zwischen Dippoldiswalde und Kipsdorf, Teil 3

  • Hallo Freunde,
    hier noch ein paar Bilder vom Haltepunkt Ulberndorf.



    das Stationsschild hab ich im Bahnhof Dippoldiswalde gefunden



    vom Haltepunkt ist nichts mehr erkennbar, außer das mittlerweile etwas grotesk wirkende Warnschild am Laternenmast



    doch wenn ich mich in Richtung Obercarsdorf meinen Blick wende sehe ich das Gleis wieder



    das Schild fand ich achtlos im Gras liegend und hab es mal wieder aufgestellt



    Ausfahrt in Richtung Dippoldiswalde gesehen




    hier lag das Streckengleis...die Schienen wurden entfernt und liegen lose verteilt im Graben



    ein Stück weiter führt eine asphaltierte Fahrbahn über die Trasse, auf Grund der Straßenbauarbeiten.bzw an der Stützmauer.


    Gruß Eric

  • Es ist sehr traurig diese Bilder zu sehen. Aber auch der untere Abschnitt zwischen Dipps und Freital sah sehr schlimm aus - und da wurde bereits ein kleines Wunder wahr und es fahren wieder Züge.
    Die steinerne Viaduktstrecke durch/über Schmiedeberg sieht aus als wäre sie vor nicht allzulanger Zeit saniert worden. Oder täuscht das??
    Also ich meine nicht das Gleis, sondern die Steinbögen selber.