Eigenbau SLB Bs403 für LGB

  • Hallo zusammen


    wie angekündigt und von Thomas gewünscht hier zwei Bilder des Bs403 aus dem Pinzgau. Es ist der Zustand kurz nach der Übernahme des Pinzgaubahn durch die SLB, der Wagen daher noch in Tannengrün und nicht in Moosgrün. Einmal noch vor dem anbringen der Beschriftung mit geöffnetem Bühnengitter (ist beweglich) und einmal im Endzustand.




    Und noch zusammen mit der Pinzga Schenke. Die Garnitur ist zwar nicht Epochenrein aber trotzdem schön anzusehen.



    Viele Grüße

    Florian

  • Hallo Thomas


    Die Idee kam nach der Clubfahrt 2015 mit dem Wunsch etwas mehr Pinzgau auf der Anlage zu haben. Da wir "Österreich- Fahrer" von Märklin (LGB) aber seit Jahren "vergessen" werden und auch die grünen ÖBB Zweiachser gebraucht kaum zu bekommen sind blieb nur der Eigenbau. Da ich dann doch etwas "verrückt" bin und die Fenster zum öffnen haben wollte war, der Einfachheit halber, schnell der Beschluss auf die Ganzfenster gefallen.


    Viele Grüße

    Florian

  • Hallo Florian,


    tolles Projekt! Vor allem, weil Du ihn anscheinend in die Länge gezogen hast.


    Kannst Du bitte ein paar Details zu den Bühnengittern schreiben/zeigen? Die originalen von LGB sind definitv zu grob...



    VG aus dem Rheinland

    Uwe

    Viele Grüße aus dem Rheinland

    Uwe

  • Hallo Uwe


    Bei den Bühnengitter habe ich mir die Arbeit gemacht und diese aus 1,5mm² Stromkabel (genauer Aderleitung) selbst gebogen bzw gelötet.

    Das Gelenk oben in der Mitte ist ein Stück Isolierung von dem Kabel. An der Bühne habe ich erst ein Stück des alten "Türanschlag" entfernt, ein Kunststoffstreifen neu angeklebt und daran mittels zweier Nägel (0,9x13 gekürzt ) das Gitter angeschlagen.

    Detailbilder kann ich nachliefern.


    Richtig erkannt, der Rahmen ist um ca 6cm verlängert um auf eine vorbildliche Länge von 8m statt 6,75m zu kommen.


    Im Artikel zum Bau meiner Pinzga Schenke

    sieht man den verlängerten Rahmen


    Gruß Florian