Die Olsenbande stellt die Weichen (im Modell)

  • Hallo

    Der kurze Filmausschnitt wirklich toll, kann ich immer wieder sehen . Besonders angetan bin ich vom kleinen DSB-Traktor und frage hier in die Runde : Gibt es den irgendwo als Modell zu erwerben? So klein wie der ist , passt der auf jede Anlage .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

  • Hallo Armin,

    sicher passt der auf jede Anlage, aber nicht zu jedem Geldbeutel. Schade. Kann ich für mich momentan nicht ändern. Meines Wissens gibt oder gab es den in H0 motorisiert und in TT rollfähig zu erwerben. Den “Franz Jäger“ gibt es auch.

    Grüße Sven

  • Hallo,

    Gibt es den irgendwo als Modell zu erwerben?

    Ja, aber ich weiß. Das Modell ist sowie zu teuer:


    https://www.real-modell.de/fah…pedershab-57-spur-h0.html


    Dann gab es wohl noch ein unmotorisiertes Fertigmodell von Epockemodeller. Ich weiß jetzt nicht, ob es diese Firma noch gibt.


    Zur allgemeinen Übersicht was es sonst zur Olsenbande in Modell gibt, hier eine Übersicht:


    https://www.olsenbandenfanclub…tikel/modelleisenbahn.php

  • Hallo Thomas

    Da Stimme ich , Dir zu , wenn Du sagst , daß die REAL - Modelle den Kostenrahmen sprengen . Bevor ich so ein Modell kaufe , kommt mir eine dritte IV K ins Haus . Zu dem DSB-Traktor habe ich mal ein wenig gegoogelt, doch es scheint im Moment kein Modell in H0 zu einem erträglichen Preis käuflich zu erwerben zu sein . Aber mal schauen was die Zeit bringt . Ich stehe einem vernünftigen Angebot aufgeschlossen gegenüber.


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

  • Hallo Ralf,


    ein sehr schönes Diorama hast du da gestaltet, das ist wirklich sehenswert. Den Vorschlag, das mal beim Olsenbandenfanclub vorzustellen finde ich sehr gut.


    Wenn es um die Olsenbande im Modell geht kann ich auch was dazu beitragen. In einigen älteren Forumsbeitragen war ja auch schon von mir dazu etwas zu sehen.


    Ich bin schon seit 2014/2015 mit der Konstruktion der Gebäude zum Olsenbandenstellwerk nach Originalunterlagen von 1907, auf dänisch „Det Gule Palæ“ beschäftigt. Zuerst entstand ein Prototyp in Spur N, dazu dann ein passendes Modul.


    Vorher habe ich aber schon einige Varianten der Lok DSB 57 in N gebaut, davon sind natürlich einige betriebsfähig. Über die Entwicklungstufen eines etwas zu großen Gehäuses auf einen japanischen Antrieb als V1.0 mit Tresorwagen als V1.1 inkl. Sound der Olsenbandentitelmelodie ging es zu zwei Versionen eines N-Bausatzes von EpokeModeller mit Antrieb in einem Geisterwagen als V2.0 und mit Antrieb in der Lok als V3.0 ging es dann auf Shapeways weiter mit einem Gehäuse aus Messing, das als motorisierte Variante V4.0 wesentlich bessere Fahreigenschaften hatte als die leichten Plastikmodelle, nur eben auch zu groß war.


    Deshalb habe ich in mehreren Entwicklungsschritten selbst eine Konstruktion für ein Messingmodell mit weitgehend maßstäblichem Gehäuse leicht angepasst zum Fahrwerk gemacht, es kamen immer mehr Details ans Modell und das Fahrwerk wurde vom Gehäuse getrennt, um flexibel als die Inneneinrichtung zu kommen. Inzwischen ist so die Version V5.3 als Gehäuse vorhanden und wird auch gerade komplettiert.


    Dazu habe ich mal ein Fotoshooting des begonnenen Moduls gemacht, Bilder dazu sind auf einer kleinen privaten Seite zu finden:

    http://www.danilo-pietzsch.de/…_Modul_Gule_Palae_neu.htm


    Und meine Modelle haben auch schon ihren Platz auf der Seite des Olsenbandenfanclubs gefunden auf einer speziellen Seite zum Film:

    https://www.olsenbandenfanclub…ellbahn-spezial_film7.php


    Parallel gab es auch weitere Entwicklungen am Gebäudebausatz für Lasercut. Im letzten Jahr habe ich den Bausatz passend für Spur TT umkonstruiert und auf der Modell-Hobby-Spiel 2019 in Leipzig waren gleich zwei der Modelle aus der Prototypfertigung zu sehen.


    Inzwischen ist eine erste Bestellrunde zur Fertigung von TT-Bausätzen gelaufen, weitere Bestellrunden sind demnächst wieder möglich. ;-)http://www.danilo-pietzsch.de/Bestellung_Modell.htm


    Eine Bauanleitung für einen Überblick zum Modell gibt es auch schon:

    http://www.danilo-pietzsch.de/…Zusammenbau_Stellwerk.htm


    Und da es auch für die Spur TT eine betriebsfähige Lok geben sollte sind nun auch dort die Entwicklungen der Prototypen von mir fertig gestellt. Diese Modelle sind dann über Shapeways erhältlich.

    https://www.shapeways.com/shops/dp-model-railway

    Momentan sind aber die gegossenen Metalle wie Messing und Bronze von Shapeways nicht lieferbar, man hat Probleme mit der Fertigung auf Grund Kapazitätsproblemen wegen Covid-19.


    Aber der Prototyp fährt schon:

    http://danilo-pietzsch.de/Vide…0526-Prototyp_2_Kreis.mp4

    http://danilo-pietzsch.de/Vide…-Prototyp_2_mit_Licht.mp4

    http://danilo-pietzsch.de/Vide…Prototyp_2_ohne_Licht.mp4


    Weiterhin lieferbar sind die Modelle von EpokeModeller in Spur H0 als Gebäudebausatz und die Loks und Figuren. Weitere Figuren gibt es dort auch in Spur TT, aber keine Fahrzeuge und Gebäude mehr. https://epokemodeller.dk/side-08-filmrelateret


    Um die Lücke zu füllen gibt es deshalb von mir hier etwas Abhilfe für TT- und N-Bahner. ;-)


    Gestern habe ich nun zuerst die TT-Variante mit weiteren Details versehen, bei der N-Variante werde ich nicht ganz so viel anbauen können.


    http://danilo-pietzsch.de/Foto…57_TT_Handgriffe_2452.JPG

    Die Handgriffe aus 0,2 mm Federbronze am Fahrwerk und Gehäuse sind nach Vorbild im Film gebogen und eingebaut. Unter den Handläufen liegen Kartonstreifen zur Fixierung der Höhe, innen sind die Enden umgebogen und mit Sekundenkleber fixiert.


    http://danilo-pietzsch.de/Foto…57_TT_Handgriffe_2456.JPG

    Die Handgriffe aus 0,2 mm Federbronze im Zusammenbau.


    http://danilo-pietzsch.de/Foto…57_TT_Handgriffe_2458.JPG

    Dann wurden aus 0,1 mm Federstahldraht die Griffe der Motorraumklappen und die unteren Verschlüsse eingebaut, dazu aus 0,2 mm die Türklinken montiert.


    http://danilo-pietzsch.de/Foto…57_TT_Handgriffe_2460.JPG

    Zuletzt wurde aus einem Haar die Zugvorrichtung der Kellerschen Kupplung geflochten und vorbereitend eingebaut. ;-)


    Nun kann das Gehäuse grundiert werden.


    Viele Grüße,

    Danilo