Neues aus der Gothaer Werkstatt

  • Hallo zusammen,


    hier kommen einige Nachrichten aus Gotha:


    Der Triebwagen Nr. 222 hat seine ersten Runden unter den strengen Augen der Bahnaufsicht bestanden, auch am Nelkenberg kann er problemlos das geforderte Bremsprogramm abliefern. Es gibt einen festen Plan für die Termine für die Abnahme durch die TAB, so dass der Wagen noch in diesem Jahr in den Linienverkehr kommen kann.


    Einige Kleinigkeiten werden in den nächsten Wochen noch abgearbeitet. Gestern stand er wieder in der Werkstatt. Hier Blicke von vorn:


    39524618mg.jpg


    39524629gq.jpg


    Wie andere Lampen ein Fahrzeuggesicht verändern:

    39524632qd.jpg


    Hier der angepasste Türtritt am vorderen Einstieg.

    39524637nl.jpg


    Blick nach vorn:

    39524640st.jpg


    Ein Gelenk:

    39524647fl.jpg


    Blick nach hinten:

    39524650on.jpg


    Hier der angepasste Türtritt am hintersten Einstieg, dieser entspricht dann auch den Forderungen der BOStrab. Der gesamte Einstieg wird dann mittels Kamera und Sensorik überwacht.




    Blick über den Wagen:



    Heckansichten:




    Der Sankt Gothardus wacht auch schon über den Wagen %E2%80%93 Gothardus und Gotthard sind hier dann ganz nahe beieinander%E2%80%A6




    Die 304 ist inzwischen fertiggestellt. Auch sie wird in diesem Jahr wieder in Dienst gestellt.



    Wichtige Hinweise:



    Fast fertig zum Einsteigen:



    Kleiner Rundgang:






    Die 47 kann nun auch wieder. Nach einigen Nacharbeiten die Tage, unter anderem einem Fahrschalter und an der Kleinspannungsanlage, wurden noch wenige Holzarbeiten durchgeführt. Die Wiederinbetriebnahme ist auch noch dieses Jahr. Die neuangefertigten Zielfilme sind (wie auch bei der 215) auch nun eingebaut.




    Was gibt es noch zu berichten?


    Hier seht ihr die fertigen Radsätze der 56, einbaubereit:



    Sobald sich Gelegenheiten ergeben, kann der Bausatz dann auch wieder montiert werden.


    Für die Aufarbeitung des Hängers wurden erste Bestandsaufnahmen gemacht. Wer noch Gelder vor dem Finanzamt in Sicherheit bringen will oder sonst was übrig hat, der spende


    Kreissparkasse Gotha

    IBAN: DE66 8205 2020 0300 0206 00

    BIC: HELADEF1GTH

    Verwendungszweck: Beiwagen 82

    Kontoinhaber: Verein Gothaer Straßenbahnfreunde e.V.



    Auch die Gepäcklore Nr. 101 wird eine Instandsetzung mit HU bekommen, so dass der ganze Historische Zug wieder in seiner Gesamtheit in den Fahrbetrieb zurückkehren wird.


    Das große Ziel:

    39524820ij.jpg


    Der Triebwagen Nr. 43 ist repariert und wieder freigegeben. Der Triebwagen Nr. 39 hat eine große Fahrwerksinstandsetzung bekommen. Für die äußere Aufarbeitung wird gerade ein Konzept gemacht. An den Kosten wird sich ebenfalls der Verein Gothaer Straßenbahnfreunde e.V. auch wieder beteiligen. Ein großer Dank an alle Spender bei der Aktion mit den Coronabonds.


    …und überhaupt: Lust mitzumachen?


    Die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn GmbH sucht (klassisch genannt) zwei Schlosser und zwei Elektriker. Seid ihr in diesen Berufen/ Tätigkeiten angesiedelt? Habt ihr richtig Herzblut an schweizerischen Wagen, an TATRAs, DÜWAGs, Gothawagen und dem Historischen Zug zu arbeiten, um dann sagen zu können „da habe ich mitgemacht“?


    Achso: Ihr seid gestandene Straßenbahnfahrer/in? Ihr habt es satt, ständig im Großstadtbetrieb oder auch noch finstere Tunnelstrecken zu fahren?


    Euch kann geholfen werden! Die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha sucht genau Euch! Ihr habt dann Aussichten nach vorn vielfach ohne Autos zu sehen. Trefft die Eisenbahn…

    39524825av.jpg


    Jeden Tag habt ihr dann den Blick zum Inselsberg – sprich ihr arbeitet dort, wo andere Urlaub machen! Auch sind verschiedene Lebenshaltungskosten, wie Mieten noch günstiger als in den Großstädten.


    39524828sb.jpg


    Eine interessante Vielfalt an Fahrzeugtypen, Be4/6, KT4D, GT8N, G4, T57, ET55 und der Waldbahntriebwagen bieten viel Abwechslung vom „Einheitsbrei“ mancher Großbetriebe…


    Noch jung und ohne Berufsidee, aber straßenbahnaffin? Die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH bildet auch zur Fachkraft im Fahrbetrieb aus. Autofahren und Bürojob kann jeder…


    Bock auf eine neue Tätigkeit? Quereinsteigen heißt das Stichwort! Ihr werden vom erfahren Fahrlehrer ausgebildet. Eines der wichtigsten Praxisobjekte ist der Triebwagen Nr. 516. Damit lernt ihr richtig das Fahren!

    38167351xj.jpg

    Also, spannt ein und sendet Eure Bewerbungen an die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (Frau Stötzel b.stoetzel@Waldbahn-gotha.de ), so wie ihr wollt, klassisch per Post oder per Mail. Fragen sind dazu da, um beantwortet zu werden. Zögert nicht und nehmt Kontakt auf 03621-431-0 !


    Nun sicherlich Eure Frage: Wann machen wir wieder Fanveranstaltungen, um die ganzen „neuen Errungenschaften“ vorzuführen? Ehrlich gesagt, wir wissen es noch nicht. Nach dem jetzigen Stand sollten wir sehen, dass wir gut und gesund über Herbst und Winter kommen. Wenn dann im zeitigen Frühjahr Sicht auf die Dinge ist und die Corona Entwicklung sich ähnlich zu diesem Sommer verhält bzw. Impfstoffe und Medikamente näher rücken, dann legen wir wieder los, so wie ihr es kennt. Also – ich bitte Euch um Geduld. Wir holen alles nach. Auch wenn manchmal die 215 unterwegs ist, es laufen gerade nur Sonderfahrten für Reiseunternehmen mit fester Sitzordnung und Mund-Nasenbeckung!


    Übrigens: Im kommenden Jahr wird der Verein Gothaer Straßenbahnfreunde e.V. 25 Jahre – wir haben da so ein paar Ideen…


    Viele Grüße von der kleinen Elektrischen


    Ronny

    ...die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!

    2 Mal editiert, zuletzt von Stromabnehmer ()

  • Moinsen,


    @ Stromabnehmer oder Ronny - wie Du willst - man kann doch nur pro Beitrag 10 Bilder posten, auch an die Größe gedacht?


    Das mit Corona geht mir langsam gewaltig auf den Keks, die WEM, SDG und DBG bringen was zu Stande und in Thüringen darf so was nicht möglich sein??? Ich sag dazu lieber nix mehr... aber wenn Du einen Mitstreiter brauchst, weißt ja ich bin zu allen " Schandtaten "bereit. Freu mich schon auf die 222

    Dein Oschatzer Saarsachse

    IV K - Fan

  • Hallo Thomas,


    ja Corona nervt uns alle. Fanveranstaltungen auf der Waldbahn bedeuten, dass wir keinerlei Mindestabstände einhalten können, weder im Fahrzeug noch an den Fotostandpunkten. Daher haben Vorstand und Geschäftsführung einen Beschluss gefasst. Das ist erstmal so und kann jederzeit neu bewertet werden.

    Wir holen das nach!


    Viele Grüße

    Ronny

    ...die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!

  • Interessante Fahrzeuge, Dank Google weiß ich nun auch daß es sich um ehemalige Baseler Straßenbahnen handelt. In YouTube kann man sich ein Video mit interessanten Infos anschauen.


    Ich habe mich inspirieren lassen und werde der Bahn demnächst mal einen Besuch abstatten.
    Gruß Ronald

    Viele Grüße,

    Ronald!

  • Schön wie es mit der Traditionspflege weitergeht.


    Eine Frage dazu: soll Tw 56 + Bw 82 auch innen ein Bißchen mehr historisiert sein? Heutzutage sind sie eher Nachkriegs- als Lieferzustand...

  • Hallo no-night,


    der Tw 56 befindet sich im Zustand der 1960er Jahre, so wie er in der Hauptwerkstatt der Leipziger Verkehrsbetriebe modernisiert wurde. Die Plattformen wurden umgebaut, er bekam Türen der Leipziger Pullmanwagen (Typ 22c), am Dach wurden Veränderungen vorgenommen, die E-Ausrüstung umgebaut usw.

    Der Beiwagen 82 ist an sich noch weitgehend im Lieferzustand. Die Lore wurde in Details ebenfalls verändert.


    Zum Jubiläum 1979 wurden Tw 56 und Bw 82 einfach farblich wieder in den Lieferzustand zurückversetzt. Im Mai 1989 stellte man das Gespann unter Denkmalschutz, wobei es noch zu einer Ergänzung durch die Lore kam, weil der Güterverkehr wieder eingestellt worden war. Damit ist dieser Mischzustand beizubehalten.

    (Eigentlich müsste er farblich nur elfenbein mit roter Zierleiste werden, dann wärs korrekt, aber dann gibts Volkaufstände...)


    Viele Grüße

    vom Stromabnehmer

    ...die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!