Alte Eisenbahnstrecken|Die Halberstadt-Blankenburger-Eisenbahn - Spurensuche und Wanderlust im Harz (Video)

  • Hallo Rafael,

    Interessant daß das Empfangsgebäude noch steht. Ich war dort vor 10 Jahren auf Spurensuche, weil ich ebenso wie du auf einen Zug gewartet habe. Bin nämlich immer nur die Strecke Wernigerode-DAH gefahren um den teuren Brockentarif nicht zahlen zu müssen. Schon damals war das EG eine Ruine und ich vermutete, daß es nicht mehr lange steht. Ich bin damals mit dem Bewohner des NWE-Bahnhofs ins Gespräch gekommen. Er hat in unmittelbarer Nähe der Gleise Rotwild gefüttert. Das war schon sehr imposant, als plötzlich diese Herde aus dem Dickicht kam.

    Viele Grüße,

    Ronald!

  • Zitat

    Hallo Rafael,

    Interessant daß das Empfangsgebäude noch steht.

    Hallo,

    man sollte bei diesen Diskussionen nicht nur den letzten Beitrag lesen. Das Gebäude steht nämlich nicht mehr...

    cu

    Hans-Jürgen

  • Hallo Forenleser,


    vielen Dank für die positive Resonanz über unsere YouTube Videos, der Abriss der HBE Bahnhofsgebäude entlang der Harzbahn wird unter Umständen sogar noch weiter gehen, es gibt Informationen das es wohlmöglich den alten Rübelander Bahnhof genauso treffen kann, damit wären dann nur noch die Gebäude Blankenburg, Rübeland Tropfsteinhöhle und Braune Sumpf existent. Den Bahnhof Elbingerode (Neubau) und die Flachlandstrecke Quäke sowie Derenburg und Halberstadt mal ausgenommen.


    Mfg Vicky

  • Hallo oTTo & Vicky,


    das Bahnhofsgebäude Rübeland (Tropfsteinhöhle) stammt noch von der zuvor dort gelegenen Hütte, um die die Strecke damals auf der Straße drum herum fuhr. Ich meine, es ist sogar älter als die Eisenbahn.


    Viele Grüße


    Volker

  • Alte Bahnstrecken | Harzbahn | Rübeland - Diabas

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    jetzt ist es soweit. Zum 1. Mai 2021 kommt wie versprochen, unser erstes Video dieses Jahr über eine weitere Teilstecke der Harzbahn heraus.

    Wir weisen mehrfach im Film auf unser Video über die Mammut hin, wir finden es sehenswert wie sich Menschen für den Erhalt dieser Lok einsetzen.

    Wir bitten euch den Verein zu unterstützen damit dieses seltene technische Denkmal erhalten wird.

    Euch allen wünschen wir aber viel Spaß bei den Bildern.


    Sehr geehrter Volker, Entschuldigung für die späte Rückantwort, ja der Bahnhof Rübeland (Tropfsteinhöhle) gehört laut meiner vorhandenen Literatur zum ehemaligen Hüttenwerk in Rübeland.


    oTTo&Vicky