[AT] Die Zillertalbahn; Jenbach - Mayrhofen

  • Die Zillertalbahn von Jenbach nach Mayrhofen.

    Ein Fahrzeug - Bilderbogen.


    Schon lange wurde hier im Forum nicht mehr über die Zillertalbahn berichtet. Deshalb erlaube ich mir die Fahrzeuge dieser Schmalspurbahn mal wieder ins Gedächtnis zu rufen. Als langjähriger "Tirolurlauber" gehörte es zu der Pflicht immer mal wieder einen Abstecher zu dieser Stichbahn zu machen. Dabei haben sich manche Fotos ergeben, die ich hier zeigen möchte. Dieser Bilderbogen soll aber vorrangig nur den Fahrzeugen dienen, da Landschaftsbilder das Forum sprengen würden. Einsteigen bitte ...


    Beginnen möchte ich mit den Dampfloks.


    Lok 1.

    Zur Eröffnung der Zillertalbahn standen ursprünglich zwei Lokomotiven der Baureihe "U",Baujahr 1900, zur Verfügung. Sie erhielten die Namen "Raimund" und "Zillerthal" und waren mir ihren 144 kW ausgelegt um den Zugverkehr mit 35 km/h zu bewältigen.

    Nachdem Lok 1 außer Dienst gestellt worden war traf ich sie im April. 2010 im Betriebshof in Jenbach wo sie äußerlich aufgearbeitet wurde.


    Als wir im Sept. 2017 wieder vor Ort waren, stand sie in Jenbach vor dem örtlichen Heimatmuseum als Denkmal.



    Lok 2.

    Leider habe ich von dieser Lok keine Bilder, da sie laut Homepage der Zillertalbahn, in Großbritanien ihren Dienst tut. Höchstens mit den Signalleuchten kann ich dienen, die vmtl. eine zeit Lang an der Lok 3 montiert worden waren.


    Lok 3.

    Zwei Jahre nach Betriebseröffnung wurde Lok 3, "Tirol" Baujahr 1902, im Zillertal in Dienst gestellt. Sie war eine verbesserte Version der Loks 1&2, eine Lok der Baureihe "Uv". Dabei war sie mit 161 kW stärker als ihre Vorgängerinnen.

    Im Oktober 2002 fuhr sie mir im Bahnhof Strass i.Z. vor die Linse. Dabei hatte sie noch die grünen Laternen, vmtl. der Lok 2.




    ...

  • Hallo,

    Sehr schöne Bilder, Danke!


    Lok 2 war bis 2010 als Reservelok auf der Zillertalbahn in einsatz. Ab 2010 war sie als Ersatz für die nicht Betriebsfähige Kh.101 auf der Feistritztalbahn im Einsatz. Danach würde sie an der Pinzgaubahn vermietet, und als SLB U.2 im Lokschuppen im Krimmel hintergestellt. Sie ist auf der PLB nie angeheizt. Ende 2018 kehrte sie wieder zurück zur ZB für eine HU, und ist ab Sommer 2019 bis voraussichtlich Sommer 2021 auf der WLLR im Einsatz.

    Von 2006 bis 2018 war ein gerader Schornstein montiert, Ab 2019 hat sie wieder die Originale Kobel-schornstein.


    Die Grüne Laternen der Lok 3 sind immer an Lok 3 montiert gewesen. Heute trägt sie diese Laternen immer noch, sind aber Schwarz lackiert.

    Grüße

    Mark

  • ...


    Im Sept. 2012 kam mir auch die "Tirol" mit schwarzen Laternen in Strass i.Z. entgegen.




    Lok 4.


    Eine besondere Lok ist die Lok 4. Die ehem. bosnische Lok, welche unter der Betriebs - Nummer 83-076 fährt, ist zur Zeit im Tal mit dem Dampfzug unterwegs. Mit 225 kW hat sie bedeutend weniger Probleme, den Dampfsonderzug nach Mayrhofen und zurück zu ziehen. Im Sept. 2017 traf ich sie nahe Schlitters, kurz bevor sie das Tal verließ.


    Im September 2012 beim Wasserfassen.



    Im Sept. 2017 trug sie stolz ihre Nummer auf der Rauchkammertür.


    ...

  • Tolle Bilder aus dem Zillertal.


    Was ist das auf dem letzten Bild denn für Büffet Wagen? Sieht ja fast aus wie ein HSB Wagen?


    Frage an die Experten:


    Ich kann mich im Zillertal noch an eine kleine grüne B-Kuppler (ähnlich Stainz) erinnern. Was wurde aus der?


    Gruß Florian

  • Hallo Florian.

    Hier der Buffet Wagen in voller Schönheit.


    Laut meinen Unterlagen ist der Wagen aus dem Ybbstal.

    Ehem. Schafkäsexpress, ex ÖBB 3030.

    Und der Zweikuppler ist die Lok 6. Sie ist immernoch als Hobbylok unterwegs.

    Auch als ganzer Hobbyzug im Programm von Minitrains.

    Bilder kommen in Kürze.

    Gruß Roland

  • Hallo,

    Der Hobbyzug ist immer noch bei der Zillertalbahn, fährt aber seit Sommer 2016 leider nicht mehr.

    Mehr dazu: https://www.tt.com/artikel/105…das-aus-fuer-den-hobbyzug


    Aber Heute Bucht der ZB wieder Schwarze Zahlen, vielleicht wird der Hobbyzug im Zukunft wieder fahren.


    Der Lok 6 steht im Lokschuppen in Jenbach, die drei Wagen stehen im Lokschuppen in Mayrhofen.


    Grüße

    Mark

  • Danke für die Aufklärung. Kenne den Hobbyzug nur mit zwei Wagen ( wie die LGB startpackung).


    Danke auch für das Bild des Buffet. Wenn ich mich nicht ganz irre müsste der Wagen Baugleich mit dem Kristallwagen sein und solche Wagen in Grau (werbung Salzburger VV) auch im Pinzgau gewesen sein


    Gruß Florian

  • Lok 5.


    Eine weiter "U", diesmal eine "Uh", wurde als Lok 5 mit dem Namen "Gerlos" im Zillertal in Dienst gestellt. Sie wurde 1930 für den schweren Güterzugbetrieb im Zillertal beschafft. Diese Lok war mit ihren 250 kW für 40 km/h ausgelegt. Im September 2001 sorgte sie für den planmäßigen Dienst am Dampfzug durch's Tal.



    Planmäßig traf sie in Mayrhofen ein.


    In Mayrhofen hieß es dann umsetzen, bevor es zurück nach Jenbach ging.



    Lok 6.


    Im September 2012 hatten wir großes Glück die kleine Lok 6 frei im Betriebshof Jenbach abzulichten. Diese Lok wurde 1916 in Dienst gestellt wo sie zuerst im Böhlerwerk den Rangierdienst bewältigte. Dazu reichten die 40 kW und eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h.

    In der heutigen Zeit wird sie als "Hobbylok" vor einem kleinen Personenzug eingesetzt.

    Bei diesen Fahrten können Interessierte den Status des "Lokführer Ehrenhalber" erlangen.



    ...