Dargun - Malchin

  • Klein- und Nebenbahnen in Mecklenburg-Vorpommern


    Teil 7: Dargun - Malchin (18.04.1995)


    Auf der erst 1907 durch die M.F.F.E. eröffneten Privatbahn wurde am 31.05.1996 der Gesamtverkehr eingestellt. Während man auf dem Abschnitt Salem - Dargun heute mit Draisinen fahren kann, wurden die Gleise zwischen Malchin und Salem abgebaut.


    346 774 und 202 431 mit Personenzug nach Malchin - Waren im Bahnhof Dargun.


    Sammlung von Läutewerken am Bahnhof Dargun


    Am Ortsrand von Dargun wird der Klostersee passiert.


    346 774 und 202 431 mit Personenzug Dargun - Malchin - Waren am Haltepunkt Lelkendorf.


    Kreuzung im Bahnhof Malchin: 201 215 mit Personenzug nach Dargun und 346 774 und 201 431 mit Personenzug nach Waren


    201 215 mit Personenzug nach Dargun im Bahnhof Malchin.


    201 215 mit Personenzug Malchin - Dargun im Bahnhof Neukalen.


    Viele Grüße

    Toralf

  • Hallo Toralf,


    im Gedenken am die Strecke Malchin - Dargun denke ich sofort an eine Sonderfahrt am 26. September 1987 von Neubrandenburg über Malchin nach Dargun. Vorgesehen als Zuglok war 64 007, die zu dieser Zeit noch in Meiningen war und auf Grund von Kesselschäden auch nicht mehr betriebsfähig aufgearbeitet wurde. Ein Ersatz musste her und so wurde die 74 1230 aus Wustermark geholt. Da die Nebenbahn Malchin - Dargun wegen irgend einer Brücke (hab ja dort keine Streckenkenntnis) nur eine Achsfahrmasse von 16 t zuließ, musste für diese eine Fahrt der T 12 mit 17 t Achsfahrmasse eigens eine Sondergenehmigung eingeholt werden.

    Ich hatte mit meiner Fototechnik so meine liebe Not. Meine alte Werra steckte in den letzten Zügen, was an den dicken Schrammen zum Ausdruck kam. Ein Großteil der Aufnahmen war darüber hinaus überbelichtet, weil der Kameraverschluss träge war und immer zu lange belichtet hat. Einige Fotos konnte ich mit verschiedenen Einstellungen wiederholen, so dass ich noch einige Aufnahmen mitbringen konnte. Zwischenzeitlich habe ich einen Diafilm fast vollständig versaut, schade eigentlich.



    Die Sonderfahrt war äußerst gut gebucht und es handelte sich in erster Linie um eine Familiensonderfahrt. An den Scheinanfahrten herrschte dann aber Disziplin, nur habe ich dort kaum brauchbare Aufnahmen gemacht. Also kann ich Euch nur einige Standfotos zeigen.

    Hier hat der Sonderzug Malchin erreicht und nimmt per Feuerwehrschlauch Wasser. Der Zug war der Veltener Traditionszug.



    Nach der Ankunft in Dargun gab es eine kurze Empfangszeremonie des dortigen Bahnhofsvorstands. Für die Fahrgäste hieß es ausschwärmen und ohne jegliche Rücksichtnahme konnten dort mehr oder weniger gute Fotos entstehen. Na ja, 74 1230 habe ich zu anderen Anlässen noch besser fotografiert.



    Ich bin mir nicht sicher, glaube aber dass dieses Foto schon auf der Hinfahrt entstand. Jedenfalls verließ die Dampflok während des Aufenthalts in Malchin unseren Zug und wurde bekohlt, fotografiert vom Bahnsteig aus.


    Auf jeden Fall während der Rückfahrt - Aufenthalt wiederum in Malchin.

    Fotos: Achim Rickelt


    Unterwegs begegnete und in Neukalen der planmäßige Personenzug mit 110 001. Diese Lok war Planlok dort und bediente sowohl die Strecke nach Dargun, aber auch Waren (Müritz) - Dargun.


    @ Toralf: Erinnerst Du Dich, warum die 346 als Vorspann vor der 202 lief? Hatte sie einen Güterzug gebracht und fuhr als Vorspann mit, oder hatte die V 100 einen Schaden?


    Viele Grüße


    Euer Dampfachim

  • Hallo Achim,


    warum die 346 davor hing, kann ich dir echt nicht sagen, die Fuhre stand schon so da, als wir mit unserem Kampfmobil ankamen. Ich vermute aber mal, daß die einen Güterzug gebracht hat.


    Viele Grüße

    Toralf

  • Hallo Toralf,


    die V 100 lief aber aktiv mit? Oder war der Motor aus?


    Ich habe leider nicht die Ahnung, was auf dieser Strecke mit V 60 gemacht wurde.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Moin Achim,


    soweit ich das erkenne dampft es am letzten Wagen. Zumindest der Heizkessel war in Betrieb, also lief zumindest der Motor. Kann aber trotzdem defekt gewesen sein...


    Gruß


    Carsten

  • Hallo Toralf,


    Danke für deine Bilder.


    An dem 06.05.1996, an dem schon die beiden letzten Ergänzungsbilder der Gnoiener Schiene entstanden, war ich auch an dieser Bahn.


    In Pisede traf ich tatsächlich zufällig auf die 202 800 mit einem Holzzug Richtung Malchin. Die Lok wechselte am Nachmittag dann auf die andere Strecke.




    Am Nachmittag konnte ich am Kummerower See die 202 414 ablichten.





    Ja, das waren schöne Strecken. Leider zu wenig besucht damals. War ja auch kein Katzensprung von Berlin.


    Gruß


    Carsten

  • War ja auch kein Katzensprung von Berlin.


    Gruß


    Carsten

    Ich bin damals noch aus den Erzgebirge angereist. Erst seit 2001 wohne ich im Berliner Raum.


    Dampfachim

    Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern, das ist 25 Jahre und 6 Tage her ... oh Gott, wie die Zeit rennt. :sorry:


    Gruß

    Toralf