Kleine Basteleien

  • Hallo,

    hier möchte ich meine "kleinen Basteleien" und Modifizierungen in H0/H0e vorstellen.


    So, nun zum ersten Umbau...


    Als erstes wurde das Dach gelöst und Kabel in den Innenraum gelegt zur Stromversorgung der Innenbeleutung.


    Verbaut wurde eine Esu Leiste und abgelängt.


    Fertig verkabelt und mit digital schaltbarer Bühnenbeleutung in Anlehnung an die Innenbeleutung von Norman Timpe. Ein Goldcap liegt schon bereit und wird noch verbaut, sobald ich digital fahr. Ebenso wurden noch Schlußscheibenhalter angebracht.


    Figuren wurde angemalt und in den Wagen gesetzt, zwei erhielten noch eine "sächsische Zeitung".




    Am Wagen wurden noch dieverse Leitungen ergänzt, so die Saugluftbremsleitung, Elektroleitung und Heizleitung, welche aus Messingdraht entstand (0,6mm), der danach mit 1mm Kreppband umwickelt wurde um Teerband zu imitieren. Auf dem Trittbrett hat der Zugführer wohl eine Schlußscheibe vergessen?



    Ebenso wurden noch Lösezüge angebaut, welche beweglich gelagert in einer Öse hängen und aus 0,1mm Draht entstanden, durch das umwickeln eines Drahts.


    Zu guter Letzt wurde noch ein zusätzlicher Elektroverteilerkasten+Leitung angebaut. Demnächst folgen auch noch eine Heizkupplung und Bremsschlauch von Ptm.


    Ich hoffe der Wagen gefällt.

    Einen schönen Abend wünscht Gornsdorf.:wink:

  • Guten Abend,

    nun will ich meine zweite Bastelei hier enstellen. Dabei handelt es sich um eine Verfeinerung eines Technomodell GGW welcher jedoch nach fertigen Umbau ein GGWhel wird, wie er zuletzt auf dem Thumer Netz gefahren, (oder auch nicht, da meistens abgestellt:frech:)ist.



    Links das Stino Drehgestell und rechts das Überarbeitete Drehgestell. Mit einem 0,3mm Draht wurden die Bremsbacken wie im Orginal verbunden.


    Dann wurde die Meschanik der Handbremse nachgebaut, diese entstand aus 0,3mm Messingdraht und 0,1mm Kupferdraht, wechler zu einer Öse gebogen wurde, der der Aufhängung des Messingdrahts dient. Am vorderen Ende wurde der Messingdraht mittels Schraubstock gepresst.


    Danach entstand dem Vorbild entsprechend noch ein Haltebügel, welcher aus weichen 0,3mm Draht besteht, der ebenfalls gepresst wurde, um den Orginal näher zukommen. Leider kann ich kein Bild vom Orginal hochladen, da ich die Bildrechte nicht besitze.:friede:


    Jetzt, fertig lackiert mach das schon was her. Demnächst wird noch Saugluftbremsleitung, Elektroleitung und Heizleitung sowie Lösezüge folgen.


    So, wieder zusammmen gebaut, das wars für heute, ich hoffe der Umbau sieht halbwegs inordnung aus.


    Schönen Abend wünscht Gornsdorf :wink:

  • Hallo zusammen,

    heute gab es kleinere "Probe" Basteleien für meinen zukünftigen Operngepäckwagen (KD4 974-348).


    Als erstes wurde für den Zugführer im Packer ein Stühlchen aus etwas Pappe und 0,3mm Draht gebaut.


    Dann wurde ein "reisender Preiserlein" zu einem Zugführer umfunktioniert. Die Packete entstanden aus einem Stück Holz, welches mit Transparentpapier umwickelt und mit Draht verzurrt wurde.


    Die "Probe Trennwand" besteht aus Pappe und darauf geklebten Holz einer Obstkiste. Die Hacken des Kleiderbrett sind aus 0,06mm Digitallitze, ebenso der Türgriff und Schaniere.


    Hier noch ein Abschlussbild des Gesamtensemble.


    P.S. Sorry hab meinen Namen erst heute ergänzt.

    Morgen geht's mit meinen GGw weiter.


    Schönen Abend wünscht Gornsdorf :huhu:

  • Hallo Robin,


    auch das ist wieder super, dieser Kleinod, ich finde es einfach Spitze, was Du uns da immer zeigst - weiter so.

    (Hast Du denn auch entsprechende Bilder für den Opernpacker 974-348)?


    Meint und frägt ...

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • Guten Morgen Gornsdorf,


    schöne Basteleien sind das. Alle Umbauten sind total sinnvoll und schön gemacht!!
    Digitallitze ist super zum Basteln, daraus hatte ich auch die Schmierleitungen bei der VI K gemacht. Das Zeug ist erstaunlich stabil und gut zu handhaben.


    Viele Grüße,

    Lenni

  • leider hab ich noch keine Bilder vom Wagen, da er erst gegen Ende des Monats eintrudet.

    Hallo Robin,

    ich muß mal schauen, irgendwo sind da noch nicht archivierte Dia's im Bestand, :irre:ich melde mich denn - wen sie findbar geworden sind.:klatsch:

    ......

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.