Bahnhof Seifersdorf in H0e

  • Nachdem ich mich in eine Brücke verguckt hatte und das auch noch eine Eisenbahnbrücke ist entstand beim bauen

    die Frage wie anschließend das Modell am sinnvollsten einsetzen (das Gute liegt so nah) die Idee war gebohren :


    = Bahnhof Seifersdorf in H0e =


    Also wieder Unterlagen wälzen, maßstäblich umrechnen und viel zeichnen - es sollen ja Module werden.

    Die Gebäude vermessen und mit den vorhandene Unterlagen vergleichen gehört auch dazu.

    Offensichtlich gab es auch Umbauten, denn ich stelle auch Differenzen zu den alten Zeichnungen und Unterlagen fest.

    Nun ist der orginale Bhf. Seifersdorf 312,4m lang, das sind in 1:87 = 3,59m, daher viel zu groß für den vorhandene Platz.

    Kompromiss also unvermeidbar, daher kommt es notgedrungen zu einer Stauchung auf 2 Module a 1,20m x 0,40m.

    Ich werde trotzdem versuchen es so umzusetzen das es jeder auf Anhieb erkennt.


    LG Alfred

    - Konstruktive Kritik ist immer willkommen ! -

  • Servus Alfred,


    auch wenn H0e nicht mehr meine Spurweite ist, so freue ich mich jetzt schon besonders auf den Bahnhof Seifersdorf der Weißeritztalbahn. Viel Erfolg mit baldigen Bildern ;-)


    LG
    Thomas

  • Hallo,


    Eine wunderbare Idee!!


    Ich habe mal etwas in meiner Galerie gesucht und Bilder vom und rund um den Bahnhof Seifersdorf ausgesucht.


    38750926ay.jpg


    38750928tz.jpg


    38750930ce.jpg


    38750932kg.jpg


    38750936wz.jpg


    Ich kann auch gerne auf meinem PC weitere raussuchen, da sind auch noch schöne Bilder.


    Außerdem habe ich noch 2 Youtube-Videos, wo man denn Bahnhof bisschen in Aktion erlebt.



    (Mitte des Videos)



    (Ab Minute 2.30 und gegen Ende noch paar Videos um Seifersdorf und Spechtritz)

    MfG

  • Hallo Cevin,

    Dank fürs zeigen der Bilder , habe über die Jahrzehnte auch viele gesammelt.


    Bei meiner Modultiefe (muß ja vom Rollator aus alles erreichen) kann ich leider nicht alles so darstellen was ich möchte.

    Die markante Mauer und die Weißeritz darzustellen würde umgerechnet eine Tiefe erfordern die ich nicht händeln kann.

    Also eigentlich mehr Kompromisse als mir lieb ist, aber die Gebäude kommen exakt in 1:87 !


    LG Alfred

    - Konstruktive Kritik ist immer willkommen ! -

  • Anfang der 1990er wurde Seifersdorf schonmal in H0e gebaut. Gab einige Berichte über den Bau im Modelleisenbahner und auch im Buch "Erlebnis Modellbahn" vom transpress-Verlag wurde die Anlage vorgestellt. Maße waren da etwa 2,6 m x 0,6 m.

  • Anfang der 1990er wurde Seifersdorf schonmal in H0e gebaut

    Ich hoffe nur sehr es ist nichts dagegen einzuwenden wenn ich sozusagen meine "2020er Variante" baue, komme ja auch fast auf die Größe,.

    Sonst muß ich mir eben ein anderes Projekt suchen.


    @Cevin : Dank für dein nettes Angebot für mich zu fotografieren, aber Unterlagen und Fotos habe ich mehr als genügend.


    LG Alfred

    - Konstruktive Kritik ist immer willkommen ! -

  • Ok.

    Und bau doch. ist doch am Ende egal obs das gleiche Ziel ist, keine Anlage wird jemals gleich sein.

    Ist meine Meinung.

    Ich hab mal Bilder gesehen da hat jmd denn Bahnhof in der Epoche 1 nachgebaut, das wars auch schon.

    MfG

  • Hallo,


    der in diversen Publikationen (u. a. Eisenbahn - Journal u. Dampfbahn Magazin) gezeigte Nachbau von Seifersdorf in H0e stammt von Martin Brendel. Besichtigen kann man diese sehr gelungene Anlage übrigens in der Fahrkartenagentur Freital-Hainsberg.

    Vielleicht kann man sich dort noch Anregungen holen.

  • Hallo Frank,


    wenn das der Brendel ist werde ich mich niemals mit seiner Anlage messen können, aber ich würde trotzdem gern für mich bauen.


    LG Alfred

    - Konstruktive Kritik ist immer willkommen ! -