Horst Thiele verstorben

  • Hallo Peter,


    die traurige Nachricht erreichte mich schon letzten Donnerstag.


    Horst Thiele konnte im Dezember 2019 ein ungewöhnliches Jubiläum begehen, das auch gebührend gefeiert wurde. Er war 50 Jahre Vorsitzender des Modellbahnclub Sassnitz e.V. bzw. seiner Vorgängerorganisationen.


    Horst Thiele war Lehrer in Sassnitz und füllte diesen Beruf mit Leidenschaft bis zum Ruhestand aus.

    1969 gründete er in einer Sassnitzer Schule eine Schülerarbeitsgemeinschaft für Modelleisenbahner, die sich dem DMV der DDR anschloss. Nach Auflösung des DMV bildete sich daraus der Modellbahnclub Sassnitz e.V. https://www.modellbahnclub-sassnitz.de/

    Horst war von der Gründung bis zu seinem Tode unumstrittener Vorsitzender dieses Vereins.


    Für uns Eisenbahner und Eisenbahnfreunde war sein Engagement beim Rasenden Roland von besonderer Bedeutung. Ab 1989 übernahm die DMV-AG Saßnitz (Schreibweise der Stadt bis 1993) die Organisation von Sonderfahrten auf der Schmalspurbahn Putbus - Göhren. Waren dies zunächst die zu DMV-Zeiten üblichen Fahrten, entwickelte man nach 1990 spezielle Themenfahrten. Tradition haben seitdem die jährlichen Fahrten zu Ostern und in der Vorweihnachtszeit, langjährig auch zum Schulanfang. Aber darüber hinaus organisierte der Verein auch spezielle Themenfahrten, etwa zum 100. Kleinbahnjubiläum 1995, zu Betriebs- oder privaten Feiern, gern verknüpft mit ungewöhnlichen Einlagen und Überraschungen. So wurde schon mal jemand von der echten !!! Polizei während der Fahrt "verhaftet" und mitgenommen (natürlich als spaßige Einlage), so kam der Weihnachtsmann mit dem Hubschrauber geflogen und unseren Politikern (MV-Ministerpräsident Bernd Seite und damalige Ministerin Angela Merkel) wurden zur 100 Jahrfeier Fesseln angelegt. Während Bernd Seite das durchaus als Spaß verstand, war Frau Merkel etwas irritiert, hat aber mitgespielt.


    Horst war mit seinem Verein auch an jedem Bahnhofsfest der RüBB und vielen Sonderfahrten der RüBB (außer den Fahrten des Vereins) mit helfender Hand beteiligt. So trifft uns Eisenbahner des Rasenden Roland diese Nachricht ebenso schwer.


    Wir werden Horst Thiele in ehrendem Andenken bewahren. Wir wünschen seiner Ehefrau und Familie viel Kraft und Trost in dieser Zeit.


    mit stiller Verneigung


    Achim Rickelt