RüBB Aussichtswagen auf Probefahrt

  • Hallo liebe Freunde der schmalen Spur,


    heute gab es eine besondere Sonderfahrt. Unsere Werkstattmannschaft hatte die 99 4652 des Fördervereins angeheizt und einen kurzen Zug zusammengestellt. Neben dem 970-151, falls es für die begleitenden Kollegen zu kühl werden würde, wurden die drei RüBB-Aussichtswagen mitgeführt und mit ihnen die obligatorische Probefahrt nach der winterlichen Abstellzeit und den ersten Kontroll- und Wartungsarbeiten in Putbus durchgeführt. Es war terminlich nicht anders zu legen. Aber Sonntagsarbeit gehört bei der Eisenbahn zum Alltag. Ich durfte mitfahren und habe Euch einige Fotos mitgebracht.



    Kreuzung der 99 4652 mit 99 4801 vor einem Personenzug in Seelvitz.




    Fast gleiche Loknummern, nur eine Stelle unterscheidet sich. Und doch ähneln sich die Lokomotiven nicht im mindesten.




    Unser Probezug vor der Abfahrt in Göhren. Als Zeichen der Zeit ist das Absperrband auf dem Zeltplatzgelände zu erkennen. Wegen Corona ist natürlich auch der Zeltplatz geschlossen.



    Es geht in die Granitz und der Sonne entgegen. Der Blick über die drei offenen Wagen auf die kleine HF-Lok erinnerte mich unwillkürlich an Szenen aus Ton Pruissens Dampfzeitfilmen.



    Wieder eine Zugkreuzung , diesmal in Garftitz. 99 4801 rollt auf Gleis 2 aus.



    Nun hatten wir etwas Zeit und legten am Haltepunkt Jagdschloss noch einen kurzen Fotohalt ein. Auch die Kollegen wollten eine Erinnerung mit nach Hause nehmen.



    Und weil es so schön war, konnte noch eine kurze Scheinanfahrt vor dem Bf. Seelvitz eingelegt werden.

    Alle Fotos (26.4.2020): Achim Rickelt

    Erwartungsgemäß ergab die Fahrt keine Mängel, so dass die Aussichtswagensaison kommen kann. Wir würden uns freuen, Euch bald wieder auf unserer Insel begrüßen zu dürfen. Also immer schön Abstand halten und bleibt alle gesund!!!


    Viele Grüße


    Euer Dampf - Achim Rickelt

  • Hallo Achim,


    grandiose Bilder. Da wäre ich zu gerne mitgefahren! Eine HF110C mal richtig arbeiten zu sehen wünsche ich mir noch, und dann noch der Blick über die offenen Wagen! Von unserer Lok 11 hört man ja nur selten einen Auspuffschlag.


    Grüße auf die Insel,
    Rafael

  • Hallo Rafael,


    wenn Du eine HF 110 C mal richtig arbeiten hören willst, empfehle ich erst einmal zwei ältere Videos von mir: Nicki Abschiedsfahrt Hinfahrt und Nicki Abschiedsfahrt Rückfahrt

    Diese Videos erfüllen zwar nicht die technischen Voraussetzungen der heutigen Zeit, aber sie bringen den Lärm, den die Nicki+Frank S damals noch machte ganz gut rüber.

    Das war aber viel Lärm um nichts. Gerade die Nicki+Frank S hatte einen unheimlich lauten Auspuff, aber eben nur wenig Leistung. Ich habe sie aber auch bei einem ganz außergewöhnlichen Dienst mit der Kamera begleitet: Arbeitszug mit Nicki

    Hab viel zu viel auf das Video raufgesabbelt und die Auflösung (damals VHS-C) ist noch schlechter, aber solche Aufnahmen sind eben nicht wiederholbar.


    Ich würde Dir jetzt ja gern den nächsten Einsatz der 99 4652 zum Putbuser Bahnhofsfest Anfang Juni empfehlen, aber wer weiß heute schon, wann wir wieder Bahnhofsfeste feiern dürfen. Aber vermutlich wird sie Anfang Oktober zum Bahnhofsfest Göhren zu erleben sein.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Dampfachim, ich bin auf jeden Fall von beiden Videos begeistert! Ich kannte sie noch nicht und sie sind wirklich gelungen. Rechlich Zug am Haken und dann die Steigungen... eine tolle Leistung der Lokmannschaften, wenn ich das als Laie mal so sagen darf.

    @Rafael: mach sie doch nicht schlecht, die kleine Graue, wie soll sie denn Krach machen bei den moderaten Lasten? Vielleicht geht das mit "leicht angezogener Handbremse" dann wird es vielleicht lauter...

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo Rainer,


    hast Du das Video mit den Schotterwagen auch angesehen? Sowas gab es bei uns auch nur eine Woche mit HF 110 C, dann mit HF 130 C und später dann auch mit anderen Loks.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hi, nee, leider noch! nicht. Kommt aber noch. Ich muss mich bei YT mal durch Deine Videos klicken. Rügen ist schon sehenswert und stand leider noch nie auf der Reiseliste. Wenn das ganze Tamtam sich beruhigt hat, ergibt sich hoffentlich ein Besuch. So lange reise ich per Video und Bücher über die Insel. Habe gerade Band 2 beim Wickel, die Zweitausgabe. Auch wenn die Aufnahmen schon lange zurück liegen, es macht Appetit.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo Rainer,


    so viele Videos sind es ja nicht. Ich mache aber schon lange nichts mehr mit der Videokamera.


    Wenn Du noch nie hier auf Rügen warst, wird es mal Zeit. :zwink: Und natürlich nicht nur wegen der Kleinbahn.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Achim,


    danke für die Videos! Da bekommt man schon mal einen ganz guten Eindruck, trotzdem würde ich die Lok gerne mal live erleben. Mal schauen wann das mal klappt. Ich war zwar schon mehrfach auf Rügen und auch auf der RüBB unterwegs (zuletzt im September 2019), aber ist auch nicht gerade um die Ecke. Steht aber definitiv auf meiner Liste.


    rwer64579

    Rainer, es käme mir nicht im Entferntesten Sinn unsere 110C schlecht zu machen. Die geringe Leistung, die Achim moniert, ist auf unserer Parkstrecke dagegen ziemlicher Overkill ;) Da sind unsere 'großen' Loks eben nicht gefordert, zumal der geringen Zuglasten. Klar könnte man die Bremse anziehen, aber davon bin ich und auch meine Kollegen im FFM keine besonders großen Freunde.. Die Maßgabe ist immer die Loks materialschonend zu bewegen. Wer sich mal die Mühe gemacht hat selber ein Fahrzeug aufzuarbeiten oder es auch in der Werkstatt betreut, wird mir wohl beipflichten :zwink:


    Gruß,

    Rafael

  • Hallo Achim,


    schön das du uns auf dem laufenden hältst, den derzeit ist ja ein Inselbesuch für uns Flachlandtiroler tabu - Danke.


    Gruß

    Daniel S.

  • @Rafael: das sehe ich doch auch so! Diese Spielerei wurde/wird wohl ab und an bei den "Großbahnern" praktiziert, von wegen de` Optik...

    Die lieben Kleinen sollen doch lange erhalten bleiben, hat man sie doch mit viel Engagement und Fleiß wieder zum Laufen gebracht.

    Freue mich schon auf die Nach-Covid Zeit zu einem erneuten Besuch. Übrigens fand ich die diesjährige Teddibären-Fahrt genial! Du solltest auch nicht FB Forianern das Bild zeigen.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink: