Neuerscheinung: Werkbahnreport 21 (mit Vorschaubildern)

  • Hallo Werk- und Feldbahnfreunde,



    wie viele andere auch, können wir coronabedingt zu Pfingsten unsere traditionelle große Feldbahnschau leider nicht durchführen. Das hat uns aber nicht davon abgehalten, eine neue Ausgabe des Werkbahnreports fertigzustellen. Er enthält wieder ein buntes Spektrum an Berichten über die kleinen und großen Bahnen in der Industrie. Die Hefte sind frisch aus der Druckerei eingetroffen und bereits im Versand an die Abonnenten.



    Zuerst ein paar kurze Einblicke in das neue Heft:



    poerb4nv.jpg


    Seiten 1, 10



    t7kz8b8t.jpg


    Seiten 14, 24




    Inhalt WR 21


    • 52 Seiten, Format A4, 57 Farb- und 47 Schwarzweiß-Fotos,




    • Die halbe B 660 des Ziegelwerks Neustadt/Orla,




    • Die LEM 25 der Industriebahn Berlin-Oberschöneweide,




    • 25 Jahre Wählitzpendel,




    • Die Schwerspatgrube Brunndöbra,




    • Straßenschlepper bei der Industriebahn Halle/S.,




    • Die Sisalplantage Hale,




    • HFD-Aktuell,




    • Rezensionen.



    Allgemeines


    Der Verein Historische Feldbahn Dresden e.V. gibt seit 1994 die Zeitschrift Werkbahnreport heraus. Es werden vielfältige Aspekte des Industriebahnwesens behandelt, wie Feld- und Grubenbahnen, die Bahnen des Braunkohlenbergbaus oder Anschlussbahnen – sowohl schmalspurige Bahnen als auch solche in Regelspur. Neben der Beschreibung einzelner Betriebe gehören dazu auch Artikel über Fahrzeugtypen, technische Aspekte, historische Werbung, Rezensionen sowie das aktuelle Geschehen in unserem Museum. Der Werkbahnreport erscheint üblicherweise alle ein bis zwei Jahre.



    Bestellmöglichkeit


    Das neue Heft kann entweder direkt bei uns im Museum zum Preis von 7,- Euro erworben werden oder über folgende Bestelladresse (Versand: 8,80 EUR, Abonnenten: 7,80 EUR). Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung. Wer den Werkbahnreport bereits im Abo bezieht, bekommt das neue Heft selbstverständlich automatisch zugeschickt.



    Michael Lenk


    Am Wochenend 9


    01744 Dippoldiswalde/OT Malter


    Tel.: (03504) 611776


    E-Mail: LeMi_dd@web.de




    Weitere Informationen zu unserem Verein unter www.feldbahnmuseum-herrenleite.de




    Viele Grüße aus der Herrenleite

  • Guten Tag,

    leider hat das Heft nicht bis Pfingsten gehalten, einmal angefangen ging es bis zum bitteren Ende (des Heftes) durch!

    Wie immer eine interessante Mischung mit interessanten Artikeln einer etwas spezielleren Gattung der Eisenbahnen, die leider doch oft am Rande des Spektrums der Eisenbahnliebhaber liegen.

    Wenn man auf die gesamten Hefte der Reihe+einiger Zusatzhefte zurück blickt, stellen sie eine gute Sammlung der Feld-und Industriebahnen dar und man merkt, das man früher ! vielleicht doch mal die eine oder andere Feld- und Industriebahn hätte fotografieren sollen....!

    Nicht unwichtig ist auch der jeweilige Rückblick auf das Feldbahnmuseum,so man es nicht "vor der Tür" hat, die dortige Entwicklung lässt sich so gut begleiten.

    Dann bitte weiter so, mögen die Themen noch lange reichen.

    Allen ein schönes Pfingstwochenende, bleibt gesund und mit Grüßen Winfried