Mit dem Profilmeßwagen unterwegs rund um Mügeln am 10. Oktober 2020

  • Ein freundliches Hallo ins Forum!


    Nachdem das Für und das Wider des erneuten Einsatzes des Profilmeßwagens durchgesprochen wurde "und retter750 sich bereit erklärt hat, den Einsatz auf der HK zu ermöglichen" (Spaß beiseite), möchte ich heute noch ein paar zusätzliche Aufnahmen des Tages und des Vortages zeigen.

    Dafür, daß der Wagen auf die Strecke kommen konnte, hat Helge so ziemlich alle Register gezogen, die nötig sind, um eine solche Veranstaltung zu ermöglichen.



    Bf. Mügeln am Morgen des 9.10.2020


    im Lbf. Mügeln am 10.10.2020




    bei Naundorf am 10.10.2020



    in der Lauke zwischen Thalheim und Naundorf am 10.10.2020


    am Esig Mügeln von Nebitzschen am 10.10.2020




    bei Alt Mügeln am 10.10.2020


    im Bf. Mügeln am 10.10.2020


    Bf. Nebitzschen am 10.10.2020


    in der Poppitzer Kurve am 10.10.2020


    99 584, 561 & 574 im Lbf. Mügeln am 10.10.2020


    Viel Spaß beim Gucken!


    Thomas

  • Hallo

    Es ist noch niemand mit nützlichen Tipps und Hilfsangeboten an mich herangetreten.Das manche verwirrt sind tut mir leid .Wenn sich Rauchwolken verzogen haben dürfte es wieder besser werden.

    Und es wäre doch schön bei einer kleinen oder größeren Wanderung natürlich nicht bei brütender Hitze entlang der HK-Linie einen Mess Zug mit der IK zu begegnen.

    Der Wagen ist natürlich was besonderes.Wem gehört er eigentlich und wer bestimmt was sein darf und was nicht.

    Kann jemand diese Fragen beantworten.

    Gruß
    Harald a.F.

  • Hallo

    Danke damit wäre en Teil meiner Fragen beantwortet.Aber eben nicht alle.

    Besonders interessiert mich die Tageszulassung.Noch nie gehört.Wie funktioniert so etwas.

    Damit niemand zum Berufsverwirrten wird de Tasten anders verwenden und mir schreiben.

    Es könnte auch der Messwagen auf einen Tieflader es kann ruhig ein gelber sein mal so in Coßmannsdorf ausgestellt werden wie es früher mit anderen Fahrzeugen schon praktiziert wurde.Aber das sind schon wieder neue Gedanken.

    Gruß
    Harald a.F.

  • Damit niemand zum Berufsverwirrten wird de Tasten anders verwenden und mir schreiben.

    Sehr geehrter Retter der 750 mm!


    Du hast sowohl ein Eisenbahn-Verkehrsunternehmen als auch einen Eisenbahn-Verein direkt vor Deiner Haustür. In beiden dürfte es engagierte Mitarbeiter (sowohl beruflich als auch ehrenamtlich) geben, die Dir auf Deine Frage betreffs der "Tageszulassung" bestimmt Auskunft geben können. Also nutze diese Chance Deine Verwirrtheit zu bekämpfen! Danke!


    Gruß von Niels, dem es weiterhin schleierhaft bleibt wieso man sich permanent der allgemein üblichen Verwendung von Leerzeichen verschließt. Das "verwirrt" mich wirklich. X(

  • Hallo retter750,


    einen Tipp haben wir Dir doch oben schon gegeben. Eigentümer ist das Verkehrsmuseum. Egal, was Du planst, zu erst solltest Du dort vorstellig werden. Ohne deren Zustimmung wird nichts laufen.


    Gruß Tilo

  • Guten Tag!

    Ist es wirklich nur die Schreibweise oder nervt euch retter750 mit seinen Fragen? Ihr habt ihm doch schon reichlich an Hilfestellungen gegeben und nun sollte retter750 mal selber die Initiative ergreifen wenn ihm die Sache so wichtig ist.


    Gruß Ralf

  • Hallo in die Runde!

    Gruß von Niels, dem es weiterhin schleierhaft bleibt wieso man sich permanent der allgemein üblichen Verwendung von Leerzeichen verschließt. Das "verwirrt" mich wirklich. X(

    Auch mir gefällt diese recht eigenartige Schreibweise überhaupt nicht,

    meint

    .....

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.