen ist mir nichts bekannt.

    Ich hoffe, es stört niemanden, wenn viele Beiträge in dieser Reihe mit Fragezeichen versehen sind. Aber vieles in dem Bereich ist eben noch nicht erforscht und selbst Gegenwartsthemen wie die Pfälzer Reșița kaum beleuchtet. Ich freue, wenn es uns gelingt, da mehr Licht hereinzubringen. Dafür ist ein Forum doch da, oder? :-)


    Ein Foto schiebe ich gleichwohl noch hinterher:

    Die Nummer der Lok in Vișeu de Sus habe ich mir 2017 allerdings nicht gemerkt, muss irgendwie abgelenkt gewesen sein... ;)


    Viele Grüße
    Julian

  • Hallo Julian,


    danke erstmal für deine aktuellen Berichte zu dem Thema! Und nein es ist nun nicht schlimm wenn da noch viele Fragezeichen drin stehen. :zwink:


    Besser sieht es um 764 153 aus, die sich in einer Fahrzeugsammlung in Dej befindet.


    Die Lok konnte ich mir im Oktober 2018 ansehen. Im allgemeinen übrigens eine beeindruckende Sammlung dort. Genau wie in Sibiu mitten in einem betriebenen BW, aber vom Zustand der Fahrzeuge her um Welten besser.





    764 158 wurde Mitte der 1990er Jahre vor dem Bahnhof in Sighișoara (Schäßburg) aufgestellt und erinnert dort an den einstigen Ausgangspunkt der Wusch.


    Ebenso im Oktober 2018 hab ich mir die Lok angesehen. Ich hatte zwar mehr Glück mit den parkenden Autos, allerdings hatte ich dafür krasses Gegenlicht weshalb die Bilder auch nicht wirklich besser sind.





    764 159 befindet sich nach meinen Information bei einer Firma in Brașov (Kronstadt), stand jedoch vor einigen Jahren zum Verkauf: http://www.transira.ro/bb3/vie….php?f=89&t=5616&p=147103
    764 160 ist ebenfalls im gerade genannten Link zu sehen. Die Lok verbrachte zuvor einige Jahre als Denkmal an einem Bukarester Fußballstadion, bevor sie nach Brașov gelangte. Im letzten Herbst wurde sie in der Werkstatt der CFI Brad gesichtet.


    Die beiden Loks waren mir allerdings bisher vollkommen unbekannt! Sehr schön das 2 weitere Loks und dazu noch in recht gutem Zustand erhalten sind. Das eine davon in Brad gesichtet wurde ist ja sehr interessant! Wäre ja sehr schön wenn die Lok aufgearbeitet werden würde. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit das es sich "nur" um eine optische Auffrischung handelt wohl größer.



    Mindestens eine Reșița soll es aber noch in Deutschland geben: Und zwar die zuletzt von der CFR als 764 412 (Reșița 1442/1953) eingesetzte Lok, die sich nach mehreren Quellen in Hagenbach in der Pfalz befinden soll. War schon einmal jemand am Standort der Lok und kann Fotos zeigen? So etwas kursiert im Netz bislang jedenfalls nicht und auch aus Print-Veröffentlichungen ist mir nichts bekannt.


    Grade die Lok sagt mir nun überhaupt nichts. Von der habe ich noch nichts gehört. :nixw:


    Mindestens eine Resita gibt es aber noch in Deutschland. Die 764 376 steht in Nürnberg sehr markant vorm 500 mm Feldbahnmuseum. Hier bin ich mir aber nicht sicher ob die Nummer stimmen kann.


    https://www.ckkaempfe.de/bahn/…16/c20160604_DSC_9524.jpg


    Eine weitere Resita in Deutschland war die 764 449, welche zwischen 2007 und 2012 als rumänische Botschafterlok im Bahnpark Augsburg stand. Heute ist die Lok ja wieder betriebsfähig im Wassertal unterwegs.


    https://hellertal.startbilder.…afterlok-cff-764-449.html


    https://www.ckkaempfe.de/bahn/…11/c20111003_DSC_7044.jpg


    Und hier wieder im Einsatz im Wassertal:




    So und dann halten sich ja die Gerüchte, und meines Erachtens standen da auch mal Nummern in irgendeiner Liste, das sich in den geheimen Hallen von Prora noch die eine oder andere Überraschung verbirgt. :zwink:



    Viele Grüße

    Felix

  • Hallo zusammen,


    Zitat

    So und dann halten sich ja die Gerüchte, und meines Erachtens standen da auch mal Nummern in irgendeiner Liste, das sich in den geheimen Hallen von Prora noch die eine oder andere Überraschung verbirgt. :zwink:

    neben den drei CFR-Dieselloks 87-0024, -0026 und -0029 befanden sich in Prora auch zwei rumänische Dampfloks.

    Beide konnte ich am 06.07.2011 im Rahmen einer Dienstreise "besuchen" :knips:.


    764-402_2011-07-06_pra2keq.jpg

    C.F.F. 764-402R


    764-409_2011-07-06_prmbj1o.jpg

    C.F.F. 764-409


    Und auch die von Julian erwähnte 764 431 konnte ich noch auf der Insel Rügen ablichten.


    764.431_2013-05-27_pu05k9m.jpg

    C.F.I. 764 431 Putbus 27.05.2013


    Beste Grüße

    Sven

  • Hallo,


    bin gerade über dieses Thema gestolpert. Da hätte ich auch noch eine Denkmallok in Deutschland, genauer gesagt an der Gerasmühle in Nürnberg bei einem Feldbahnverein.

    764 376

    CFF_764376_Gerasmuehle_200513.jpg


    Nähere Infos zum Verein gibt es unter:


    http://www.feldbahn500.de/


    Grüße Kay der Cargonaut


    p.s.: oh, da war einer schneller ;-)

  • Hallo,


    ich bin ja gerade erstaunt, das so viele 764 in Deutschland sich befinden, war immer der Meinung das die in Putbus die einzige war.

    Ansich ist das ja eine optisch gelungene Maschine!

    Viele Grüße Ronny :huhu: