Preisnachlass EK-Verlag

  • Guten Morgen zusammen,


    gestern trudelte bei mir das Gesamtprogramm des EK-Verlags 2021 ein. Da sind ein paar schöne Sachen dabei. Vor allem die Bände "Die Baureihe 18.1" und "Das Bw Wilsdruff" werde ich mir mal vormerken.


    Etwas schockiert war ich, dass wirklich jeder Band, den ich besitze derzeit stark reduziert ist....Pech.


    Wer das Buch zur VI K und das Buch "Erinnerungen an die Wagen-Vielfalt bei den DR-Schmalspurbahnen" mit Bildern von Günther Meyer noch nicht besitzt, sollte jetzt evtl. zuschlagen!


    Viele Grüße,


    Lenni

  • Hallo Lenni,


    den Verlagen fehlen die Messen, wo sie ihre Neuerscheinungen präsentieren können, aber auch ihre Angebote und Schnäppchenpakete schnüren können und feilbieten. In Leipzig waren jedes jahr riesige Stände vom EK und VGB - das ist alles ausgefallen ... Schade eigentlich.


    Gruß

    Daniel

  • Hallo Lenni ,


    danke für den Tip. Amazon hat übrigends die Aktionspreise übernommen. Hab dort gerade "Die Weimar-Berkaer-Eisenbahn" zum Schnäppchenpreis und gleich noch den Günter-Meyer-Kalender "Lokomotivklassiker der Deutschen Reisbahn 2021" bestellt.


    Viele Grüße

    Toralf

  • Hallo zusammen,


    hinter diesem Link verbergen sich die im Preis gesenkten Bücher im EK Shop. Dabei sind einige Werke mit direktem oder indirektem Bezug zu Schmalspurbahnen.


    Sollte diese Werbung, von der ich persönlich in keiner Weise profitiere, nicht erwünscht sein, dann dürfen die Admins diesen Beitrag gern wieder entfernen.

    @ Lenni:

    Etwas schockiert war ich, dass wirklich jeder Band, den ich besitze derzeit stark reduziert ist....Pech.

    Pech, nun ja vielleicht ein bißchen.

    Aber, die Bücher vom EK (und davon besitze ich ca. 50 Stück) sind mit ganz wenigen Ausnahmen jeden einzelnen Cent des ursprünglich aufgerufenen Preises wert. Das unterscheidet den EK und auch die VGB zusammen mit einigen anderen Verlagen z.B. ganz deutlich vom Transpress-Verlag. (Bitte: das ist meine ganz persönliche und subjektive Meinung!)


    Die Verlage gehen mit jeder neuen Veröffentlichung ein Risiko ein: Interesse der Käufer, Auflagenhöhe, Druck - und Lagerkosten, Honorare usw.

    Das sich von einzelnen Exemplaren die Auflagenhöhe nicht so gut und sehr schnell verkaufen lässt, gehört in die Kalkulationen des Verlages. So eine große Auswahl reduzierter Bücher wie im Augenblick, habe ich beim EK jedoch auch noch nicht erlebt.

    Allerdings werde ich auch zukünftig bei mir persönlich wichtiger Literatur nicht auf die Schnäppchen-Angebote warten, sondern den entsprechenden Vorbestellpreis nutzen und vorbestellen. Im Falle der beiden "Dreiländereck - Bücher" hat sich mein Warten gelohnt - andere Bücher, die es nie in die "Schnäppchen-Ecke" geschafft haben, habe ich verpasst bzw. hätte ich dann im gebrauchten Zustand zu teils unmöglichen Preisen erwerben können.

    Klar, ein Schnäppchen ist eine schöne Sache - darauf vertrauen, dass man eines erwischt, darf man aber nicht!



    Viele Grüße,

    Thorsten