Zusammenprall beim Molli

  • ….und wir haben zwar ein Auto, wo man nicht mehr am Radio fummeln muss.

    Aber die Bedienung des Auto mit Google oder Alexa kannste auch vergessen, irgendwie gibt es Momente da verstehen die alles nur den Fahrer nicht und das lenkt ab und macht wütend. (aber es gibt auch keine Knöpfe mehr)

    Ja das stimmt. Und dank Regensensor und co musst du um den Scheibenwischerinterval von Hand zu ändern dich durch das Bordmenu hangeln.
    War ja auch Jahrelang eine extreme Schinderei mit dem Lenkstockhebel.. ^^

    5036041sig3.jpg

  • Klasse, genau dort, wo ich mit der 099 905 damals meinen Unfall hatte. Die ortsansässige Fahrerin meinte doch glatt bei der Polizei, dass um diese Uhrzeit kein Zug dort fahren würde...

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

  • Ich muß jetzt mal etwas klugscheißen: Das Andreaskreuz alleine gewährt dem Schinenverkehr Vorrang und wenn ich schlecht hören kann, sollte ich umso genauer schauen. Vielleicht sollte man mal bei den Unfallverursachern die Fahrtauglichkeit überprüfen.

    Olli (Fahrlehrer)

  • Klasse, genau dort, wo ich mit der 099 905 damals meinen Unfall hatte. Die ortsansässige Fahrerin meinte doch glatt bei der Polizei, dass um diese Uhrzeit kein Zug dort fahren würde...

    Hallo,



    Ja, kann ich doch nachvollziehen🙃!


    Kleine Anekdote dazu;

    Meine Ur-Oma lebte in Herrnhut, ich selbst klein und Eisenbahnfanatisch (ca 1980) vom Berg ca 1km Luftlinie entfernt zur Strecke Zittau-Herrnhut-Löbau konnte man die "Reichsbahn" (wie sie genannt wurde) sehen. Mittags 12:00h wurde von Ihr die Uhr gestellt wenn der Zug von/nach Berlin kam... jeden Tag🙂

    Was soll ich sagen meistens ging die Uhr danach richtig.


    Sorry, viel mir darauf gerade ein....

    hinzufügen möchte ich noch das dies ja wirklich schon ca 40 Jahre her ist... das nimmt man natürlich jetzt mit Humor, aber damals...🤫


    Natürlich hat dies nichts mit dem Unfall von 1995 und erst recht nicht mit denen in der letzten Zeit zu tun...



    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von 99 1750-1 ()

  • Bei unserer Schmalspurbahn asmobil.ch gibt es auch immer wieder Unfälle, da diese auch teilweise in der Strasse verläuft (Aarwangen,Solothurn). Was jedoch auffällig ist, das es zu 99% Einheimische Autofahrer sind, die in die Bahn krachen. Auswärtige haben meiner Meinung mehr Respekt von dem „Unbekannten“.


    Pesche