"Dampfzugbetrieb anno 1970" bei der Preßnitztalbahn am 25.09.2020

  • Guten Morgen in die Runde,



    bisher hatte ich bei der Preßnitztalbahn bei normalen Besuchen meist gutes Wetter hatte und bei Fotoveranstaltungen nur bescheidenes Wetter.


    Demnach konnte es gestern eigentlich nur Regen geben - und es gab Regen - Nieselregen, Landregen, Regenduschen von Bäumen als der Regen mal ausgesetzt hatte, Regen von unten weil die Wiesen pitschnass waren, aber am späteren Nachmittag auch mal ein wenig Zeit ohne Regen und mit ein paar Sonnenstrahlen.

    Daher nicht wundern, dass ich zu den ganz bescheidenen Wetterzeiten mal wieder auf S/W-Bilder gewechselt habe, da mir hier die Ausbeute hoffnungsvoller erschien (PS: ist ja nur die Bildstilwahl, in den Rohdaten ist die Farbe ja auch noch drin).


    Gefreut habe ich mich, dass ich noch einen Freund vom Verein "De Bimmlbahner" getroffen habe und ich zusammen mit Norman durch die Wälder fahren und ziehen konnte und wir das Beste drauß gemacht haben.


    Nun will ich Euch natürlich nicht auf die Folter spannen, begonnen habe ich in Jöhstadt und die beiden Hauptakteure des Tages vor dem Lokschuppen abgelichtet.



    Anschließend ging es zur Wagenhalle, wo der Zug aus beiden Loks und zwei Packwagen vorbei kam.


    ... um dann in Schlössel und Schmalzgrube die beiden Züge zusammen stellen zu können.


    Danach ging es für den ersten Zug von Steinbach wieder bergan.


    Kurze Zeit später kam der zweite Zug einige Meter weiter bergauf entgegen.


    Danach haben wir den Zug am Haltepunkt Loreleifelsen abgepasst.


    Danach wollten wir ihn an der Straßenabzweigung nach Grumbach abpassen, hier gelang mir nur ein Nachschuss.


    Inzwischen hatte die Wagenreihung gewechselt und ich wollte ein Foto versuchen, welches bei Sonnenschein oder teilweise bedecktem Himmel nicht möglich ist (man muss ja auch die Vorteile des Schietwetters nutzen), da man bei der Einfahrt nach Steinbach hier nur Gegenlicht hat.


    Dann hatten wir uns in letzter Minute bei strömendem Regen auf der langen Wiese nach dem Straßenabzweig nach Grumbach postiert. Trotz des miserablen Wetters entstand hier eines meiner Lieblingsbilder des Tages. Auch wenn man den Regen deutlich darauf sieht, war doch die Wetter- und Bildstimmung einzigartig.


    Dann ging es zur Wiese am Loreleifelsen, hier hatte der Regen etwas nachgelassen.


    Da mir die Stelle mit dem absoluten Mistwetter so gefiel (nei normalem Wetter voll im Schatten bzw. nur kurz vor Sonnenuntergang brauchbares Wetter), wollten wir die Stelle nochmal nutzen.


    Nachdem der Zug mit den zwei IVk wieder geteilt wurde, wollten wir den ersten an der selben Stelle im Bereich der in den Bildern zu sehenden Stützwand abpassen.


    Auf den zweiten Zug warteten wir in der Kurve zwischen der letztgenannten Wiese und dem HP Forellenhof.


    Anschließend wollten wir langsam richtig (später) Mittagsverpflegung nach Jöhstadt, also passten wir dem Bereich der Fahrzeughalle einen Besuch ab.

    Gut gestärkt ging es zur geliebten großen Stützwand, welche mir eine besondere Überraschung bot, weshalb dieses Bild das zweite meiner beiden Lieblingsbilder wurde.


    Der danach folgende talwärts fahrende Zug wurde auf der kleinen Stützwand auf den Chip gebannt.
    An dieser Stelle haben wir noch einen Fischotter im Bach gesehen, aber keinen normalen Fischotter. Es war ein Albinofischotter - ich hätte wohl gleich Lotto spielen sollen.


    Danach sind wir etwas weiter abwärts gelaufen um den für uns letzten Zug zwischen Schmalzgrube und den Stützwänden aufzunehmen. Danach kam noch ein Zug bergwärts, aber das Licht war wenig brauchbar und wir platt.


    Trotz des Wetters für mich ein schöner Tag mit viel Spaß. Besonders habe ich mich gefreut, dass ich dieses Jahr wenigstens noch eine Veranstaltung mitnehmen konnte, da ich den Fotozug der Lößnitzgrundbahn und demnächst einen anderen Fotozug beruflich nicht wahrnehmen konnte/kann.


    Euch ein schönes Wochenende

    Peter

  • Hallo Peter!


    Schöne Bilder, auch ein paar aus nicht so alltäglichen Perspektiven, hast Du trotz des Schietwetters mitgebracht. :thumbup:

    Und dazu auch ein paar emotional angefärbte Texte, erst damit wird so ein Erlebnisbericht richtig rund.

    "Familie Pilz" am Ufer der Preßnitz ist natürlich der Höhepunkt dieses Beitrags.


    Nur beim "Ggegenlichtfoto" am Steinbacher Wasserhaus ist wohl die Leiter etwas kippelig gewesen?

    Hoffentlich bist Du nach dem Auslösen nicht gänzlich nach rechts gekippt.


    Gruß aus dem verregneten Oschatz von Niels!

  • Hallo Peter,


    auch von mir ein ganz dickes Lob für Deine Bilder,

    die Du uns da gezeigt hast!


    Meint

    .....

    ..... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • Hallo Peter,


    bei schönen Wetter mit Sonne im Rücken kann jeder, aber man sieht auch bei diesen Wetter sind gute Aufnahmen möglich.


    VG

    Horst

  • Hallo Peter, hallo ins Forum,


    ja, das war eine sehr schöne Veranstaltung mit nicht schönem, aber gutem Wetter...

    Sehr schöne Bilder haste gemacht! Einige durfte ich mir ja bereits vor Ort anschauen.

    Meine Favoriten kennst Du ja.

    Im Nachhinein ist mir aufgefallen, daß wir irgendwie "antizyklisch" zum Rest der Truppe unterwegs waren:D

    Eigentlich stand nie jemand im Bild rum...

    Mir hats auch sehr gut gefallen, daß wir zusammen die Fotopunkte abgearbeitet haben.

    Wobei....das war meine erste Fotoveranstaltung, an der ich teilgenommen habe ohne ein einziges Foto zu machen:P

    Hatte mich ja bereits am Morgen fürs Filmen entschieden, weil bei 30fps ja ein 60tel Verschlußzeit reicht.

    Auch habe ich mich gegen 4K und für FullHD entschieden, ob der Fülle des zu erwartenden Materials.

    Im Nachgang hab ich mich fast ein wenig geärgert, aber was solls.

    Noch konnte ich nicht alles Material sichten, aber ein kleines Filmchen ist fertig.


    https://www.youtube.com/watch?v=nK1V9EPJqno&t=23s



    Viele Grüße

    Norman