Mansfelder Bergwerksbahn

  • Hallo Jan,


    ich weiß nicht, wo Du diese Version des Textes gefunden hast, aber eigentlich hatte ich dem MBB den Text korrigiert zurückgesandt.


    Unter anderem muß folgendes beachtet werden:


    Die Überschrift:


    2.2. Reisezugwagen
    Der Wagen wurde zum 31.07.2003 beim Brücke e. V. planmäßig fertiggestellt und vom LfB abgenommen. Erste Probefahrt auf MBB – Gleisen wurden am 01.08.2003 durchgeführt.


    bezieht sich auf den Wagen 0075, siehe EK 11/03, S. 64/64, oder PK 74, S. 10-12 (heute morgen aus Druckerein in Jöhstadt angeliefert, Versandt hat begonnen)



    2.2.2. Wagen 0087
    ...
    Erinnert sei an dieser Stelle an diesen damals ersten eigenen Wagen des MBB e.V., der zwischen dem 06.12.1992 und dem 18.01.1995 ausschließlich durch Vereinsmitglieder aufgearbeitet wurde.
    Der Wagenkasten des ex 970-568 wurde aus Zwönitz, die Drehgestelle und das Spannwerk von der Insel Rügen durch die IG Preßnitztalbahn e. V. im Tausch gegen den Hilfszugwagen 17-03 (ex DR 974-374) erworben. ...


    - der Wagenkasten 970-568 stammt aus Zethau bei Mulda, nicht aus Zwönitz
    - die IGP erhielt den Packwagen 974-378, nicht 374!


    2.2.3. Reisezugwagen 0092
    ...
    Der 1972 von der DR (ex 970 – 377 ex Willsdruff) übernommene Wagen der Bauart
    BC 711 wurde als Mannschaftswagen im Hilfszug eingereiht und erhielt die
    Nr. 17 – 02. Mehrfach umgebaut war er letztendlich 50 % der Fenster, der Toilette und der zweiten Schiebetür beraubt.


    Der Wagen, Baujahr 1913, entspricht der sächsischen Gattung 711, nicht Bauart! Seine Bauart ist mit BC hingegen richtig angegeben.


    2.2.4 Reisezugwagen 0093
    ...
    Wagen 0093 wurde von Januar 1995 bis zum 19.08. 1997 aufwendig
    mit Fördermittelndes Landes Sachsen und der Lotto – Toto GmbH saniert
    Er war somit das erste investive Projekt des MBB e. V., das mit öffentlichen
    Fördermitteln restauriert wurde. Verwendet wurde seinerzeit der hölzerne
    Wagenkasten des bei Nossen an einem Waldrand abgestellten 970 – 0606.


    2.2.5 Reisezugwagen 0056
    Dieser – Original – Mansfeld – Wagenkasten (Preslau 1901) wurde am 31.07.2003 zum ...


    Der Wagenkasten 970-606 (nicht 0606) stand oberhalb des Tannenberger Loches, das ist dort, wo die A4 (Eisenach - Breslau) einst durchs Tal fuhr.


    Der Wagen 0056 wurde natürlich in Breslau, nicht in Preslau gebaut.


    Wer will, kann ja diese Hinweise vor einem Ausdruck einbessern.
    Viele Grüße -


    André

  • Hallo André,
    weist Du eigentlich was aus den verkauften Mansfelder Loks und Wagen geworden ist?Sind die seit dem schon mal auf den Gleissen der RüKB gefahren?


    Mit sonnigen Grüssen


    Burkhard

  • Hallo,
    eine Lok befindet sich schon in Prora und die zweite Lok ist noch bei der MALOWA , und steht dem Verein zur Verfügung. Auf der Insel waren die Loks noch nicht im Einsatz.
    MfG Matthias