Rundnasen unterwegs

  • Hallo zusammen,


    die 1138 ist mir im Jahr 2011 schon mal vor das Handy gefahren, damals im Bauzugeinsatz (Mein damaliges Nokia-Handy war mit den Lichtverhältnissen überfordert):



    Überrascht hat mich der Einsteller der Lok:

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Hallo zusammen,


    da möchte ich mich mit diesem Bild vom 06.04.2020 anhängen, als die zwei Nohabs von Cargo Logistik Rail-Service einen Holzzug von Freiberg (Sachs) Richtung Bayern kurz vor "Licht aus" über den Viadukt in Wegefarth ziehen.


    Grüße,

    Jörg

  • Ja das war eine Freude, My 1138 im richtigen Einsatz erleben zu dürfen, auch wenn sie die My 1142 vor sich her schiebt.


    Hier ein Bild mit meiner ersten Begegnung mit der My 1138



    Ich hatte während der Eisenbahntage 2013 in Schwarzenberg reichlich Gelegenheit, sie näher kennen zu lernen und zu streicheln. Sie stand im Lokschuppen fast die ganze Zeit neben mir...


    VG Gerd

  • Überrascht hat mich der Einsteller der Lok:

    Hallo Eckhard,

    Das ist keine Seltenheit. Wer in Deutschland EVU ist kann sich glücklich schätzen und sollte das zu schätzen wissen. Man kann damit ordentlich Geld verdienen, denn viele private Bahnbetreiber suchen EVU‘s, die ihre Loks einstellen, sollte sich dabei aber immer an die Regeln halten. Bei der ehemaligen DME vom Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein waren neben den eigenen, namhafte Loks, wie 18 201, 03 1010, 01 1100 und 41 360 eingestellt. Nachdem der damalige Betriebsleiter offenbar krumme Dinger getrieben hat, kam irgendwann die Meldung der DME, daß man sich fristlos von ihm trennt. Kurze Zeit später bekam die DME die Lizenz als EVU entzogen was zur Folge hatte, daß alle eingestellten Loks mit sofortiger Wirkung nicht mehr fahren durften. Das Resultat daraus war dann unter anderem die Insolvenz der DTO e.V..

    In Kranichstein sperrte die DB Netz AG für fast 2 Jahre den Anschluss ans Bw. Die Lok 23 042 war gerade fertig hauptuntersucht und durfte seitdem nur noch auf dem Museumsgelände pendeln. Mittlerweile hat man mit der Pfalzbahn wieder ein EVU gefunden, um die Museumsloks zu betreiben. Leider hat die Pfalzbahn wohl nur eine Lizenz für Diesel- und E-Traktion, so daß die Dampfloks weiterhin nur im Museumsgelände pendeln dürfen.

    Gruß Ronald

  • Hallo,

    wer hätte es jemals für möglich gehalten, das man die beliebten NOHABs von Piko in den 60/70er Jahren mal persönlich in Deutschland fahren sehen kann.

    Diese Loks hatten einen Hauch von Fernweh. Wir haben uns diesen Traum eben so auf die Heimanlage geholt.

    Es grüßt aus Thüringen


    Peter Megges (IG-Spur1-Mitteldeutschland)


    2. Apoldaer Spur1-Modultreffen verschoben auf den 15. und 16.Mai 2021!


    Dampfbahn am Rennsteig in 1:1, 1:32 und 1:87 http://rennsteigbahn.de/

  • Hallo Eckhard,

    Das ist keine Seltenheit. Wer in Deutschland EVU ist kann sich glücklich schätzen und sollte das zu schätzen wissen. Man kann damit ordentlich Geld verdienen, denn viele private Bahnbetreiber suchen EVU‘s, die ihre Loks einstellen, sollte sich dabei aber immer an die Regeln halten. Bei der ehemaligen DME vom Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein waren neben den eigenen, namhafte Loks, wie 18 201, 03 1010, 01 1100 und 41 360 eingestellt. Nachdem der damalige Betriebsleiter offenbar krumme Dinger getrieben hat, kam irgendwann die Meldung der DME, daß man sich fristlos von ihm trennt. Kurze Zeit später bekam die DME die Lizenz als EVU entzogen was zur Folge hatte, daß alle eingestellten Loks mit sofortiger Wirkung nicht mehr fahren durften. Das Resultat daraus war dann unter anderem die Insolvenz der DTO e.V..

    In Kranichstein sperrte die DB Netz AG für fast 2 Jahre den Anschluss ans Bw. Die Lok 23 042 war gerade fertig hauptuntersucht und durfte seitdem nur noch auf dem Museumsgelände pendeln. Mittlerweile hat man mit der Pfalzbahn wieder ein EVU gefunden, um die Museumsloks zu betreiben. Leider hat die Pfalzbahn wohl nur eine Lizenz für Diesel- und E-Traktion, so daß die Dampfloks weiterhin nur im Museumsgelände pendeln dürfen.

    Gruß Ronald

    Hallo Ronald,


    ja, dass EVU auch Fahrzeuge anderer Eigentümer eingestellt haben, kennen wir auch von der PRESS und anderen EVU. Ich wusste damals nicht, dass die MBB auch Fahrzeuge im Regelspurbereich eingestellt hat.


    Viele Grüße in die Nachbarschaft!

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Hallo zusammen,

    ein Foto kann ich auch beisteuern. Das Foto ist im April 2010 im Bahnhof Gerolstein, zum Dampfspektakel in der Eifen entstanden.
    Im Rahmen der Feierlichkeiten, 175 Jahr Eisenbahn in Deutschland.

    Leider ist mir bisher, meine Favoriten Beschriftung (Santa Fe) noch nicht vor die Linse gefahren. Ich weiß auch gar nicht, ob die MY noch überhaupt mit dieser Bemalung unterwegs ist.

    Gruß

    Norbert


    Einmal editiert, zuletzt von Wasserkran ()